Suche...

Verlässt der Ex-MVP die Bulls?

Medien: Knicks wollen D-Rose

Von SPOX
Samstag, 18.06.2016 | 08:25 Uhr
Bemühen sich die Knicks um Derrick Rose?
Advertisement
NBA
Timberwolves @ Spurs
NBA
Knicks @ Thunder
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Warriors @ Grizzlies
NBA
Hawks @ Nets
NBA
Warriors @ Mavericks
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics

Dass die New York Knicks ihren Backcourt verstärken wollen, ist hinlänglich bekannt. Medienberichten zufolge soll die Franchise nun ihre Fühler nach Derrick Rose ausgestreckt haben. Dessen Vertrag läuft bei den Chicago Bulls noch ein Jahr.

Das schreibt unter anderem ESPN. Demnach hätten sich der neue Head Coach Jeff Hornacek sowie GM Steve Mills darauf geeinigt, sich um den MVP von 2011 zu bemühen. Wie ein möglicher Deal aussehen könnte, steht aber noch in den Sternen - denn abgesehen von Carmelo Anthony, Kristaps Porzingis und einigen zukünftigen Draft-Picks besitzen die Knicks nicht viele Trade-Bausteine.

Bei den Bulls kursieren schon seit längerem Gerüchte, dass sie den 27-Jährigen gerne abgeben würden, zumindest lieber als Jimmy Butler. Dieser betonte allerdings vor kurzem, dass er gerne in Chicago bleiben würde - zusammen mit Rose. Dessen Vertrag läuft noch bis zum Sommer 2017 und bringt ihm in der kommenden Saison 21 Millionen Dollar ein.

Rose legte in der laufenden Saison 16,4 Punkte sowie 4,7 Assists auf, beides die zweitschlechtesten Werte seiner Karriere. Darüber hinaus verpasste er aufgrund zahlreicher Verletzungen in den letzten beiden Spielzeiten gut die Hälfte aller Partien. Trotzdem könnte er gut zu den Knicks und dem eher schnelleren System von Hornacek passen.

Die Playoffs im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung