LeBron James glaubt dennoch an MVP-Chance

James: "MVP? Teamkollegen sind wichtiger"

Von SPOX
Sonntag, 23.10.2016 | 08:53 Uhr
LeBron James ist amtierender Finals-MVP
Advertisement
MLB
Twins @ Yankees
MLB
Mets @ Marlins
MLB
Dodgers @ Phillies
MLB
Twins @ Tigers
NFL
Rams @ 49ers
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Marlins @ Diamondbacks
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NFL
RedZone -
Week 3
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NFL
Raiders @ Redskins
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Blue Jays @ Red Sox
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NCAA Division I FBS
Clemson @ Virginia Tech
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NFL
Saints -
Dolphins
NFL
RedZone -
Week 4
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
NFL
Redskins @ Chiefs

Das MVP-Rennen in dieser Saison ist wohl offen wie lange nicht mehr. Auch LeBron James ist natürlich wieder in der Konversation. Der Finals-MVP äußerte sich nun zu seinen Ambitionen.

"Ich bin nie in die Saison und gegangen, um zu sagen, dass ich MVP werde", erklärte James nach einer Trainingseinheit. "Ich wollte immer der MVP für mein Team sein und als Resultat war ich es viermal ligaweit. Wichtiger ist aber, dass ich auf dem Feld für meine Teamkollegen da bin", gab sich LeBron bescheiden.

Jetzt anmelden: Dunkest - der NBA-Manager

Coach Tyronn Lue kündigte derweil an, James dosierter einzusetzen. Für den Franchise-Player der Cavs kein Grund, nicht in der Diskussion um den MVP zu sein: "Curry spielte auch lediglich 31 Minuten pro Spiel und gewann den Award."

James gewann die Trophäe des wertvollsten Spielers in den Jahren 2009, 210, 2012 und 2013. Hinzu kommen drei Ehrungen als MVP der Finals in den Jahren 2012, 2013 und 2016.

LeBron James im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung