Suche...

McGee: "Zurück auf mein Elite-Level"

Von SPOX
Freitag, 04.09.2015 | 08:23 Uhr
JaVale McGee (M.) spielte in den letzten zwei Jahren lediglich 28 Partien
© getty
Advertisement
NBA
76ers @ Timberwolves
NBA
Thunder @ Pacers
NBA
Lakers @ Cavaliers
NBA
Spurs @ Rockets
NBA
Jazz @ Cavaliers
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics

JaVale McGee will zurück auf sein altes Niveau und strebt nach dem ganz großen Wurf. Die Rockets und Kings verpflichten einen Spieler und Andrea Bargnani zeigt sich geläutert. Außerdem: Landry Fields fällt lange aus und Markieff Morris will die Suns weiterhin verlassen.

McGee: "Komme zurück auf mein Elite-Level"

Mavs-Neuverpflichtung JaVale McGee freut sich auf eine "tolle Erfahrung" und ist "extrem aufgeregt" in Dallas zu sein, wie er gegenüber mavs.com preisgab. Außerdem merkte er an, sich unter anderem wegen Athletiktrainer Casey Smith für die Mavericks entschieden zu haben: "Das war einer der wichtigsten Gründe für den Wechsel. Mit dem Trainerstab und den Trainingsmethoden, die wir hier haben und andere nicht, sehe ich der Sache positiv entgegen."

Folge NBA.de bei Twitter - wie Dirk Nowitzki!

Daran, dass er sein altes Niveau eventuell nicht mehr erreichen könnte, verschwendet JaVale keinen Gedanken: "Ich werde definitv wieder an mein altes Elite-Level herankommen. Ich schaue nach vorne, um zu gewinnen und eine Meisterschaft zu erlangen."

Morris legt sich fest

Dass sich die Ehe zwischen Markieff Morris und den Suns mehr oder weniger dem Ende neigt, ist ein offenes Geheimnis. Wer allerdings noch einen Hauch Restzweifel am Abgang des Power Forwards hegte, wird nun eines Besseren belehrt: "Meine Zukunft wird nicht in Phoenix sein...#dasistalles", ließ der 26-Jährige via Twitter verlauten.

Jordan gen Russland

Nachdem Jordan Hamilton im letzten Monat von den Clippers gewaived wurde, hat er nun scheinbar ein neues Team gefunden. Wie Alex Kennedy berichtet, hat sich der Shooting Guard mit dem russischen Team Krasny Oktybr auf einen Kontrakt geeinigt.

Rockets rüsten nach

Die Houston Rockets haben mal wieder zugeschlagen. Der 2006 ungedraftete Remi Yusuf unterschrieb beim Team von James Harden und Dwight Howard einen nicht-garantierten Vertrag über 525.000 Dollar. Der Guard spielte zuvor für das slowakische Team Banska Bystrica.

Bargnani gibt nicht auf

Der frisch zu den Brooklyn Nets gewechselte Andrea Bargnani hat sich gegenüber RAI zu seiner Verfassung geäußert: "Ich gebe mein Bestes, mich stetig zu verbessern und trotz der Verletzungen und Widrigkeiten vorwärts zu schauen." Der Italiener zeigt sich im Zuge dessen sogar geläutert: "Als ich in die NBA gekommen bin, dachte ich eine Menge über mich nach, wie ich 20 Punkte erzielen könnte. Diese Denke hat sich im Laufe der Jahre jedoch verflüchtigt. Ich versuche noch immer, mich zu verbessern. Allerdings bringt es nichts, gut zu spielen und dennoch zu verlieren. Dieses Gefühl der Trauer war in den ersten Jahren nicht vorhanden."

Moreland weiterhin ein King

Free Agent Eric Moreland hat sich laut Shams Charania von Yahoo! Sports mit den Sacramento Kings auf einen Einjahresvertrag geeinigt. Der Big brachte es in der vergangenen Spielzeit lediglich auf drei Einsätze und produzierte 0,7 Punkte und 0,3 Rebounds.

Smith bekommt doch mehr Geld

Die offzielle Verkündung des Smith-Deals erfolgte am Donnerstag. J.R. bekommt nun allerdings nicht nur 2 Millionen im ersten Jahr garantiert, sondern bereits am kommenden Montag satte drei Millionen extra, wie basketballinsiders.com zu Protokoll gibt.

Fields: Fünf Monate außer Gefecht

Landry Fields musste sich einer Hüft-OP unterziehen und fällt laut Yahoo! Sports voraussichtlich fünf Monate aus. Der 27 Jahre alte Shooter verlor in den letzten Jahren immer mehr an Spielzeit. So kam er in der letzten Saison nur noch auf 26 Spiele, während es 2013/14 30 und im Jahr davor 51 waren.

Die NBA auf einen Blick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung