Santa Cruz ist D-League-Champion

Die kleinen Warriors jubeln

Von SPOX
Montag, 27.04.2015 | 12:03 Uhr
Die Santa Cruz Warriors krönten sich im Finale gegen die Mad Ants zum D-League Champion
© getty
Advertisement
MLB
Cubs @ Rays
MLB
Mets @ Marlins
MLB
Twins @ Yankees
MLB
Mets @ Marlins
MLB
Dodgers @ Phillies
MLB
Twins @ Tigers
NFL
Rams @ 49ers
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Marlins @ Diamondbacks
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NFL
RedZone -
Week 3
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NFL
Raiders @ Redskins
MLB
Royals @ Yankees
NFL
Cowboys @ Cardinals
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks

Die Santa Cruz Warriors haben die Meisterschaft in der NBA Development-League gewonnen. Mit 2:0 setzte sich das Farmteam von Golden State gegen die Fort Wayne Mad Ants durch und nahm damit Revanche für die letztjährige Finals-Niederlage.

Elliot Williams erzielte 23 Punkte, 17 davon in der ersten Halbzeit. Damit ermöglichte er seinem Team eine frühe Führung, die die Warriors bis zum Ende nicht mehr hergaben. Williams wurde anschließend zum MVP gekürt. James Michael McAdoo steuerte 21 Punkte und 7 Rebounds zum Erfolg bei, Darington Hobson legte 22 Zähler, 11 Boards und 7 Assists auf. Auch der Bruder von Blake Griffin, Tyler (15 Punkte, 11 Rebounds) und Klay Thompsons Bruder, Mychel (5 Punkte) standen im Kader der Warriors.

Santa Cruz nutzte im zweiten Spiel das Momentum, nachdem die Warriors im ersten Duell der Finals einen 20-Punkte-Rückstand aufgeholt und sich den Sieg gesichert hatten. Auf Seiten der Mad Ants war Jordan Crawford Topscorer mit 17 Punkten, enttäuschte aber in der entscheidenden Phase.

Alle Spieler der NBA im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung