Montag, 18.04.2016

Spurs-Forward verteidigt Auszeichnung

Kawhi zum zweiten Mal DPOY!

Kawhi Leonard hat es wieder getan: Nach 2015 ist "The Klaw" zum zweiten Mal Defensive Player of the Year. Der Spurs-Star setzte sich bei der Wahl wie schon im Vorjahr gegen Draymond Green von den Warriors durch.

Die NBA im Livestream bei DAZN

Leonard ist damit der erste Nicht-Center, der die Auszeichnung in aufeinanderfolgenden Jahren erhält, seitdem Dennis Rodman 1990 und 1991 das Gleiche gelang. Insgesamt bekam er von den 130 Journalisten in den USA und Kanada 547 Punkte vergeben, womit er sich deutlich gegen Green (421) durchsetzte.

84 Wähler stimmten für Leonard als besten Verteidiger, 44 gingen an Green. Die verbleibenden beiden Stimmen gingen an Hassan Whiteside von den Miami Heat (insgesamt 83 Punkte).

Alle DPOY-Gewinner im Überblick

Leonard wurde in dieser Saison erstmals All-Star und führte die beste Defense der Liga an (92,9 zugelassene Punkte, 96,6 Defensiv-Rating). Mit Leonard auf dem Court waren die Spurs dabei um 4,3 Defensiv-Punkte besser als ohne ihn. Leonard legte zudem 1,78 Steals, 5,5 Defensiv-Rebounds und 0,99 Blocks pro Spiel auf, zusätzlich zu seinen 21,2 Punkten (Career-High).

Die Stimmenverteilung in der Übersicht:

SpielerTeam1st Place2nd Place3rd PlaceGesamtpunkte
Kawhi LeonardSan Antonio84414547
Draymond GreenGolden State446215421
Hassan WhitesideMiami2123783
DeAndre JordanL.A. Clippers 72950
Paul MillsapAtlanta 31221
Avery BradleyBoston 11114
Rudy GobertUtah 11013
Tony AllenMemphis 125
Anthony DavisNew Orleans 114
Andre DrummondDetroit 1 3
Jimmy ButlerChicago 22
LeBron JamesCleveland 22
Trevor ArizaHouston 11
Jae CrowderBoston 11
Al HorfordAtlanta 11
Kyle LowryToronto 11
Chris PaulL.A. Clippers 11

Kawhi Leonard im Steckbrief

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Reift Harrison Barnes in Dallas zum All-Star?

Ja
Nein
Frühestens 2017

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.