Große Ehre für Ex-Superstars

Shaq und Iverson in Hall of Fame

Von SPOX
Montag, 04.04.2016 | 17:47 Uhr
Shaquille O'Neal und Allen Iverson gehörten zu den Paradiesvögeln der Liga
© getty
Advertisement
MLB
Live
Mariners @ Rays
MLB
Live
Diamondbacks @ Twins
MLB
Nationals @ Padres
MLB
Cardinals @ Pirates
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
NFL
Bengals @ Redskins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals

Shaquille O'Neal und Allen Iverson führen die zehnköpfige Hall-of-Fame-Class von 2016 an. Das gab die Liga am Montag bekannt. Neben den zwei Ex-Superstars werden unter anderem auch Yao Ming und College-Coach Tom Izzo in die Ruhmeshalle aufgenommen.

O'Neal gewann in seiner Karriere vier Meisterschaften und einen MVP-Award. Darüber hinaus ist er aktuell der siebtbeste Scorer der NBA-Historie. "Später in meiner Karriere haben die Leute angefangen mich mit den Größten zu vergleichen. Also sagte ich, wenn ihr mich mit ihnen gleichsetzt, dann werde ich das Spiel ehren, was ich hoffentlich getan habe", so O'Neal gegenüber ESPN.

Iverson gewann vier Mal die Krone des Scoring Champions und wurde 2001 zum MVP gewählt. Zudem ist der einzige Spieler, der mit einer Körpergröße unter 1,85 in seiner Karriere mehr als 20 Punkte pro Spiel aufgelegt hat (26,7). "Ich bin das Ergebnis von Michael Jordan, Isiah Thomas, Magic Johnson, Charles Barkley und Shaquille O'Neal. All diese Spieler haben den Weg für uns geebnet", sagte Iverson.

Neben den beiden Ex-Superstars werden auch Ex-Rockets-Center Yao Ming, Michigan State Coach Tom Izzo, WNBA-Legende Sheryl Swoopes sowie Bulls-Besitzer Jerry Reinsdorf einen Platz in Springfield erhalten.

Ming, Nummer-eins-Pick von 2002 und achtfacher Allstar, musste seine Karriere verletzungsbedingt früh beenden, doch der 2,29-Meter-Hüne machte die NBA in Asien populär. Izzo hat mit den Spartans seit seinem Amtsantritt 524 Siege eingefahren und erreichte mit seinem Team sieben Mal das NCAA Final Four. 2000 holte Michigan State unter seiner Führung den Titel beim March Madness.

Posthum erhalten zudem der langjährige Referee Darrell Garretson, Coach John McLendon sowie die Spieler Zelmo Beaty und Cumberland Poisy die Ehre der Aufnahme in die Hall of Fame.

Alle Spieler von A-Z

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung