Suche...

Jonas Jerebko kauft eSports-Team

Jerebko wird Counter-Strike-Experte

Von SPOX
Freitag, 02.09.2016 | 08:47 Uhr
Jonas Jerebko geht unter die eSportler
Advertisement
NBA
Knicks @ Thunder
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Warriors @ Grizzlies
NBA
Hawks @ Nets
NBA
Warriors @ Mavericks
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics

Jonas Jerebko von den Boston Celtics wird Team-Besitzer. Der Forward sicherte sich die Rechte an den "Renegades", die in in der eSport-Branche aktiv sind. Neben Counter Strike will er auch ein anderes Spiel etablieren.

Der Schwede gab an, dass er ursprünglich erst 2017 ein Team kaufen wollte, doch die sich spontan bietende Gelegenheit packte er nun schon früher beim Schopf. Die Renegades sind unter anderem mit dem Counter-Strike-Ableger "CS:GO" in der WME/IMG ELeague und auch in der ESL aktiv.

Jerebko hat das Recht, mit allen Counter-Strike-Spielern neue Verträge auszuhandeln. Um sie zu evaluieren, lud er sie in ein Training Camp in Michigan ein, wo die Australier mit einem Coach und Manager trainieren sollen.

Doch die Pläne des Forwards gehen noch weiter: Er will auch ein Team für das Spiel Call of Duty aufbauen. Zu diesem Zweck holte er sich direkt die "CoD"-Experten von "Ground Zero" ins Boot, die ab sofort unter dem Renegades-Banner auf Headshot-Jagd gehen werden.

Sein Ziel sei es unter anderem, der mitunter wilden eSport-Szene zu einem seriöseren Ruf zu verhelfen, erklärte er ESPN.

Jonas Jerebko im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung