Suche...

Ingram: Bank-Rolle "treibt mich an"

Von SPOX
Mittwoch, 28.09.2016 | 13:44 Uhr
Brandon Ingram geht mit großen Erwartungen in seine erste NBA-Saison
Advertisement
NBA
Celtics @ Bulls
NBA
76ers @ Timberwolves
NBA
Thunder @ Pacers
NBA
Lakers @ Cavaliers
NBA
Spurs @ Rockets
NBA
Jazz @ Cavaliers
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NBA
Mavericks @ Hawks

Vor wenigen Tagen überraschte Head Coach Luke Walton mit der Aussage, dass Brandon Ingram vorerst kein Starter bei den Los Angeles Lakers sein würde. Den No.2-Pick stachelt das allerdings nur zusätzlich an.

"Das treibt mich an", sagte Ingram im Rahmen des Training Camps. "Wenn ich den Platz einfach so bekommen hätte, würde mich das vielleicht so sehr anstacheln, das Maximum aus mir herauszuholen. Ich komme gerne von der Bank und versuche zu zeigen, dass ich einer der besten Spieler auf dem Court sein kann."

Walton hatte gesagt, man wolle Ingram nicht zu sehr ins kalte Wasser werfen, zumal der 19-Jährige noch immer Muskeln draufpacken muss. GM Mitch Kupchak unterstützte das am Dienstag: "Ich denke nicht, dass er starten muss, nur weil er der No.2-Pick ist. Es wird sowieso eine lange Saison für einen so jungen Spieler."

Erlebe die NBA live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Ingram hat damit kein Problem - und arbeitet umso mehr an seinem Körper: "Ich versuche, stärker zu werden. Nicht unbedingt schwerer, aber einfach stärker", sagte der Forward. "Das braucht natürlich Geduld und ich muss darauf warten, dass mein Körper 'erwachsen' wird. Ich bin erst 19. Aber ich tue alles, um den Vorgang zu beschleunigen."

Brandon Ingram im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung