News und Gerüchte

Playoff-Format geändert

SID
Mittwoch, 09.09.2015 | 09:29 Uhr
Adam Silver folgt mit der Entscheidung der Kritik vieler Verantwortlicher
© getty
Advertisement
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs @ Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
NFL
Chiefs @ Seahawks
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres @ Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Cubs @ Phillies
NFL
Bengals @ Redskins
NFL
49ers @ Vikings
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Braves @ Phillies
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Dodgers @ Diamondbacks
MLB
Blue Jays @ Orioles
MLB
Braves @ Cubs
MLB
Braves @ Cubs

Die Liga hat offiziell das Playoff-System für 2016 geändert. Die Divisionsieger müssen demnach auf Privilegien verzichten. Markieff Morris wurde für eine Äußerung bestraft, die Wizards verpflichten Ish Smith und Toure Murry.

Playoff-Format geändert

Lange Zeit rankten sich die Gerüchte, nun ist die Bestätigung der Liga gekommen. Die Setzung der Teams für die Playoffs 2016 findet ausschließlich nach der Bilanz in der Regular Season statt. Damit fällt die Regelung, dass die Divisionsieger automatisch einen der ersten vier Plätze in ihrer Conference sicher haben, weg.

Vergangene Saison beendeten die Portland Trail Blazers die Saison mit der sechstbesten Bilanz, landeten aufgrund der Statuten allerdings auf Rang vier, da sie ihre Division gewannen. Das löste nicht zum ersten Mal Diskussionen über die Regelung aus.

Ebenfalls verändert wurde der Tiebreaker, der bei Teams mit der gleichen Bilanz über die Platzierung entscheidet. Als Erstes wird bei Gleichstand nun auf den direkten Vergleich der Teams geschaut, zuvor bekam der Divisionsieger automatisch den besseren Rang zugeordnet. Dieses Kriterium wird nun als Zweites angewendet.

Strafe für Morris

Markieff Morris ist weiterhin sauer, dass die Phoenix Suns seinen Bruder Marcus nach Detroit getradet haben. Mehrfach machte er seinem Ärger über die eigene Franchise Luft, mit einem Tweet vor einigen Tagen trieb er es nun zu weit.

"Meine Zukunft liegt nicht in Phoenix" ließ der Forward via Social Media verlauten und bekam dafür eine Strafe in Höhe von 10.000 Dollar aufgebrummt. Die Liga wertete die Aussage als öffentliche Forderung nach einem Trade, die bereits seit zehn Jahren bestraft wird.

LeBron hat gerufen

Die Finals-Niederlage gegen die Warriors ist noch nicht gänzlich aus den Köpfen verschwunden, aber die Cavs haben sich schon wieder in der Halle getroffen. Natürlich inoffiziell und auch nicht in Cleveland, sondern in Miami. Laut Cleveland Plain Dealer hat LeBron James seine Teamkameraden drei Wochen vor dem Trainingsstart um sich geschart.

Shooting Guard Joe Harris begrüßte die Aktion: "Ich finde es großartig, was LeBron macht", so der Sophomore bei NEOMG: "Er ist der Anführer unseres Teams und er gibt gleich den Ton an. Er will sicher gehen, dass wir alle mit der gleichen Einstellung ins Camp starten. Er ist fokussiert und befindet sich auf einer Mission."

Wizards holen Smith und Murry

In Washington stehen bereits 15 Spieler im Roster, trotzdem verstärken sich die Wizards noch einmal. Mit Ish Smith und Toure Murry erhalten zwei Guards nicht garantierte Deals. Für beide wird es angesichts der Konkurrenz schwer, es in den finalen Kader für die Saison zu schaffen.

Pekovic wird Präsident

Heimlich still und leise hat sich Nikola Pekovic zum Präsidenten seines ehemaligen Klubs Partizan Belgrad wählen lassen. Dies gab der Klub am Dienstag bekannt. Pekovic, dessen Amtszeit fünf Jahre dauert und eher symbolischen Wert hat, war der einzige Kandidat. In seiner Abwesenheit übernimmt Miroslav Beric, ebenfalls ein ehemaliger Spieler, die täglichen Aufgaben.

Alle Spieler von A-Z

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung