Suche...

News und Gerüchte

Nash geht zu den Warriors

SID
Sonntag, 27.09.2015 | 11:04 Uhr
Steve Nash wird die Oracle Arena künftig als Mitglied der Warriors betreten
© getty
Advertisement
NBA
Celtics @ Cavaliers
NBA
Rockets @ Warriors
NBA
Timberwolves @ Spurs
NBA
Knicks @ Thunder
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Warriors @ Grizzlies
NBA
Hawks @ Nets
NBA
Warriors @ Mavericks
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NBA
Spurs @ Pacers

Die Golden State Warriors haben mit der Verpflichtung von Steve Nash als Berater einen Coup gelandet. Nikola Pekovic wird mindestens die gesamte Preseason verpassen, die Thunder bringen sich für den Kampf um Kevin Durant in Stellung und Gerald Wallace ist wieder Free Agent.

Wallace wieder Free Agent

10,1 Millionen Dollar. Dieses nette Sümmchen schulden die Sixers Gerald Wallace, jedoch ohne ihn kommende Saison in ihrem Team zu haben. Laut übereinstimmenden Medienberichten hat Philly den Veteranen entlassen.

Wallace wurde im Juli gleich zweimal getradet - zunächst von den Boston Celtics zu den Golden State Warriors, anschließend von Golden State zu den 76ers. So manches Team, das auf dem Flügel schwach besetzt ist oder einen Mentor für einen Rookie-Swingman benötigt, könnte zugreifen, wenn Wallace die Waiver-Liste verlassen hat.

Stephenson von der Bank?

Die Los Angeles Clippers hingegen haben ein Überangebot auf dem Flügel. Wesley Johnson, Paul Pierce und Lance Stephenson könnten allesamt starten. Wie die L.A. Times berichtet, sagte Doc Rivers der Presse, dass er es besser fände, wenn Stephenson von der Bank käme.

Pekovic verpasst Preseason

Die Zukunft der Timberwolves sieht rosig aus, doch es gibt auch schlechte Nachrichten. Nikola Pekovic hat seit Langem Probleme mit seinen Knöcheln und auch diese Saison kann der Center nicht verletzungsfrei beginnen.

Laut Minnesota Star Tribune fällt der Montenegriner die gesamte Preseason aus, es könnte ebenfalls gut sein, dass er erst wieder im neuen Jahr aufs Parkett zurückkehren kann. Spielzeit-Restriktionen waren schon vergangene Saison für Pek an der Tagesordnung.

Thunder holen Ivey

Normalerweise würde die Verpflichtung von Royal Ivey als Player Development Assistant der Thunder keine großen Wellen schlagen. Doch die Tatsache, dass Kevin Durant den ehemaligen Guard, der in der Saison 13/14 für OKC spielte, als besten Mitspieler aller Zeiten bezeichnet hatte, gibt dem ganzen eine klare Richtung.

OKC bringt sich für den großen Kampf um KD in Stellung. Ivey ist ein Teil des Plans, Durant zu einem neuen Vertrag in Oklahoma City zu überzeugen.

Nash geht zu den Warriors

Es wurden nicht die Suns und auch nicht die Lakers. Der Meister aus Golden State hat sich die Dienste von Steve Nash gesichert. Das gab die Franchise in einer Presseerklärung bekannt. In der Bay Area wird der Kanadier als Berater im Bereich Spielerentwicklung tätig sein.

"Steve Nash war einer der besten Guards der je in dieser Liga gespielt hat und wir sind unglaublich froh, dass er in unserem Team ist und unseren Spielern hilft", so Warriors-Coach Steve Kerr. Phoenix und L.A. wollten ihn ebenfalls für diese Position verpflichten, doch Nash hatte laut eigener Aussage bei Twitter bereits bei den Warriors zugesagt.

Alle Spieler von A-Z

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung