Freitag, 22.01.2016

Nach monatelanger Pause

Warriors: Kerr ist wieder da!

Seit Monaten wurde über das Rückkehrdatum für Steve Kerr spekuliert, am Freitag gaben die Warriors es nun offiziell bekannt: Der Meistertrainer wird schon in der Nacht auf Samstag beim Spiel gegen die Pacers wieder auf der Bank sitzen.

Steve Kerr wurde bereits in seiner ersten Saison als Head Coach NBA-Champion
© getty
Steve Kerr wurde bereits in seiner ersten Saison als Head Coach NBA-Champion
Die NBA im Livestream bei DAZN
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Kerr war im Sommer zweimal am Rücken operiert worden und ließ sich am 1. Oktober freistellen, um sich auf die Reha zu konzentrieren. Diese Freistellung dauerte für genau 43 Spiele an, in denen sein Vertreter Luke Walton die Warriors zu einer 39-4-Bilanz führte, also zum zweitbesten Saisonstart der Geschichte nach den Chicago Bulls der Saison 1995/96 (40-3).

Walton wurde im November sogar als Trainer des Monats ausgezeichnet, nun rückt er aber wieder ins zweite Glied als Lead Assistant Coach von Kerr. Der 50-Jährige hatte die Warriors in seiner ersten Saison zur besten Bilanz der Liga und zur ersten Warriors-Meisterschaft seit 40 Jahren geführt.

Gegenüber Ethan Strauss (ESPN) witzelte Kerr am Freitag bereits, er habe überlegt, wie sein früherer Mitspieler Michael Jordan ein Fax mit der Nachricht "I'm back" zu schicken. Stattdessen gaben die Warriors seine Rückkehr via Pressemitteilung bekannt.

Die Warriors im Überblick

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
NBA

L.A. ist raus! Jazz-Defense dominiert Game 7

John Wall musste sich Isaiah Thomas' und den Celtics geschlagen geben

Boston ringt dezimierte Wizards nieder

John Wall und Marcus Smart gerieten in den letzten Duellen mehrfach aneinander

Celtics spielen Rivalität mit Wizards runter.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird 2016/17 MVP?

James Harden
Russell Westbrook
ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.