Mittwoch, 08.04.2015

News und Gerüchte

Ginobili spricht von Karriereende

Manu Ginobili von den San Antonio Spurs will seine Sneakers in Kürze an den Nagel hängen - der genaue Zeitpunkt ist allerdings noch offen. Derrick Rose steht bei den Chicago Bulls womöglich in Kürze vor dem Comeback. Jorge Gutierrez unterschreibt bei den Milwaukee Bucks - und die Atlanta Hawks überraschen mit einer netten Geste.

© getty

Ginobili: 2016 ist spätestens Schluss

Seit 2002 ist der 37 Jahre alte Argentinier nun schon in San Antonio beheimatet - und hat insgesamt vier Titel an der Seite von Gregg Popovich und Tim Duncan gewonnen. Aber Manu wird nicht jünger: 2014 konnte er an der WM nicht teilnehmen, zudem stoppen den genialen Guard immer wieder kleinere Verletzungen.

Nun hat er in einem Interview mit La Nacion offen über sein Karriereende gesprochen. "Alle die nicht mehr spielen sagen zu mir: 'Genieß es, mach noch ein Jahr weiter'", zitiert ihn Hoopshype. "Naja, ich hab das jetzt schon 19 Jahre gemacht. Wenn am Saisonende nicht Schluss ist, dann eben das Jahr darauf. Dann ist es vorbei und kommt nicht wieder zurück."

Nach drei Jahren in Argentinien und vier Jahren in Italien kam der Linkshänder, der berühmt für seinen Euro-Step ist, nach Texas. In dieser Saison legt er bei rund 23 Minuten Spielzeit im Schnitt 10,7 Punkte sowie 4,3 Assists und 3,0 Rebounds auf.

Rose: Rückkehr gegen Orlando?

Zum ersten Mal seit seiner Meniskus-OP am 27. Februar hat sich der Verletztenstatus von Derrick Rose geändert. Die Chicago Bulls gaben an, der Point Guard sei für die Partie am Mittwoch bei den Magic "fraglich". Bisher war er immer als definitiver Ausfall gelistet worden.

Damit könnte er im Saisonendspurt doch noch sein Comeback geben. Noch am Montag hatte Coach Tom Thibodeau keine Aussage zum Zeitpunkt der Rückkehr des MVPs von 2011 gemacht. Er müsse sich einfach "wohl genug fühlen, um wieder zu spielen". Sollte die Partie in Orlando zu früh kommen, könnte er womöglich gegen Miami (Donnerstag) oder Philadelphia (Samstag) zurückkehren.

Vertrag für Jorge Gutierrez

Die Milwaukee Bucks haben Guard Jorge Gutierrez längerfristig unter Vertrag genommen. Wie das Team am Dienstag erklärte, bleibt der 26-Jährige nach zwei 10-Day-Contracts und insgesamt sieben Einsätzen für die Franchise damit weiter an Bord. Genaue Details des Vertrags wurden nicht bekannt, es könnte sich um einen nicht garantierten Kontrakt für die kommende Saison handeln.

Gutierrez hatte es in rund dreizehneinhalb Minuten pro Spiel auf 3,6 Punkte und 2,1 Rebounds gebracht. Er war in dieser Saison zudem 15 Mal für die Canton Charge der D-League aufgelaufen (13,5 Punkte pro Spiel).

Hawks verpflichten 8-Jährigen

Schöne Geste der Atlanta Hawks: Kurz vor dem klaren Sieg des Teams gegen die Phoenix Suns nahm man den achtjährigen Lake Bozeman für einen Tag unter Vertrag. Der an akuter Leukämie leidende Junge hatte im Rahmen einer Radioshow eigentlich einen Trip nach Disney World gewonnen, konnte an diesem aufgrund gesundheitlicher Probleme jedoch nicht teilnehmen.

Im Gegenzug erfüllten ihm nun die Hawks einen Traum: Lakes Vertrag gewährte ihm Bezahlung in Form von "Getränken und Snacks", dazu kamen Courtside Seats und ein Besuch im Locker Room. Coach Mike Budenholzer erklärte, er könne "jede Position spielen, auf die er Lust hat".

Der Spielplan im Überblick

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Reift Harrison Barnes in Dallas zum All-Star?

Ja
Nein
Frühestens 2017

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.