Suche...

Schröder: "Ich schaue Parker-Videos"

SID
Sonntag, 04.10.2015 | 09:37 Uhr
Dennis Schröder kann vom alten Hasen Tony Parker eine Menge lernen
© getty
Advertisement
NBA
Celtics @ Bulls
NBA
76ers @ Timberwolves
NBA
Thunder @ Pacers
NBA
Lakers @ Cavaliers
NBA
Spurs @ Rockets
NBA
Jazz @ Cavaliers
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NBA
Mavericks @ Hawks

Dennis Schröder bereitet sich mit ganz speziellen Video-Sessions auf die neue Saison vor, LeBron James macht den Cleveland Cavaliers in der Causa Thompson Druck. Während die Clippers Nikoloz Tskitishvili entlassen, binden die Sacramento Kings Ben McLemore. Kobe Bryant lobt D'Angelo Russell.

Schröder: "Ich schaue Parker-Videos"

Die Hawks haben ohne DeMarre Carroll und dafür mit Tiago Splitter sowie Tim Hardaway Jr. kommende Saison ein etwas anderes Gesicht. Unter anderem wird sich die Zahl der ohnehin vielen Pick-and-Roll-Spielzüge noch steigern. Ligaweit kam Atlanta auf die viermeisten Punkte der abrollenden Spieler.

Neben Jeff Teague wird Dennis Schröder dafür zuständig sein, die erste Aktion in der Offense zu initiieren - vor allem mit Reservist Splitter. "Tiago ist ein guter Spieler", so Schröder auf der Homepage der Hawks: "Das hat er bei den Spurs gezeigt und ich schaue viele Videos von Tony Parker, um zu sehen, wie sie Pick-and-Roll gespielt haben. Ich freue mich darauf, mit ihm zusammenzuspielen. Entweder wird er den Pass bekommen oder ich habe freien Weg zum Korb."

Folge NBA.de bei Twitter - wie Dirk Nowitzki!

James macht den Cavs Druck

"Get it done" - die Worte von LeBron James bei Twitter erfordern keine Übersetzung. Der Superstar der Cleveland Cavaliers postete ein Bild von sich und Tristan Thompson, mit dem er gemeinsam in Miami Zeit verbrachte.

Das Hashtag "#MissMyBrother" lässt durchblicken, dass der King nicht erfreut wäre, würden sich die Cavs nicht mit Thompson auf einen neuen Vertrag einigen. Zuletzt hatte TT die Qualifying Offer abgelehnt und ohne unterschriebenen Kontrakt auch den Start des Training Camps verpasst.

Bryant lobt Russell

Am Sonntag wird Kobe Bryant das erste Mal seit seiner langen Verletzungspause wieder auf dem Court stehen. Jetzt gab der Superstar zu, dass er es nicht wirklich mag, die Offense als verkappter Spielmacher leiten zu müssen. Lob gab es unterdessen für Rookie D'Angelo Russell.

"Unter Phil Jackson musste ich schon vor Jahren lernen die Triangle zu initiieren, aber ich habe es gehasst", so Kobe: "Ich habe noch nie mit einem Point Guard zusammengespielt, der das Lenken des Spiels im Herzen und im Blut hat. Und D'Angelo ist ein unfassbar guter Spielmacher."

Kings ziehen Option bei McLemore

Wie General Manager Vlade Divac bekanntgab, haben die Sacramento Kings die Option von Shooting Guard Ben McLemore für die Saison 2016/20117 gezogen.

Der Erstrundenpick von 2013 verbesserte sich vergangenes Jahr nach einer durchwachsenen Rookie-Saison auf 12,1 Punkte, 2,9 Rebounds und 1,7 Assists.

Alle Spiele live! Hol Dir jetzt den LEAGUE PASS

Clippers entlassen Tskitishvili

Die Kommentatoren der NBA werden aufatmen. Die Los Angeles Clippers haben offiziell bekanntgegeben, dass Nikoloz Tskitishvili nicht länger Teil des Teams ist. Die Franchise entließ den georgischen Big Man nach wenigen Tagen des Camps.

Beim ersten Preseason-Spiel der Clippers stand Tskitishvili nicht auf dem Parkett. Der Center hatte zuletzt 2006 in der NBA gespielt und schon sein ungarantierter Vertrag fürs Training Camp war eine Überraschung.

Los Angeles hat nun noch 16 Spieler im Kader, 14 von ihnen besitzen garantierte Verträge. Um den letzten Roster-Spot kämpfen Chuck Hayes und Luc Mbah a Moute.

Alle Spieler von A-Z

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung