Suche...

"Manu schwerer zu verteidigen als Kobe"

Von SPOX
Samstag, 13.08.2016 | 11:24 Uhr
Raja Bell lieferte sich mit Manu Ginobili einige heiße Duelle
Advertisement
MLB
Rays @ Twins
MLB
All-Star Futures Game: USA -
World
MLB
Athletics @ Giants
MLB
Angels @ Dodgers
MLB
All-Star Game: National League -
American League
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
MLB
Astros @ Angels
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
White Sox @ Angels
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Twins @ Red Sox

Der ehemalige Elite-Verteidiger Raja Bell hat mit einem überraschenden Statement aufhorchen lassen. Für ihn war Manu Ginobili schwerer zu verteidigen als Kobe Bryant.

"Die Leute fragen mich immer, wer am schwersten zu verteidigen war. Meine Antwort darauf ist Kobe, denn das wollen die Leute hören", erzählt Bell im Gespräch mit Zach Lowe von ESPN. Im gleichen Satz schränkt der frühere Kettenhund der Phoenix Suns aber auch ein: "Die Wahrheit ist aber, dass es wahrscheinlich Manu [Ginobili] war."

Was vielleicht überraschend klingen mag, leuchtet nach Bells Begründung schon eher ein: "Er schaltete in den vierten Gang, um an dir vorbei zu ziehen und bremste dann ab, wodurch du in ihn hinein liefst, was er mit seinem Floater bestrafte", beschreibt Bell seine Probleme mit dem Argentinier.

Verfolge die NBA-Saison live auf DAZN

"Ich hatte es mir zur Aufgabe gemacht, die verschiedenen Spieler und ihre offensiven Stärken zu studieren. Ginobili konnte ich aber nicht entschlüsseln", berichtet Bell anerkennend. Der Edel-Verteidiger und seine Suns trafen zwischen 2005 und 2008 in den Playoffs zwei Mal auf Ginobili und die San Antonio Spurs, mussten aber jeweils den Kürzeren ziehen.

Manu Ginobili im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung