Suche...

Neuer Max-Deal für Davis?

Von SPOX
Mittwoch, 01.07.2015 | 09:36 Uhr
Anthony Davis (M.) wurde 2012 an erster Stelle von den Pelicans gedraftet
© getty
Advertisement
NBA
Jazz @ Cavaliers
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder
NBA
Rockets @ Celtics
NBA
Rockets @ Wizards

Anthony Davis hat sich mit den New Orleans Pelicans auf eine Verlängerung seines Vertrags geeinigt und könnte damit zum bestbezahlten Spieler der Liga aufsteigen. Kawhi Leonard und die San Antonio Spurs setzen ihre Zusammenarbeit offenbar ebenfalls langfristig fort. Und: Al-Farouq Aminu wird ein Trail Blazer.

Neuer Max-Deal für Davis?

Die Pelicans verschwendeten keine Zeit. Direkt am erstmöglichen Tag traf sich die Franchise mit Anthony Davis, um über eine Verlängerung seines nach der kommenden Saison auslaufenden Vertrags zu sprechen. General Manager Dell Demps und Neu-Coach Alvin Gentry reisten dazu nach Los Angeles und hatten offenbar beste Argumente im Gepäck. Am Ende einigte man sich laut ESPN auf einen neuen Fünfjahresvertrag, der AD aber der Saison 2016/17 insgesamt 145 Millionen Dollar bescheren soll.

Unterzeichnen können beide Parteien den Deal erst ab dem 9. Juli, wenn das Moratorium der NBA endet. Davis selbst bestätigte via Twitter jedoch bereits, dass er bei den Pelicans bleiben werde. "NOLA ich bleibe hier! Es geht erst los", steht dort zu lesen. Das exakte Volumen wird offenbar aber erst festgelegt, sobald feststeht, wie weit der Salary Cap ansteigt. Die Pelicans unterbreiteten Davis augenscheinlich jedoch das derzeit höchstmögliche Angebot.

Einigung zwischen Leonard und den Spurs?

Der nächste Free Agent ist wohl vom Markt. Gut, Kawhi Leonard war ohnehin Restricted Free Agent, weshalb die Spurs jedes Angebot für ihren Small Forward hätten matchen können, so weit ließen es beide Partien offenbar jedoch gar nicht erst kommen. Bereits kurz nach Beginn der Free Agency haben sich der Defensive Player of the Year und San Antonio auf einen neuen Maximalvertrag geeinigt, der Leonard über fünf Jahre 90 Millionen Dollar einbringen soll. Das berichtet ESPN.

Demnach wollen die Spurs mit einer Unterzeichnung allerdings noch ein wenig warten, um noch Cap Space für eine mögliche Verpflichtung von LaMarcus Aldridge freizuschaufeln.

Aminu wird ein Blazer

Al-Farouq Aminus Zeit bei den Dallas Mavericks ist vorbei. Der Forward einigte sich direkt zu Beginn der Free Agency mit den Blazers auf einen neuen Vertrags. "Ich gehe mit Neil Olshey, der vom ersten Tag an an mich geglaubt hat, nach Portland", schrieb Aminu auf Twitter. "Rip City, ich komme." Laut ESPN-Reporterin Ramona Shelburne unterschreibt der Forward, der in Dallas noch für das Veteranenminimum gespielt hatte, bei den Blazers für vier Jahre und wird dafür rund 30 Millionen Dollar kassieren.

Alle Spieler von A bis Z

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung