Sonntag, 08.05.2016

Pech für Heat und Raptors

Whiteside und Valanciunas fallen aus

Bittere Neuigkeiten für die Miami Heat: Die MRT-Untersuchung bei Hassan Whiteside ergab, dass sich der Center den Meniskus im rechten Knie verletzt hat. Auch die Toronto Raptors verlieren ihren Center für mehrere Spiele.

Es geschah im zweiten Viertel des vierten Spiels der Serie gegen die Toronto Raptors. Whiteside stieg hoch, um einen Rebound zu pflücken und landete dabei unglücklich auf dem Fuß von Teamkollege Luol Deng.

Die Röntgenaufnahmen direkt nach dem Spiel zeigten keine Verletzung, doch ein MRT verschaffte am Sonntagabend Klarheit. Die Diagnose: Meniskus-Verletzung.

Es handelt sich um keinen Riss, jedoch wird - ähnlich wie bei Steph Curry - mit einer Pause von rund zwei Wochen zu rechnen sein. Damit würde Whiteside die Conference Semifinals und unter Umständen auch die Conference Finals verpassen.

"Unsere Jungs müssen alle mehr leisten", so Heat-Star Dwyane Wade: "Niemand von uns kann Hassan sein, aber wir müssen einen Weg finden, ihn zu ersetzen."

Auch JV muss passen

Ebenfalls verletzt ist Jonas Valanciunas. Der Center der Raptors knickte im dritten Viertel des Spiels mit dem rechten Fuß um und verstauchte sich den Knöchel. Er konnte die Partie nicht beenden.

Auch bei ihm zeigten die Röntgenbilder keinerlei Schäden, doch nun gaben die Raptors bekannt, dass er die noch ausstehenden Spiele der Conference Semifinals gegen Miami definitiv verpassen wird.

Alle Spieler von A-Z

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Reift Harrison Barnes in Dallas zum All-Star?

Ja
Nein
Frühestens 2017

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.