Samstag, 06.02.2016

Reno Bighorns - Idaho Stampede 126:103

Unglücklicher Pleiß bei Idaho-Pleite

Nächste bittere Erfahrung für Tibor Pleiß. Der von den Utah Jazz in die D-League verschobene Deutsche hatte bei der deftigen Niederlage seiner Idaho Stampede wieder mit Foulproblemen zu kämpfen und konnte sich kaum auszeichnen.

Tibor Pleiß spielt derzeit für das Farmteam der Utah Jazz in der D-League
© getty
Tibor Pleiß spielt derzeit für das Farmteam der Utah Jazz in der D-League
Die NBA im Livestream bei DAZN
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Es war wieder nicht der Abend von Tibor Pleiß. Der deutsche Center erwischte bei 126:103-Niederlage seiner Idaho Stampede bei den Reno Bighorns keinen guten Tag. Weil er sich schon früh im dritten Viertel zwei unnötige Fouls leistete, stand Pleiß lediglich knapp sechs Minuten im kompletten zweiten Durchgang auf dem Feld.

Fünfeinhalb Minuten vor Schluss, als Idaho bereits mit 84:114 hinten lag, musste Pleiß schließlich mit seinem sechsten Foul vom Feld, zuvor hatte er sich innerhalb von nur elf Sekunden zwei schnelle Fouls in Folge (darunter ein Offensivfoul) geleistet.

So beendete der von den Jazz in die D-League abgestellte Pleiß die Partie schließlich nach 23 Spielminuten mit 8 Punkten (4/8 FG), 7 Rebounds und 3 Ballverlusten - ein durchwachsener Auftritt für den großgewachsenen Center, der im Sommer den Schritt vom FC Barcelona in die NBA gewagt hatte.

Auf der Gegenseite konnte dagegen ein bekannter Name überzeugen. David Stockton, Sohn von NBA-All-Time-Assist-Leader John Stockton, glänzte mit 31 Punkten (6/8 Dreier) als Topscorer des Spiels.

Tibor Pleiss im Steckbrief

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Lonzo Ball gilt als Favorit für den zweiten Pick der Lakers

Ball-Lager sagt Workout bei Celtics ab

Brandon Ingram hat gerade seine Rookiesaison absolviert

Magic: "Nur Ingram ist unantastbar"

LeBron James zog an Michael Jordan als bester Playoff-Scorer der Geschichte vorbei

Historischer James führt Cavs in die Finals


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird 2016/17 MVP?

James Harden
Russell Westbrook
ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.