Suche...

NBA verkündet Regeländerung

Hack-a-Regel wird angepasst

Von SPOX
Mittwoch, 13.07.2016 | 10:31 Uhr
DeAndre Jordan wurde letzte Saison häufig absichtlich gefoult
© getty
Advertisement
NBA
Warriors @ 76ers
NBA
Wizards @ Raptors
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NBA
Suns @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ 76ers
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics

Aufgrund der anhaltenden absichtlichen Fouls gegen schlechte Freiwurfschützen hat die NBA reagiert und die Regeln angepasst, um mehr Spielfluss zu garantieren. Allerdings wird die neue Regelung nur in den letzten zwei Minuten pro Viertel greifen. Auch Fouls abseits des Balles werden anders gehandhabt.

Dies bestätigte Commissioner Adam Silver in Las Vegas. Das NBA Board of Governors hat demnach beschlossen, dass in den letzten beiden Minuten jedes Viertels absichtliche Fouls, die abseits des Balles stattfinden, anders bestraft werden. Ein solches Vergehen wird in der neuen Saison einen Freiwurf und erneuten Ballbesitz für das gefoulte Team nach sich ziehen.

Damit soll die zuletzt immer häufige angewandte Hack-a-Strategie eingedämmt werden, wodurch das Spiel langsamer und länger wurde. Auch Vergehen bei Inbound-Plays, wenn der Ball noch nicht im Spiel ist, sollen ebenso einen Freiwurf und Ballbesitz als Konsequenz nach sich ziehen.

"Es war nicht nur schlecht für unsere TV-Partner. Unsere Nachforschungen haben ergeben, dass es auch die Fans hassen", erklärt Silver. "Dennoch denke ich, dass es nicht optimal ist, aber zumindest ein Kompromiss", so der Commissioner weiter. Durch den Beschluss werden vor allem schwache Schützen von der Freiwurflinie wie DeAndre Jordan oder Andre Drummond geschützt.

Mavericks-Besitzer Marc Cuban ist dagegen kein großer Freund der neuen Regel: "Inkompetenz zu belohnen war noch nie eine gute Geschäftsstrategie", so sein kurzes Statement zu den Ankündigungen Silvers. Laut dem Commmissioner sollen die Anpassungen die Fouls abseits des Balles um 45 Prozent reduzieren.

Die NBA im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung