Suche...

R.C. Buford ist GM des Jahres

Von SPOX
Montag, 09.05.2016 | 21:18 Uhr
R.C. Buford setzte sich schon 2014 als NBA Basketball Executive oft the Year durch
© getty
Advertisement
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
MLB
Astros @ Angels
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
White Sox @ Angels
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Phillies @ Red Sox
MLB
Indians @ Twins
MLB
Blue Jays @ Athletics
MLB
Brewers @ Dodgers
MLB
Orioles @ Yankees
MLB
Angels @ Rays
MLB
Phillies @ Red Sox
MLB
Indians @ Twins
MLB
Orioles @ Yankees
MLB
Indians @ Twins
MLB
Angels @ Rays
MLB
Royals @ White Sox
MLB
Angels @ Rays
MLB
Yankees @ Red Sox
NFL
Bears @ Ravens

R.C. Buford, der General Manager der San Antonio Spurs, wurde zum NBA Basketball Executive of the Year gewählt. Das gab die Liga am Montag bekannt. Buford, der diesen Erfolg bereits in der Saison 2013/14 feiern konnte, ist bereits in seiner 14. Spielzeit als GM tätig.

In der Summe sammelte Buford 77 Punkte - darunter neun von 29 möglichen First-Place-Votes. Damit verwies er den GM der Portland Trail Blazers, Neil Olshey, mit 63 Punkten (10 First-Place-Votes) sowie Vorjahressieger Bob Myers (38 Punkte - fünf First-Place-Votes) von den Golden State Warriors auf die Plätze.

Alle Coaches of the Year im Überblick

Für jeden First-Place-Vote erhielten die nominierten General Manager fünf Punkte, für jeden Second-Place-Vote drei Zähler sowie für jeden Third-Place-Vote einen Punkt.

Heimrekord der Celtics eingestellt

Der von Buford zusammengestellte Kader knackte in dieser Saison den Rekord der Franchise-Geschichte des Klubs (67-15). Die Spurs gewannen darüber hinaus zum 17. Mal in Folge mindestens 50 Spiele und schnappten sich den fünften Titel der Southwest Division im sechsten Jahr.

Zudem stellte San Antonio den von den Boston Celtics in der Saison 1985/86 aufgestellten Heimrekord ein: Mit 40-1 beendete man die Regular Season.

Die Stimmenverteilung in der Übersicht:

ManagerTeam1st Place2nd Place3rd PlaceGesamtpunkte
R.C. BufordSan Antonio910277
Neil OlsheyPortland103463
Bob MyersGolden State54138
Masai UjiriToronto22218
Rich ChoCharlotte12617
Danny AingeBoston12213
David GriffinCleveland 3110
Stan Van GundyDetroit 136
Pat RileyMiami 136
Sam PrestiOklahoma City1 5
Sam HinkiePhiladelphia 125
Wes WilcoxAtlanta 11
John HammondMilwaukee 11
Dennis LindseyUtah 11

Der Spielplan im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung