Suche...

Protest: Curry applaudiert Kaepernick

Von SPOX
Donnerstag, 08.09.2016 | 10:16 Uhr
Colin Kaepernick und Stephen Curry - zwei Sportstars aus der Bay Area
Advertisement
NBA
Celtics @ Bulls
NBA
76ers @ Timberwolves
NBA
Thunder @ Pacers
NBA
Lakers @ Cavaliers
NBA
Spurs @ Rockets
NBA
Jazz @ Cavaliers
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NBA
Mavericks @ Hawks

NFL-Quarterback Colin Kaepernick hat mit seinem stillen Protest in den USA für viel Aufsehen gesorgt: Kaepernick steht vor den Spielen nicht mehr für die Nationalhymne auf. Stephen Curry hat im Gespräch mit CNBC nun seine Unterstützung für CK7 zum Ausdruck gebracht.

"Ich liebe das", sagte Curry. "Ich liebe es, dass wir Meinungsfreiheit haben und dass er für das einstehen kann, woran er glaubt. Es gibt Leute, die anderer Meinung sind, es gibt Leute, die seiner Meinung sind, und genau dafür stehen wir als Land. Ich hoffe, dass damit die Diskussionen über die Rechte und die Behandlung von Afro-Amerikanern und farbigen Menschen angetrieben wird."

Jetzt gelte es darum, nicht das eigentliche Thema aus den Augen zu verlieren: "Ich applaudiere ihm dafür, dass er für seine Meinung eingestanden ist. Und ich hoffe, dass jetzt über seine Botschaft gesprochen wird und nicht darüber, ob er während der Hymne steht oder sitzt. Die Konversation muss weitergehen."

Erlebe die NBA und die NFL live und auf Abruf auf DAZN

Kaepernick ist binnen wenigen Tagen trotz seiner Backup-Rolle zum Top-Verkäufer von Trikots in der NFL geworden und hat danach angekündigt, die Gewinne daraus allesamt zu spenden. Beeindruckend, findet Curry: "Er redet nicht nur, sondern unterstützt das auch mit Millionenspenden, um seine Botschaft zur Realität zu machen. Ich denke, er ist auf dem richtigen Weg."

Stephen Curry im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung