News und Gerüchte

Cavs traden Haywood und Miller

SID
Montag, 27.07.2015 | 09:27 Uhr
Mike Miller und Brendan Haywood waren in Cleveland meist nur Bankdrücker
© getty
Advertisement
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Cubs @ Phillies
NFL
Bengals @ Redskins
NFL
49ers @ Vikings
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Braves @ Phillies
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Dodgers @ Diamondbacks
MLB
Blue Jays @ Orioles
MLB
Braves @ Cubs

Cleveland schickt Brendan Haywood und Mike Miller nach Portland, um ihre Finanzen aufzubessern. James Jones bleibt in Ohio, die Mavs nehmen Jamal Wilson fürs Training Camp unter Vertrag und die Heat traden Shabazz Napier zu den Orlando Magic.

Cavs traden Haywood und Miller

Lange hat's gedauert - nun hat Brendan Haywoods nicht garantierter Vertrag in Höhe von 10,5 Mio. Dollar laut Yahoo! Sports den Besitzer gewechselt. Der Center der Cavs natürlich auch, jedoch war er in diesem Deal nur zweitrangig.

In den Trail Blazers hat Cleveland einen Tradepartner für Haywood gefunden, Mike Miller wird ebenfalls nach Portland geschickt. Als Kompensation für die Aufnahme der beiden Veteranen erhalten die Blazers einen 2020er Zweitrundenpick sowie den besseren der beiden 2019er Zweitrundenpicks der Lakers und Timberwolves, die beide Cleveland gehören.

Finanziell lohnt sich der Deal für die Cavs enorm. Ihre Luxus-Steuer sinkt damit von über 32 Millionen auf nur noch rund 4 Millionen Dollar. Zudem erhalten sie als Teil des Deals angeblich eine bisher noch nicht bekannte Summe Cash.

Die beiden Trade-Exceptions in Höhe der Gehälter (Miller verdient kommende Saison 2.9 Mio. Dollar) sind äußerst wertvoll, weshalb Cleveland die beiden Akteure auch nicht einfach gewaived hat. Es wird erwartet, dass Portland sowohl Haywood als auch Miller entlässt.

Portland holt Pressey und Alexander

Unterdessen haben sich die Blazers mit Phil Pressey und Cliff Alexander verstärkt. Pressey war letzte Woche von den Celtics entlassen worden und wird in Portland die Rolle des Backup-Spielmachers übernehmen.

Alexander, vor seiner letzten College-Saison in Kansas noch als Lottery-Pick gehandelt, wurde beim diesjährigen Draft nicht ausgewählt und bekommt nun eine Chance, sich in Oregon für das Team zu empfehlen.

Jones bleibt in Ohio

Die Cavs haben sich mit Scharfschütze James Jones auf einen neuen Vertrag geeinigt. Das gab die Franchise in einer Presse-Erklärung bekannt. Es handelt sich um einen Einjahres-Deal für das Veteranenminimum. In Jones' Fall sind das rund 1,5 Mio. Dollar.

Magic holen Napier

In Miami gibt es in Zukunft eine Sache weniger, die die Fans an die Zeit von LeBron James am South Beach erinnert. Nach Informationen von Adrian Wojnarowski traden die Heat Shabazz Napier, den sie 2014 in Folge eines Lob-Tweets von James gedraftet hatten, nach Orlando.

Im Gegenzug wandert der 2016er Zweitrundenpick der Magic nach Miami - allerdings ist er Top 55 geschützt und wird somit höchstwahrscheinlich nicht den Besitzer wechseln. So bleibt den Heat nur die 1,3 Mio. Dollar schwere Trade Exception und eine Gesamtersparnis in Höhe von rund 4 Mio. Dollar.

Dallas verpflichtet Wilson

Die Mavs haben den nächsten Spieler fürs Training Camp unter Vertrag genommen. Jamil Wilson bekommt laut RealGM die Chance, sich für das Roster zu empfehlen. Der ehemalige Marquette-Forward spielte in der Summer League für die Wizards und legte 7,4 Punkte (42 Prozent FG) und 3,2 Rebounds pro Spiel auf.

Curry beim USA-Camp dabei

Die Liste der Namen, die sich im August zum jährlichen Minicamp des Team USA treffen, könnte nicht klangvoller sein. Mit MVP Steph Curry, Klay Thompson, Harrison Barnes und Draymond Green sind laut übereinstimmenden Medienberichten gleich vier Spieler vom Champion aus Oakland dabei.

Ebenfalls ihr Kommen angekündigt haben die beiden Langzeitverletzten Carmelo Anthony und Kevin Durant. Beide erhielten von ihren Teams die Freigabe. Kyrie Irving ist nach dem Bruch seiner linken Kniescheibe in den Finals noch nicht wieder fit. Es sieht aber so aus, als könnte der Cavs-Spielmacher zum Training Camp wieder die Sneaker schnüren.

Die weiteren Teilnehmer sind: Damian Lillard (Blazers), DeMar DeRozan (Raptors), Bradley Beal (Wizards), Mike Conley (Grizzlies), Gordon Hayward (Jazz), Mason Plumlee (Blazers), James Harden (Rockets), Blake Griffin (Clippers), Kawhi Leonard (Spurs), Kevin Love (Cavs), Michael Carter-Williams (Bucks), Andre Drummond (Pistons) und Chandler Parsons (Mavericks).

Alle Spieler von A-Z

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung