Dienstag, 10.03.2015

Heat-Center fehlt gegen Nets

Whiteside für ein Spiel gesperrt

Die NBA hat Center Hassan Whiteside von den Miami Heat für ein Spiel gesperrt. Damit reagierte die Liga auf ein hartes Foul des Big Man am Montag gegen Kelly Olynyk von den Boston Celtics. Whiteside wird damit die Partie gegen die Brooklyn Nets am Mittwoch verpassen.

Hassan Whiteside wurde von der NBA für ein Spiel gesperrt
© getty
Hassan Whiteside wurde von der NBA für ein Spiel gesperrt

Nach seiner Verpflichtung am 24. November wurde Whiteside zu einer der positiven Überraschungen der laufenden Saison: Für die Heat legt der 25-Jährige im Schnitt 10,9 Punkte, 9,8 Rebounds sowie 2,4 Blocks in lediglich 22 Minuten Spielzeit pro Partie auf.

Gegen die Celtics leistete er sich nun jedoch eine grobe Unsportlichkeit: Beim 100:90-Erfolg der Männer in grün verpasste er Olynyk im dritten Viertel einen Ellbogenstoß in den Nacken und wurde daraufhin mit einem Flagrant-2 aus dem Spiel geworfen. "Wir alle haben Höhen und Tiefen, wir alle werden wütend. Man muss lernen, das zu kontrollieren", hatte Teamkollege Michael Beasley später gesagt.

Am Dienstag gab die Liga die Sperre bekannt. Die Heat (28-35), im Osten weiter im Rennen um die Playoffs, werden am Mittwoch ohne Whiteside gegen den Konkurrenten aus Brooklyn (25-36) antreten müssen.

Alle Infos zu Hassan Whiteside


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Reift Harrison Barnes in Dallas zum All-Star?

Ja
Nein
Frühestens 2017

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.