Montag, 10.10.2016

Spieler der New York Knicks gegen Offensiv-System

Knicks: "Spieler wollen keine Triangle laufen"

Phil Jackson, Präsident der New York Knicks und Ex-Coach der Los Angeles Lakers und Chicago Bulls, gilt als großer Fan der Triangle-Offense. Im Big Apple hatte das Team zuletzt allerdings wenig Erfolg mit diesem System - und will es auch gar nicht spielen.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Jackson gewann mit dieser Offense 11 Championships als Head Coach, kann die aktuellen Knicks aber nicht dafür begeistern. Das erklärte der neue Head Coach Jeff Hornacek gegenüber der New York Daily News: "Die Jungs wollen dieses System nicht laufen." Eine Begründung dafür lieferte er auch: "Die Triangle macht es sehr schwer, zu schnellen und somit einfachen Punkten zu kommen. Das ist in der heutigen NBA aber sehr wichtig."

Erlebe die NBA live und auf Abruf auf DAZN

Ganz verzichten will er darauf aber nicht: "Wir werden sie in dem ein oder anderen Setplay schon noch einstreuen", kündigte er an. Dabei kann er auch auf Tipps von Jax zurückgreifen: "Manchmal ist er beim Training und macht ein paar Vorschläge. Wenn er etwas sieht, was ihm nicht gefällt, sagt er dann: Sorg' dafür, dass das nicht mehr passiert'."

Ein Problem habe Hornacek damit nicht: "Er hat so viele Jahre Erfahrung. Da sind solche Tipps natürlich hilfreich", zumal sich Jackson "nicht in größere Dinge einmischt oder versucht, den Coaching-Job zu übernehmen."

Die Spieler der NBA von A bis Z

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
John Wall legte einen persönlichen Karrierebestwert von 42 Punkten auf

Comeback nutzlos: Rekord-Wall haut Hawks raus

NBA

Bester Style? NBA präsentiert sechs neue Awards

LeBron James

Zu viele LeBron-Minuten? Lue kontert Kritik


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird 2016/17 MVP?

James Harden
Russell Westbrook
ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.