NBA: Serbe im nächsten Jahr Free Agent

Teodosic: Wollte "vor langer Zeit" in die NBA

Von SPOX
Sonntag, 14.08.2016 | 11:02 Uhr
Milos Teodosic spielt mit Serbien am letzten Gruppen-Spieltag noch gegen China
Advertisement
MLB
Indians @ Twins
MLB
Diamondbacks @ Astros
MLB
Reds @ Cubs
MLB
Braves @ Rockies
NFL
Buccaneers @ Jaguars
MLB
Blue Jays @ Cubs
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Yankees @ Red Sox
MLB
Diamondbacks @ Twins
MLB
Blue Jays @ Cubs
MLB
Dodgers @ Tigers
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Twins
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
NFL
Bengals @ Redskins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals

Milos Teodosic gilt seit Jahren als der wohl beste Playmaker außerhalb der NBA und wird immer wieder mit einem Wechsel in Verbindung gebracht. Im Zuge der Olympischen Spiele kam das Thema erneut auf.

"Ich wollte vor vielen Jahren unbedingt in die NBA wechseln", sagte Teodosic im Gespräch zu ESPN, nachdem seine Serben Team USA an den Rand einer Niederlage gebracht hatten. Der Point Guard hatte dabei selbst mit 18 Punkten und 6 Assists sowie einem überragenden Highlight-Pass einen recht großen Anteil gehabt.

In diesem Jahr wäre ein Wechsel unrealistisch - Teodosic steht noch bei Euroleague-Champion ZSKA Moskau unter Vertrag und verdient dabei laut David Pick 2,5 Millionen Dollar, eine Ausstiegsklausel gibt es nicht. Im Sommer 2017 wird Teodosic jedoch Free Agent und könnte theoretisch in die NBA wechseln.

Der Clou dabei: Teodosic hat in der Vergangenheit betont, dass er nicht nur wechseln würde, um sich danach "NBA-Spieler" nennen zu können - er wolle auch eine gewichtige Rolle einnehmen. Als Teams, die ihn potenziell sehr reizen würden, nannte er dabei die Spurs und die Jazz.

Alle Spieler von A bis Z

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung