News und Gerüchte

Sixers vor Verpflichtung von Brand

Von SPOX
Montag, 04.01.2016 | 22:43 Uhr
Zuletzt spielte Elton Brand für die Atlanta Hawks
© getty
Advertisement
MLB
Nationals @ Padres
MLB
Cardinals @ Pirates
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
NFL
Bengals @ Redskins
NFL
49ers @ Vikings
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Dodgers @ Diamondbacks
MLB
Blue Jays @ Orioles

Elton Brand steht kurz vor eine Rückkehr zu den Sixers und Kevin Durant droht mit einer Zehenverletzung für die Partie gegen die Grizzlies auszufallen. Marcus Morris, Paul George und O.J. Mayo bekommen Strafen aufgebrummt.

Brand vor Rückkehr nach Philadelphia

Bereits von 2008 bis 2012 lief Elton Brand für die Philadelphia 76ers auf, nun steht der 36-Jährige vor einer Rückkehr zu den Sixers. Zuletzt war Brand bei den Hawks unter Vertrag, erklärte aber im August seinen Rücktritt aus dem Profisport. Ob Brand den Sixers sportlich weiterhelfen kann, ist umstritten. "Er kann nicht mehr spielen, aber er ist ein großartiger Typ und ein absoluter Profi. Er wird gut für sie sein", zitiert der Philadelphia Inquirer eine Quelle aus dem Vereinsumfeld. Eigentlich war im Rooster jedoch kein Platz für den erfahrenen Mann, doch nach der Entlassung von Carl Landry ist der Weg für Brand frei.

Durant fällt mit Zehenverletzung aus

Die Thunder müssen im Spiel gegen die Kings auf den Einsatz von Kevin Durant verzichten. Der 27-Jährige laboriert zur Zeit an einer Verletzung des rechten großen Zehs. "Natürlich wird es eine große Herausforderung für unsere Offense ohne Kevin, aber als Team werden wir das schaffen", sagte sein Teamkollege Russell Westbrook. Die Verstauchung hatte sich Durant am Samtag in der Partie gegen die Hornets zugezogen. Ob er am Mittwoch gegen die Grizzlies wieder spielen kann, ist noch unklar. Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit. In Oklahoma soll von Tag zu Tag geschaut werden, wie sich die Verletzung entwickelt.

Geldstrafen für Mayo, Morris und George

Marcus Morris und Paul George sind in Spiel ihrer Teams am vergangenen Samstag aneinander geraten und müssen dafür nun zahlen. Wegen des Gerangels beim 94-82-Sieg der Pacers wurde Morris von der Liga eine Strafe von 15.000 US-Dollar aufgebrummt. George muss 10.000 US-Dollar bezahlen. Noch etwas höher fällt die Strafe für Milwakees O.J. Mayo aus. Der Guard war in der Partie gegen die Timberwolves einen Schiedsrichter angegangen und verließ das Feld nach seiner Hinausstellung nicht rechtzeitig. Dafür kommen auf Mayo nun Kosten von 25.000 US-Dollar zu.

Lopez und Green Spieler der Woche

Brook Lopez von den Brooklyn Nets und Draymond Green (Golden State Warriors) sind in den jeweiligen Conferences zum Spieler der Woche gewählt worden. Lopez kam bei einer Teambilanz von 2-1 auf 26,7 Punkte (zweitbester Wert im Osten) und 13 Rebounds im Durchschnitt. Green erzielte im Durchschnitt knapp 19 Punkte und holte 11 Rebounds. In den vier Partien der Woche gelangen dem Warrior zwei triple-double.

Rookies des Monats: Porzingis und Towns

Über die Auszeichnung zum Rookie des Monats dürfen sich derweil Kristaps Porzingis (News York Knicks) und Minnesotas Karl-Anthony Towns freuen. Für Porzingis ist es der zweite Rookie-Award in Folge. Und auch Towns bekommt bereits zum zweiten Mal diese Auszeichnung. Etwa 19 Punkten im Durchschnitt sind Rookie-Bestwert in der Liga.

Skiles und Popovic Trainer des Monats

Nach einer 10-5 Bilanz mit den Orlando Magic ist Scott Skiles Trainer der Monats. Dabei traf sein Team 48 Prozent aller Würfe, Bestwert im Osten. Im Westen erhält der Coach der San Antonio Spurs die Auszeichnung. Die Spurs legten im Dezember einen 14-2 Lauf hin und sind zu Hause weiterhin ohne Niederlage.

Der Spielplan der NBA

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung