Suche...

Commissioner krisitiert aktuelle Regelung

Silver offen für neues Playoff-System

SID
Freitag, 06.02.2015 | 15:40 Uhr
Adam Silver ist seit einem Jahr Commisoner der NBA
© getty
Advertisement
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NBA
Suns @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ 76ers
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NBA
Timberwolves @ Thunder
NBA
Magic @ Knicks

Eine Änderung des aktuellen Playoff-Systems scheint in naher Zukunft möglich zu sein. Commissionner Adam Silver zeigte sich unzufrieden mit dem derzeitigen Verfahren und zeigt sich offen für Veränderungen.

Nach der derzeitigen Regelung haben die sechs Divison-Sieger den Heimvorteil in der ersten Runde sicher, außerdem qualifizieren sich die jeweils acht besten der jeweiligen Conference für die Playoffs. So blieben in der vergangenen Saison zum Beispiel die Suns mit 49 Siegen und die Timberwolves mit 40 Siegen auf der Strecke, während die Hawks mit 38 Siegen in die Playoffs einzogen.

Dieses System könnte nun überarbeitet werden. "Letztendlich wollen wir die besten Teams in den Playoffs sehen", erklärte Silver am Rande des Mavericks-Warriors-Spiels am Mittwoch, "es gibt eine ungleiche Verteilung und Unfairness." Demnach würde die Regelung mit einem automatischen Postseason-Spot für die Division-Sieger bestehen bleiben, die anderen zehn Plätze könnten jedoch rein nach dem Record bestimmt werden.

"Ich denke das ist in etwa die Art System, die wir uns angucken müssen. Es gibt einige Probleme bezüglich der Reisen, natürlich, aber in der aktuellen Zeit, in der jedes Team ihren eigenen Flieger hat, ist das etwas, das ich mir genauer angucken werde", so der Nachfolger von David Stern. "Ich habe es schon vorher gesagt: In meinem ersten Jahr habe ich viele solcher Probleme beobachtet, Jahr Nummer zwei ist die Zeit diese anzugehen."

Der Spielplan im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung