Suche...

Jax: Deals sind "das Risiko wert"

Von SPOX
Sonntag, 25.09.2016 | 10:10 Uhr
Phil Jackson präsentiert seine Neuzugänge
Advertisement
NBA
Live
Cavaliers @ Celtics (Spiel 7)
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 7)

Die New York Knicks haben einen aufregenden Sommer hinter sich. Die Moves, die unter anderem Derrick Rose, Joakim Noah und Brandon Jennings in den Big Apple brachten, kamen aber nicht überall gut an - doch Präsident Phil Jackson verteidigt seine Vorgehensweise.

Rose bestritt in den letzten fünf Jahren nur 40 Prozent seiner möglichen Spiele, Brandon Jennings kommt nach seinem Achillessehnenriss nicht wieder in Tritt und auch Joakim Noah hat eine lange Verletzungshistorie. Trotzdem verteidigt Knicks-Präsident Jackson die Deals: "In unserer Situation ist es das Risiko definitiv wert", wird er von ESPN zitiert.

Erlebe die NBA live und auf Abruf auf DAZN

"Wir haben jetzt zwei Saisons hinter uns, die nicht erfolgreich waren. Deshalb war es einfach nötig, ein paar Schritte nach vorne zu machen", so Jax weiter. Und: "Finanziell hatte ich zuvor nicht viele Möglichkeiten, um den Kader zu verbessern. Das hat sich jetzt verändert. Wir haben jetzt endlich die Möglichkeit, ein vernünftiges Basketball-Team aufs Feld zu schicken, das zusammen wachsen kann."

Die Knicks in der Übersicht

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung