News und Gerüchte

Rockets befürchten langen D-12-Ausfall

Von SPOX
Sonntag, 01.02.2015 | 09:20 Uhr
Dwight Howard (M.) plagen Probleme am rechten Knie
© getty
Advertisement
MLB
Twins @ Yankees
MLB
Mets @ Marlins
MLB
Dodgers @ Phillies
MLB
Twins @ Tigers
NFL
Rams @ 49ers
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Marlins @ Diamondbacks
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NFL
RedZone -
Week 3
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NFL
Raiders @ Redskins
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
NFL
Redskins @ Chiefs

Dwight Howard könnte den Houston Rockets lange fehlen. Thabo Sefolosha verlängert die Verletztenliste der Hawks. Ricky Rubio steht dafür unmittelbar vor einer Rückkehr.

Rockets befürchten langen Howard-Ausfall

Das rechte Knie bereitet Dwight Howard weiter Sorgen - und damit selbstverständlich auch den Rockets. Wie "ESPN" nun berichtet, befürchtet Houston mittlerweile, sein Center könnte gleich mehrere Wochen ausfallen. Mindestens einen Monat lang soll D12 demnach nur zusehen können.

Aufgrund von Flüssigkeit im rechten Knie hatte Howard Houstons Wochenendtrip nach Detroit und Boston nicht angetreten, woraufhin Coach Kevin McHale bereits am Freitag erklärte, dass sein Center "eine Weile nicht hier sein" werde. Angeblich sind die Rockets jedoch zuversichtlich, dass Howard rechtzeitig zu den Playoffs vollends wiederhergestellt sein wird.

Rubio vor Rückkehr?

Bereits seit dem 7. November müssen die Minnesota Timberwolves auf Ricky Rubio verzichten. Bereits im dritten Spiel der Saison hatte sich der Spanier schwer am linken Knöchel verletzt und war seither ausgefallen. Nun scheint die Leidenszeit Rubios - und die der Wolves, die mit nur 8 Siegen bei 39 Niederlagen am Ende der Western Conference stehen - ein Ende zu finden. Laut "The Associated Press" hat der Playmaker das Ok der Ärzte bekommen, am Montag gegen die Mavs auf den Court zurückzukehren. Offiziell ist allerdings noch nichts.

Hawks wochenlang ohne Sefolosha

Derzeit ist es einfach schön, ein Atlanta Hawk zu sein. 19 Siege in Folge. Ein kompletter Januar ohne Pleite. Die beste Monatsbilanz der NBA-Geschichte. Einzig die Gesundheit dürfte den Hawks langsam zumindest ein wenig Sorgen bereiten. Nach dem Shelvin Mack bereits sechs Spiele ausgesetzt hat, DeMarre Carroll aufgrund von Achillessehnenproblemen zuletzt ebenfalls nur zusehen konnte, fällt nun Thabo Sefolosha für längere Zeit aus. Der Schweizer zog sich am Freitag gegen die Blazers eine Zerrung in der rechten Wade zu und wird Atlanta damit sechs bis acht Wochen fehlen.

Alle Spieler von A bis Z

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung