Toronto Raptors mit Interesse an Serge Ibaka

Ibaka 2017 nach Kanada?

Von SPOX
Mittwoch, 03.08.2016 | 12:09 Uhr
Serge Ibaka soll bei den Toronto Raptors auf der Wunschliste stehen
Advertisement
MLB
Live
Blue Jays @ Cubs
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Yankees @ Red Sox
MLB
Diamondbacks @ Twins
MLB
Blue Jays @ Cubs
MLB
Dodgers @ Tigers
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Twins
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
NFL
Bengals @ Redskins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals

Serge Ibaka wurde erst kurz vor der Draft von den Oklahoma City Thunder zu den Orlando Magic getradet. Der Forward wird im kommenden Sommer allerdings schon wieder Free Agent. Bereiten die Toronto Raptors ein Angebot vor?

Das berichtet zumindest Dough Smith vom Toronto Star. Demnach haben die Kanadier durchaus Interesse an einer Verpflichtung des Spaniers im Sommer 2017, um die Rim Protection und das Spacing zu beleben.

Verschiedene Medien berichteten bereits im Juni diesen Jahres davon, dass die Raptors in Verhandlungen mit den Thunder stünden. So schrieb beispielsweise Sportsnet, dass ein Trade von Oklahoma nach Toronto im Raum stand - für den 9. Pick der Draft 2016 (mit dem die Kanadier letztlich Jaob Pöltl holten), Cory Joseph, Patrick Patterson und Normal Powell.

Am Ende kam es bekanntlich ganz anders: Der Forward wurde für Domantas Sabonis, Victor Oladipo und Ersan Ilyasova nach Orlando verfrachtet. Zuvor machten Meldungen die Runde, dass der 26-Jährige mit seiner Rolle im Thunder-Roster nicht mehr zufrieden gewesen sei.

Statistisch gesehen spielte er seine schlechteste Saison seit 2011/12 und legte in durchschnittlich 32,1 Minuten 12,6 Punkte und 6,8 Rebounds auf. Er scheiterte mit seinem Team in den Western Conference Finals an den Golden State Warriors in sieben Spielen.

Die Raptors in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung