Donnerstag, 12.02.2015

Trainerwechsel in Kalifornien

Corbin raus, Karl übernimmt die Kings

Die Sacramento Kings haben wie erwartet ihren Head Coach Tyrone Corbin entlassen und mit George Karl direkt einen Nachfolger präsentiert, das bestätigte die Franchise am Donnerstag.

Corbin wurde als Trainer entlassen, wird den Kings als Berater aber weiterhin zur Verfügung stehen
© getty
Corbin wurde als Trainer entlassen, wird den Kings als Berater aber weiterhin zur Verfügung stehen

Karl ist damit schon der dritte Trainer in Sac-Town in diesem Jahr. Am 14. Dezember haben die Kings schon Mike Malone entlassen. Jetzt traf es Corbin, dessen Bilanz von 7-21 nicht den Ansprüchen des Front Office genügte. Corbin wird aber weiterhin bei den Kings arbeiten, die ihn jetzt als Berater des Managements eingestellt haben.

Pete D'Alessandro, General Manager in der kalifornischen Hauptstadt, freut sich auf engere Zusammenarbeit mit seinem ehemaligen Coach: "Ich habe den größten Respekt vor Tyrone, als Coach und Person. Er ist ein Mann mit großer Seriosität und ein Profi, der die schwierige Situation hier gut gemeistert hat. Ich freue mich darauf weiterhin mit ihm zusammenzuarbeiten."

Alle Teams der NBA im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren

Pacers: George knüpft sich Teammates vor

Dennis Schröder führte die Hawks zum Sieg

Topscorer Schröder und die Rache des Nurk

Stephen Curry war mit 32 Punkten Topscorer der Partie

Warriors kämpfen Rockets nieder


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird 2016/17 MVP?

James Harden
Russell Westbrook
ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.