Suche...

Thomas: Boston ist "fast zurück"

Von SPOX
Sonntag, 14.08.2016 | 11:25 Uhr
Isaiah Thomas schied vergangene Saison in der ersten Runde der Playoffs gegen die Hawks aus
Advertisement
NBA
Celtics @ Bulls
NBA
76ers @ Timberwolves
NBA
Thunder @ Pacers
NBA
Lakers @ Cavaliers
NBA
Spurs @ Rockets
NBA
Jazz @ Cavaliers
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NBA
Mavericks @ Hawks

Isaiah Thomas ist mehr als zufrieden mit den Moves seiner Boston Celtics in der Offseason. Dass die NBA sein Team nun mit 22 Auftritten im landesweiten Fernsehen "belohnt" hat, ist für den All-Star nur folgerichtig.

"Die NBA weiß, dass wir ziemlich gut sein werden", sagte Thomas, "andere Teams wissen das auch. Wo immer ich bin, überall freuen sich die Leute auf unser Team und wir müssen einfach weiter dafür arbeiten, den nächsten Schritt zu machen. Ich weiß, dass Coach Brad Stevens und sein Staff da bereits intensiv arbeiten."

Boston war im Sommer zwar bei Kevin Durant abgeblitzt, hatte mit Al Horford aber immerhin einen der begehrtesten Free Agents für sich gewinnen können. "Ich denke, wir haben die richtigen Teile beisammen. Danny Ainge und das Front Office haben vielleicht noch etwas Arbeit vor ihnen, aber auch mit unserer Gruppe jetzt können wir einiges erreichen. Wir sind wütend, weil wir das Gefühl haben, letzte Saison noch nicht genug erreicht zu haben", erklärte Thomas.

Spielplan-Analyse: Hass, Rivalen, Leckerbissen

Dass die Celtics sich in die richtige Richtung bewegen, sei auch bei der Liga angekommen, sagte Thomas: "Die NBA freut sich, Boston ist fast zurück. Wir hatten letzte Saison nur sieben Spiele im nationalen Fernsehen, jetzt sind es 22. Das bedeutet etwas und wir freuen uns sehr darüber."

Isaiah Thomas im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung