Samstag, 01.10.2016

Dontas Montiejunas und Houston Rockets weiter ohne Einigung

D-Mo und Rockets weiter ohne Einigung

Donatas Montiejunas hat noch immer keinen neuen Vertrag bei den Houston Rockets unterschrieben. Der Power Forward bleibt damit weiterhin Restricted Free Agent. Bis Sonntag haben die Rockets noch Zeit eine Einigung mit dem Litauer zu erzielen.

Bis Sonntag kann Montiejunas noch die Qualifying Offer in Höhe von 4,4 Millionen Dollar unterschreiben. Laut Quellen von ESPN liegen die beiden Parteien allerdings noch weit auseinander. Demnach soll der Litauer den Rockets eine Deadline bis Samstag gesetzt haben, damit Houston das Angebot noch einmal verbessern kann.

Erlebe die NBA live und auf Abruf auf DAZN

Wenn Motiejunas die Qualifying Offer nicht annimmt, kann D-Mo einen neuen Vertrag über ein Jahr in Houston unterschreiben. Dann können die Rockets Motiejunas allerdings nicht mehr ohne Erlaubnis des Spielers traden.

Der Forward kann auch Angebote von anderen Teams akzeptieren, jedoch haben nur drei Franchises Capspace, um ein Angebot zu machen. Dabei handelt es sich um die Philadelphia 76ers, die Denver Nuggets und die Brooklyn Nets, die allerdings im Moment keinen Roster Spot mehr zur Verfügung haben. Allerdings können die Rockets jedes Gebot für den Litauer matchen.

Houston hätte seinen 20. Kaderplatz noch frei und Coach Mike D'Antoni deutete zuletzt bereits an, dass er Montiejunas als wichtigen Teil seiner Rotation ansieht. Der Big Man spielte in der vergangenen Saison 37 Partien, in denen er 6,2 Punkte und 2,9 Rebounds im Schnitt auflegte.

Die Rockets im Überblick

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Reift Harrison Barnes in Dallas zum All-Star?

Ja
Nein
Frühestens 2017

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.