Suche...

Kobe will kein Spiel mehr verpassen

Von SPOX
Mittwoch, 30.03.2016 | 14:16 Uhr
Kobe Bryants Abschiedstour neigt sich dem Ende entgegen
© getty
Advertisement
NBA
Warriors @ Lakers
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder
NBA
Rockets @ Celtics
NBA
Rockets @ Wizards
NBA
Cavaliers @ Jazz
NBA
Bulls @ Wizards

Sollte nichts Dramatisches passieren, wird Kobe Bryant jedes verbleibende Spiel seiner Abschiedstour bestreiten. Chris Paul sagt für Olympia ab, Paul Pierce hat sich am Knöchel verletzt. Und: Die Rockets und Pelicans bestreiten mal wieder ein Gastspiel in China.

Kobe will kein Spiel mehr verpassen

Neun Spiele sind es noch bis Saisonende für die Los Angeles Lakers und damit bleiben Kobe Bryant auch nur noch neun Spiele bis seine beeindruckende Karriere endgültig zu Ende gehen wird. Und der Superstar hat sich fest vorgenommen, keine Partie mehr zu verpassen. "Ja, falls nichts Dramatisches mehr passiert. Das ist schon sehr verrückt, wenn man darüber nachdenkt. Ich habe nur noch vier Heimspiele? Echt verrückt", sagte Bryant nach der Partie gegen die Washington Wizards. Kobe musste in dieser Saison häufiger aufgrund von Problemen an seiner rechten Schulter pausieren. Für die restlichen drei Wochen will er nun aber unbedingt auf die Zähne beißen.

Melo will zu Olympia - CP3 nicht

Bei den New York Knicks läuft es eher mittelprächtig für Carmelo Anthony. Da lechzt man schon mal nach Erfolgserlebnissen und die will sich der Superstar bei den Olympischen Spielen in Rio holen. "Wenn man die Dinge erlebt hat, die ich in den letzten Jahren erlebt habe, möchte man mal wieder Erfolg spüren. Da kommen die Olympischen Spiele gerade zur rechten Zeit, vor allem nach dieser Saison und den Verletzungen", erklärte Melo. Kumpel Chris Paul wird dabei dieses Mal nicht an seiner Seite sein. Der Point Guard der Los Angeles Clippers hat USA Basketball Chairman Jerry Colangelo mitgeteilt, dass er nicht zur Verfügung stehen wird. Zusammen gewannen Melo und CP3 2008 und 2012 Olympisches Gold.

Rockets und Pelicans spielen in China

Die Houston Rockets und die New Orleans Pelicans werden vor der kommenden Saison zwei Preseason-Spiele in China abhalten. Am 9. Oktober gibt es das erste Duell in Shanghai, drei Tage später kommt es dann zum Rematch in Peking. Die Rockets, die sich aufgrund von Yao Mings Vergangenheit in Houston, großer Beliebtheit in China erfreuen, kehren erstmals seit 2004 ins Reich der Mitte zurück. Für die Pelicans ist es der erste Trip überhaupt nach China.

Pierce mit Knöchelverletzung

Paul Pierce könnte den Los Angeles Clippers einige Spiele fehlen. Der Veteran verletzte sich gegen die Boston Celtics am Knöchel, nachdem er beim Zug zum Korb weggeknickt war. Zwar konnte der Forward ohne fremde Hilfe in die Kabine humpeln, aber Coach Doc Rivers geht davon aus, dass Pierce mindestens die nächsten beiden Partien ausfallen könnte. Dafür gibt es gute Neuigkeiten von Blake Griffin. Der Power Forward, der aufgrund eines selbstverschuldeten Handbruchs seit Ende Januar fehlt, soll in der kommenden Woche wieder ins Spielgeschehen eingreifen können.

Harrell fünf Spiele gesperrt

Die D-League hat Montrezl Harrell für fünf Spiele gesperrt. Der Rookie der Houston Rockets hatte sich in Diensten der Rio Grande Valley Vipers eine Auseinandersetzung mit Gegenspieler Derek Cooke Jr. geliefert und in Folge dessen einen Referee zu Boden geschubst. Während der Sperre kann Houston den Forward auch nicht zurück in die NBA beordern.

Der Spielplan der NBA

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung