Suche...

Cavs verhandeln mit Andersen

Von SPOX
Samstag, 09.07.2016 | 11:05 Uhr
Chris Andersen und LeBron James könnten bald wieder zusammen spielen
Advertisement
MLB
All-Star Game: National League -
American League
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
MLB
Astros @ Angels
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
White Sox @ Angels
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Phillies @ Red Sox

Ist die Karriere von Chris Andersen schon vorbei? Mitnichten. Die Cleveland Cavaliers bestätigen ihr Interesse am Big Man, der einst zusammen mit LeBron James eine Championship gewann.

Kommt es zur Wiedervereinigung von LeBron James und Chris Andersen? Die beiden standen bereits in Miami zusammen auf dem Court - nun suchen die Cleveland Cavaliers nach einer Möglichkeit, ihre Bank zu vertiefen. Zu diesem Zweck sollen sie sich auch um Chris Andersen bemühen.

Coach Tyronn Lue höchstselbst gab in einem Interview bei NBA TV preis, dass man an einer Verpflichtung des Big Man arbeite. Zudem zitiert ESPN eine Quelle aus dem Umfeld des 38-Jährigen, der zufolge "Birdman" seine Karriere noch nicht beenden wolle.

Andersen hat schon 15 Jahre NBA-Erfahrung auf dem Buckel und streifte sich in dieser Zeit die Jerseys von vier verschiedenen Teams über. Während der abgelaufenen Saison wurde er von den Heat zu den Grizzleis getradet, bei denen er in 20 Spielen (14 Starts) 4,6 Punkte sowie 4,5 Rebounds auflegte. Seine erfolgreichste Zeit hatte er an der Seite von LeBron am South Beach, als er zwei Mal in den Finals stand und sich davon einmal die Championship sicherte.

Nach dem Abgang von Timofey Mozgov hat der amtierende Champion aus Ohio Handlungsbedarf auf den großen Positionen. Tristan Thompson und Kevin Love sind gesetzt, dahinter klafft jedoch eine Lücke. Zwar einigte sich die Franchise mit Richard Jefferson auf eine Vertragsverlängerung, dieser spielt jedoch vermehrt auf dem Flügel.

Alle Spieler von A bis Z

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung