Kevin Durants neue Rolle bei den Golden State Warriors

KD: "Ich werde nicht schüchtern sein"

Von SPOX
Freitag, 30.09.2016 | 08:39 Uhr
Kevin Durant will sich von seiner neuen Rolle nicht ändern lassen
Advertisement
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs @ Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
NFL
Chiefs @ Seahawks
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres @ Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Cubs @ Phillies
NFL
Bengals @ Redskins
NFL
49ers @ Vikings
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Braves @ Phillies
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Dodgers @ Diamondbacks
MLB
Blue Jays @ Orioles
MLB
Braves @ Cubs
MLB
Braves @ Cubs

Die ersten Tage des Training Camps mit den Golden State Warriors hat Kevin Durant hinter sich. Nach einer Einheit am Donnerstag stellte er sich den Fragen der Journalisten. Dabei betonte er, stets er selbst bleiben zu wollen.

Laut Durant, hat sich Coach Steve Kerr zwei Tage vor dem ersten Spiel der Preseason noch nicht auf eine Starting Five festgelegt. Er selbst wird aber mit Sicherheit ein Teil davon sein. Über die Anzahl an Würfen macht sich der Ex-MVP keine Sorgen. "Ich werde vielleicht mal 25 Würfe nehmen, vielleicht auch mal nur 7", so Durant: "Ich habe das schon früher gemacht."

Wie KD berichtet, "versucht jeder, dass ich mich hier wohlfühle." Draymond Green soll ihn im Training sogar noch ermutigt haben, mehr zu werfen. "Ich habe heute eine Menge geworfen, aber Draymond sagte mir, dass ich noch nicht aggressiv genug war." Und mit einem Lächeln fügte Durant an: "Er hat mir also quasi gesagt, dass ich noch mehr werfen soll. Das ist gut für mich."

Weiter sagte Durant: "Genau deshalb wollten sie mich hier haben. Sie wollen, dass ich rausgehe und ich selbst bin. Ich werde weder nicht schüchtern sein noch jemandem auf die Füße treten. Aber ich werde immer noch ich selbst sein."

Erlebe die NBA live und auf Abruf auf DAZN

Am besten helfen möchte er seinem neuen Team mit seiner stärksten Fähigkeit: Punkten. "Mein Ding ist es, den Gegnern meinen Willen aufzuzwingen, indem ich punkte, wenn wir es brauchen. Ich könnte auch andere Dinge tun, aber im Fokus steht mein Scoring, die Effizienz, mit der ich den Ball im Korb unterbringen kann und eine gute Wurfauswahl treffe."

Das erste Spiel für die Dubs wird Kevin Durant auf kanadischem Boden bestreiten. Am Samstagabend geht es in Toronto gegen die Raptors.

Kevin Durant im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung