News und Gerüchte

Bänderriss bei Beverley

Von SPOX
Donnerstag, 26.03.2015 | 15:04 Uhr
Pa
© getty
Advertisement
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Blue Jays @ Red Sox
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NCAA Division I FBS
USC @ Washington State
NCAA Division I FBS
Northwestern @ Wisconsin
MLB
Blue Jays @ Yankees
NCAA Division I FBS
Baylor @ Kansas St
MLB
Reds @ Cubs
NCAA Division I FBS
Clemson @ Virginia Tech
NFL
Saints -
Dolphins
NFL
RedZone -
Week 4
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
NFL
Redskins @ Chiefs
NBA
Timberwolves -
Warriors
NFL
Patriots @ Buccaneers
NBA
Warriors -
Timberwolves
NFL
RedZone -
Week 5
NFL
Chiefs @ Texans

Die Diagnose bei Patrick Beverley verspricht nichts Gutes. Ob der Guard noch mal in dieser Saison spielen kann, ist unklar. Auch Alexey Shved droht das Saisonaus. Bradley Beal muss ebenfalls pausieren.

Bänderriss bei Beverley

Eine nähere Untersuchung hat ergeben, dass Patrick Beverley sich einen Bänderiss im Handgelenk zugezogen hat. Ob der Point Guard in dieser Saison noch mal zum Einsatz kommen kann oder eine Operation unumgänglich ist, soll in rund einer Woche geklärt werden, berichtet Yahoo!Sports. Beverley zog sich die Verletzung am Montag in der Partie gegen Indiana zu.

Shved droht Saisonaus

Ein Rippenbruch zwingt Alexey Shved wahrscheinlich zu einem vorzeitigen Saisonaus. Der Russe soll in 2-3 Wochen noch einmal untersucht werden. Damit ist es unwahrscheinlich, dass der Guard in dieser Saison noch einmal zum Einsatz kommen wird. Shved zog sich die Verletzung bei einem Zusammenprall mit Torontos Patrick Patterson zu. Im Durchschnitt legte der 26-Jährige 14,8 Punkte, 3,6 Assists und 4,6 Rebounds auf und war damit eine der wenigen positiven Überraschungen im Team der Knicks.

Alle Spiele live! Hol Dir jetzt den reduzierten LEAGUE PASS

Beal ist erneut verletzt

Bradley Beal muss mal wieder pausieren. Der Shooting Guard knickte im Spiel gegen die Indiana Pacers im ersten Viertel um und konnte nicht mehr weiterspielen. Wie lange Beal dieses Mal aussetzen muss, steht noch fest. Insgesamt 18 Mal fehlte er bereits in dieser Spielzeit aufgrund verschiedener Verletzungen.

Llull und Kaun in die NBA?

Wechselt Sergio Llull in die NBA? Nach Informationen von ESPN soll der Spanier mit einem Engagement in der besten Liga der Welt liebäugeln, obwohl er noch bis 2019 bei Real Madrid unter Vertrag steht. Die NBA-Rechte an Llull halten die Houston Rockets. Der Guard ist aber nicht der einzige Europäer, der über den großen Teich möchte. Die Cleveland Cavaliers sollen daran interessiert sein, Sasha Kaun zur neuen Spielzeit in die NBA zu holen. Und auch der Russe kann sich das vorstellen: "Es ist mein Ziel, mich in der NBA zu versuchen. Ich habe weiterhin großes Interesse und möchte noch ein paar Jahre spielen", erklärte der Center von ZSKA Moskau Championat. Unter Clevelands Coach David Blatt gewann Kaun Bronze bei den Olympischen Spielen 2012 in London.

Das aktuelle Playoff-Bild

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung