Suche...

NBA trauert um Nate Thurmond

Von SID/SPOX
Sonntag, 17.07.2016 | 09:51 Uhr
Nate Thurmond galt als bester Verteidiger seiner Generation
© getty
Advertisement
NBA
Spurs @ Cavaliers
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Rockets @ Clippers
NBA
Raptors @ Wizards
NBA
Celtics @ Rockets
NBA
Suns @ Hawks
NBA
Pistons @ Cavaliers
NBA
Rockets @ Thunder
NBA
Rockets @ Bucks
NBA
Spurs @ Warriors
NBA
Jazz @ Grizzlies
NBA
Suns @ Hornets

Der einstige NBA-Star Nate Thurmond ist tot. Der Hall-of-Famer, 1996 in eine Auswahl der 50 besten Spieler in der Geschichte der NBA gewählt, starb mit 74 Jahren nach einer kurzen Leukämie-Erkrankung.

"Verdammt. Ruhe in Frieden, Nate Thurmond", schrieb NBA-Champion LeBron James von den Cleveland Cavaliers bei Twitter. "Eine Legende auf dem Platz. RIP großer Junge", teilte Superstar Stephen Curry mit. Beide wurden wie der defensivstarke Center Thurmond in Akron/Ohio geboren.

"Nate the Great" Thurmond spielte in der NBA von 1963 bis 1977 für die Warriors, die Chicago Bulls und die Cavaliers. Unter anderem holte er einmal 42 Rebounds in einem Spiel, was nur von Bill Russell und Wilt Chamberlain jemals überboten wurde.

Im Jahr 1974 wurde Thurmond zudem zum ersten Spieler, dem ein Quadruple-Double gelang, obwohl er zu dem Zeitpunkt schon 33 Jahre alt war - mit den Bulls legte er gegen Atlanta 22 Punkte, 14 Rebounds, 13 Assists und 12 Blocks in 45 Minuten auf.

"Nate Thurmond war ein Gigant seiner Ära und einer der besten Spieler in der Geschichte unseres Spiels", verkündete Commissioner Adam Silver in einem Statement. "Nate hatte eine Hall-of-Fame-Karriere und war der erste Spieler mit einem Quadruple-Double. Die gleiche Leidenschaft wie auf dem Feld brachte er zudem bei den Golden State Warriors ein, die über mehr als 30 Jahre von seinem Wissen, seiner Wärme und seiner Höflichkeit gegenüber jeder anderen Person profitiert haben. Sein Verlust betrübt uns zutiefst."

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung