Suche...

Offiziell! Lawson zu den Rockets

Von SPOX
Dienstag, 21.07.2015 | 08:52 Uhr
Ty Lawson (M.) wurde 2009 von den Minnesota Timberwolves gedraftet
© getty
Advertisement
NBA
76ers @ Timberwolves
NBA
Thunder @ Pacers
NBA
Lakers @ Cavaliers
NBA
Spurs @ Rockets
NBA
Jazz @ Cavaliers
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics

Die Houston Rockets haben sich mit den Nuggets auf einen Trade von Ty Lawson geeinigt. Wichtige Rotationsspieler müssen die Texaner allerdings nicht nach Denver schicken. General Manager Daryl Morey räumt ein gewisses Risiko ein, ist aber hochzufrieden.

Lange war über Ty Lawsons Zukunft spekuliert worden. Denver wollte den Point Guard gern loswerden, angesichts dessen privater Eskapaden hielt sich das Interesse zuletzt allerdings in Grenzen. Auch deshalb gelang es den Rockets nun, Lawson zu holen, ohne einen Spieler ihrer Playoff-Rotation abgeben zu müssen.

Wie die Texaner am Montag offiziell bekanntgaben, schicken sie den nicht garantierten Vertrag von Kostas Papanikolaou, den teilweise garantierten Vertrag von Pablo Prigioni, Joey Dorsey, Nick Johnson, ihren für die Lottery geschützten 2016er Erstrundenpick sowie Geld für Lawson und einen 2017er Zweitrundenpick nach Denver.

Morey: "Risiken eingehen"

Der Playmaker wurde 2009 von den Timberwolves gedraftet, allerdings direkt weiter zu den Nuggets geschickt. Spielerisch zählte er dort zu den besseren Point Guards der Liga, legte vergangene Saison durchschnittlich 15,2 Punkte und 9,6 Assists. "Wenn du versuchst, das beste Team zu sein, musst du einfach Risiken eingehen", erklärte GM Daryl Morey. "Nach unseren Gesprächen mit ihm, sind wir zuversichtlich, dass er alle Hilfe bekommt, die er braucht."

Am Ende sei Lawson "einer der besten Playmaker der Liga. Wir hatten gegen Teams Probleme, die sich komplett auf James (Harden, Anm. d. Red.) gestürzt haben. Nun haben wir das Gefühl, dass das ab sofort wesentlich schwieriger wird."

Alle Spieler von A bis Z

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung