News und Gerüchte

MVP-Wahl: Kerr stichelt gegen Rockets

Von SPOX
Freitag, 06.03.2015 | 11:40 Uhr
© getty
Advertisement
MLB
Live
Mariners @ Rays
MLB
Live
Diamondbacks @ Twins
MLB
Nationals @ Padres
MLB
Cardinals @ Pirates
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
NFL
Bengals @ Redskins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals

Warriors-Coach Steve Kerr wird nicht aktiv um einen "MVP Stephen Curry" werben und schickt zudem noch eine Spitze gen Houston Rockets und General Manager Daryl Morey. Wesley Matthews gibt Einblick in seine Gefühlswelt nach seinem Achillessehnenriss. Die Atlanta Hawks enthüllen eine Statue für Dominique Wilkins.

Kerr: "Nicht unser Job, Currys MVP-Wahl voranzutreiben"

Warriors-Coach Steve Kerr hat längst registriert, dass sein Schützling Stephen Curry ein heißer Kandidat für den MVP-Award ist. Das bedeutet aber nicht, dass er und sein Team deswegen etwas an ihrem System ändern werden. "Ich würde es gut finden, wenn Steph MVP werden würde und ich glaube auch, dass er es verdienen würde. Es ist aber auch nicht unser Job das voranzutreiben", erklärte der Coach und geht damit einen anderen Weg als Rockets-GM Daryl Morey, der unlängst aktiv für Houstons James Harden warb. "Wir versuchen, Spiele zu gewinnen. Wir haben noch viel Arbeit vor uns. Wenn Daryl Morey eine Ein-Mann-Kampagne für James Harden starten möchte, kann er es tun. Das ist in Ordnung, aber wir konzentrieren auf andere Sachen."

Folge NBA.de bei Twitter - wie Dirk Nowitzki!

Achillessehnenriss bei Matthews

Bittere Nachricht für Wesley Matthews und die Portland Trail Blazers. Der Shooting Guard riss sich in der Partie gegen die Dallas Mavericks die Achillessehne und fällt für den Rest der Spielzeit aus. "Es ist einfach nicht zu fassen. Ich liege in der MRT-Röhre, höre keine Geräusche und spüre meine Achillessehne nicht. Ich kann einfach nicht glauben, dass ich hier liege, während meine Teamkollegen da draußen fighten. Ich habe das alles noch nicht begriffen", erklärte Matthews nach seiner Diagnose. Der Swing Man muss sich zeitnah einer Operation unterziehen. "Ich habe diesen Cut hundert oder tausend Mal in meinem Leben gemacht, ich habe es sofort gespürt und ihr könnt mir sicher bestätigen, dass es so aussah, als hätte mich jemand von hinten getreten. Ich habe gebetet, dass einer hinter mir ist, aber es war keiner da und ich habe gehört wie Referee Ron Garretson 'Oh no' sagte. Er wusste sofort, was los war."

Alle Spiele live! Hol Dir jetzt den reduzierten LEAGUE PASS

Wilkins-Statue enthüllt

Dominique Wilkins hat jetzt auch eine eigene Statue. Die Hawks-Legende kann sich nun täglich an der Philips-Arena in Bronze bewundern. Bei der feierlichen Enthüllung waren neben dem aktuellen Hawks-Team auch Commissioner Adam Silver, Karl Malone, Clyde Drexler, Bernard King und Charles Barkley anwesend. Den Countdown zur Enthüllung zählte dann Julius Irving runter. Wilkins zeigte sich sichtlich bewegt: "Wir sprechen immer darüber, sich unsterblich zu machen und was kann es Größeres geben, als eine eigene Statue vor der Halle und dem Team zu haben, dass du liebst? Ich kenne niemanden, der diese Organisation so liebt wie ich. Ich blute und atme die Hawks."

Timberwolves entlassen Robinson III

Die Minnesota Timberwolves haben sich von Glenn Robinson III getrennt und im Gegenzug Center Justin Hamilton unter Vertrag genommen. Die Wolves sicherten sich Hamilton über die Waiver-Liste, nachdem dieser bei den New Orleans Pelicans entlassen wurde. Der Center kam in dieser Saison in 24 Spielen für die Miami Heat zum Einsatz.

Der Spielplan der NBA

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung