Suche...

World Peace vor Lakers-Comeback?

Von SPOX
Donnerstag, 10.09.2015 | 10:48 Uhr
Metta World Peace holte 2010 mit den Lakers die Meisterschaft
© getty
Advertisement
NBA
Lakers @ Cavaliers
NBA
Spurs @ Rockets
NBA
Jazz @ Cavaliers
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
NBA
Jazz @ Nuggets

Die Los Angeles Lakers haben ihre Kaderplanungen für die kommende Saison noch nicht abgeschlossen und denken offenbar über Metta World Peace nach. Auf der Aufbauposition gibt es derweil bei Huertas Vollzug zu vermelden, während die Magic an einem Big Man baggern.

Trainiert World Peace bei den Lakers?: Bahnt sich da ein spektakuläres Comeback an? Wie Yahoo-Mann Adrian Wojnarowski schreibt, hat Metta World Peace bei den Los Angeles Lakers zusammen mit dem Team Trainings-Workouts absolviert. Demnach soll er auch mit ins Trainingscamp fahren, das noch diesen Monat stattfindet. Danach könnte er einen Vertrag für die kommende Saison erhalten.

Der früher als Ron Artest bekannte Forward hat nicht mehr in der NBA gespielt, seit er während der Saison 2013/2014 von den New York Knicks entlassen wurde. Anschließend spielte er in China und Italien.

Bei den Lakers könnte er als Veteran ein wichtiger Baustein für den noch jungen Kader sein, zudem ist der 35-Jährige ein alter Bekannter: Er gewann an der Seite von Kobe Bryant 2010 die Meisterschaft.

Fix: Huertas in L.A. vorgestellt: Es hat sich lange angebahnt, nun gibt es Gewissheit: Die Los Angeles Lakers haben den Brasilianer Marcelo Huertas vorgestellt. Der 32-jährige Brasilianer soll den Backcourt verstärken.

Die letzten sechs Saisons absolvierte er beim FC Barcelona, mit dem er unter anderem dreimal in Folge das Final Four der Euroleague erreichte. In der letzten Saison gelangen Huertas 7,4 Punkte und knapp 5 Assists pro Spiel.

Was er in Kalifornien für einen Vertrag erhält, wurde nicht bekannt gegeben.

Greg Stiemsma zu den Magic?: Im jungen Team der Orlando Magic ist noch jede Menge Platz vorhanden, der mit Erfahrung gefüllt werden kann. Eine Option könnte dabei Center Greg Stiemsma sein. Das schreibt Darren Wolfson von ESPN.

Der 29-Jährige geht in seine fünfte NBA-Saison und wartet nach wie vor auf seinen Durchbruch. Zuletzt stand er bei den Toronto Raptors unter Vertrag, wo er in der vergangenen Saison aber nur auf 17 Einsätze kam.

Alle Spieler von A-Z

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung