Suche...

NBA: Cleveland wahrt Flexibilität

Hängepartie bei J.R. und den Cavs

Von SPOX
Donnerstag, 11.08.2016 | 09:18 Uhr
J.R. Smith sucht seit dem Gewinn der Championship vergeblich nach einem Shirt
Advertisement
NBA
Knicks @ Thunder
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Warriors @ Grizzlies
NBA
Hawks @ Nets
NBA
Warriors @ Mavericks
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics

Noch immer haben sich die Cleveland Cavaliers nicht mit J.R. Smith auf einen neuen Vertrag geeinigt. Basketball Insiders zufolge hat das aber vor allem mit der Flexibilität des Teams zu tun, eine Einigung bleibt wahrscheinlich.

Schon vor Wochen sollen die Cavaliers Smith einen mehrjährigen Vertrag vorgelegt haben, der ihm um die 10 Millionen Dollar pro Jahr einbringen würde, allerdings hoffe der Swingman noch auf einen etwas verbesserten Deal und hält sich daher bisher zurück. Allzu großen Druck scheint es allerdings nicht zu geben.

Ein weiterer Grund, weshalb noch keine Einigung zustande kam: Sobald Smith sowie der bisher ebenfalls vertraglose LeBron James ihre Deals unterschreiben, wäre Cleveland im Bereich der Luxussteuer. Das würde potenzielle Trades erschweren, sollte das Front Office noch eine gute Möglichkeit sehen, den Meister zu verbessern.

Verfolge den NBA-Champion aus Cleveland live auf DAZN!

Daher wird es wohl noch etwas dauern, bis bei Smith und den Cavs Vollzug gemeldet wird, ernsthaft besorgt ist aber Stand jetzt niemand. Es scheint durchaus möglich, dass Smith erst kurz vorm Training Camp einen neuen Vertrag unterschreibt.

Smith spielt seit 2014 für die Cavs - in den vergangenen Playoffs war er mit 11,5 Punkten bei 43 Prozent von der Dreierlinie einer der Erfolgsgaranten auf dem Weg zur Championship.

J.R. Smith im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung