D-League: Wieder Foulprobleme beim Deutschen

Schon wieder! Pleiß muss früher runter

Von SPOX
Mittwoch, 09.03.2016 | 08:28 Uhr
Tibor Pleiß erhält in der D-League wertvolle Spielminuten
© getty
Advertisement
MLB
Nationals @ Padres
MLB
Cardinals @ Pirates
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
NFL
Bengals @ Redskins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals

Es zieht sich wie ein roter Faden durch die D-League-Auftritte von Tibor Pleiss bei Idaho Stampede. Auch beim 111:93-Sieg gegen die Texas Legends nimmt sich der Center mit sechs Fouls selbst aus dem Spiel.

Allerdings ließ er sich diesmal bis zum vierten Viertel Zeit, ehe er 5 Minuten vor Schluss sein letztes Foul beging. Bis dahin stand er immerhin 31 Minuten auf dem Feld und nutzte diese für 8 Punkte, 12 Rebounds und 1 Block. Die Entscheidung des Spiels fiel im zweiten Viertel, welches Idaho mit 34:21 für sich entschied.

Eine überragende Partie lieferte der Stampede-Guard Treveon Graham ab, der auf 30 Punkte und eine starke Wurfausbeute von 11 von 17 aus dem Feld kam. Auf der anderen Seite wurde Tu Holloway (18 Punkte) zum Topscorer.

Tibor Pleiß im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung