News und Gerüchte

Westbrook im Gesicht operiert

Von SPOX
Sonntag, 01.03.2015 | 15:11 Uhr
Russell Westbrook hat sich im Spiel gegen die Trail Blazers im Gescicht verletzt
© getty
Advertisement
MLB
Nationals @ Padres
MLB
Cardinals @ Pirates
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
NFL
Bengals @ Redskins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals

Russell Westbrook von den Oklahoma City Thunder wurde erfolgreich im Gesicht operiert. Für das SPiel am Sonntag gegen die Los Angeles Lakers fällt er damit sicher aus. Derrick Rose hat seine Reha aufgenommen. Chris Bosh wurde aus dem Krankenhaus entlassen. Und Festus Ezeli wird für ein Spiel gesperrt.

Westbrook wurde erfolgreich operiert

Bei Russell Westbrook wurde am Samstag eine Fraktur im Jochbeinbogen erfolgreich operiert, das bestätigten die Oklahoma City Thunder. Damit fehlt er dem Team auf jeden Fall im Spiel am Sonntag gegen die Los Angeles Lakers. Wie lange der Guard genau fehlen wird, soll in der nächsten Woche entschieden werden.

Westbrook erlitt die Verletzung 2,5 Sekunden vor Schluss in der Partie gegen die Portland Trail Blazers, als Teamkollege Andre Roberson den Superstar versehentlich mit dem Knie traf. Direkt im Anschluss war eine tiefe Delle an der rechten Gesichtshälfte vom 26-Jährigen zu sehen.

Für Teamkollege Kevin Durant könnte die Zeit am Spielfeldrand bald vorbei sein. Laut Teamangaben kann der Superstar vielleicht schon in der nächsten Woche auf dem Feld stehen.

Rose startet Reha

Einen Tag nach seiner Operation am Meniskus ist Derrick Rose ins Trainingszentrum der Chicago Bulls zurückgekehrt, um mit seinen Rehamaßnahmen zu beginnen. Wie genau die ersten Schritte seiner Rückkehr aussahen, gab die Franchise nicht bekannt: "Es sind die anfänglichen Schritte", sagte Coach Tom Thibodeau, der aber frohen Mutes in die Zukunft blickte: "Wir sind aber vorsichtig optimistisch, er ist guter Dinge. Er ist dabei, das ist gut."

Der Coach gab auch an, dass es einen mit den Ärzten abgesprochenen Zeitplan, für die Rückkehr des Point Guards gebe. Er wisse aber auch, dass "Derrick schon ein paar dieser Verletzungen hatte", aber "er wird den Plan befolgen und hoffentlich geht alles gut." Das hoffen wir auch.

Bosh wieder zuhause

Chris Bosh von den Miami Heat durfte am Freitag, nach etwas mehr als einer Woche, das South Florida Hospital verlassen. "Das war sein erstes Ziel", sagte Miami Head Coach Erik Spoelstra. "Er wollte unbedingt da raus. Es hat ihn verrückt gemacht." Wann genau der All-Star wieder trainieren kann ist noch unklar: "Wir werden es sehen. Jetzt ist es erst einmal wichtig, dass er zuhause ist und wir werden den nächsten Schritt gehen, wenn wir soweit sind."

Ein Spiel Sperre für Ezeli

Nach dem Handgemenge am Freitag gegen die Toronto Raptors, wurde Festus Ezeli von der Liga für eine Partie gesperrt. Bei einer 40-Punkte-Führung für seine Golden State Warriors, hatte der Big Man Tyler Hansbrough einen Schlag an die Kehle verpasst.

Phil Jackson soll bestraft werden

Wie "Yahoo" berichtet, soll New York Knicks Präsident Phil Jackson zu einer Geldstrafe verurteilt werden. Der Zen-Master hatte sich am Rande des College-Spiels der Ohio State University positiv über D'Angelo Russel geäußert. "Der Junge sieht wirklich gut aus. Großartiges Talent", sagte Jackson über den Spieler, der nicht für den Draft zugelassen ist.

Und genau das ist das Problem: Die NBA verbietet es Ligaoffiziellen in der Öffentlichkeit über Spieler zu reden, die nicht für den Draft zugelassen sind. Der Fall wird seit Freitag von der NBA untersucht.

NBA bewertet Schiedsrichterentscheidungen

Die NBA wird damit beginnen Schiedsrichterentscheidungen der letzten zwei Minuten öffentlich zu bewerten. Die Auswertung darüber, ob die jeweiligen Entscheidungen richtig oder falsch waren, werden ab Montag und bis zu den Finals, immer einen Tag nach dem Spiel veröffentlicht. Einzusehen sind die Bewertungen auf www.nba.com/official.

Alle Spieler von A bis Z

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung