Gutes Spiel für Idaho

Pleiß dominant am Brett

Von SPOX
Dienstag, 09.02.2016 | 10:01 Uhr
Advertisement
MLB
Nationals @ Padres
MLB
Cardinals @ Pirates
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
NFL
Bengals @ Redskins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals

Beim deutlichen 129:116-Sieg der Idaho Stampede (12-22) über die Los Angeles D-Fenders (17-15) überzeugt Tibor Pleiss mit einem starken Double-Double - offenbart aber wieder das altbekannte Foul-Problem.

Bereits zum dritten Mal in Folge beging der deutsche Center sein sechstes Foul und musste das Feld damit vorzeitig verlassen. Dies geschah jedoch relativ spät im Spiel und änderte nichts daran, dass er die meisten Minuten seines Teams sah (43).

Diese nutzte er für 14 Punkte (6/11 FG), 18 Rebound und 5 Assists, womit er zusammen mit JJ O'Brien (30 Punkte, 8 Assists) den größten Anteil am Sieg hatte. "Wir haben vom Start weg gut gespielt und das Niveau gehalten. Die Spieler und der Ball haben sich hervorragend bewegt", lobte Head Coach Dean Cooper anschließend sein gesamtes Team.

Tibor Pleiß im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung