Nach Tod von Eric Garner

Bulls-Star Rose protestiert mit T-Shirt

SID
Sonntag, 07.12.2014 | 09:44 Uhr
Derrick Rose zeigte Solidarität mit Eric Garner
© getty
Advertisement
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Blue Jays @ Red Sox
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NCAA Division I FBS
USC @ Washington State
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NCAA Division I FBS
Clemson @ Virginia Tech
NFL
Saints -
Dolphins
NFL
RedZone -
Week 4
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
NFL
Redskins @ Chiefs
NFL
Patriots @ Buccaneers

Mit der Aufschrift "I Can't Breathe" - "Ich kann nicht atmen" - auf seinem Aufwärmshirt hat Superstar Derrick Rose von den Chicago Bulls gegen den gewaltsamen Tod des US-Bürgers Eric Garner protestiert.

Der ebenfalls dunkelhäutige Rose, ehemaliger MVP der Liga, trug das Shirt vor der Heimniederlage gegen die Golden State Warriors (102:112) am Samstag.

"Ich kann nicht atmen" waren die letzten Worte des 43 Jahre alten Garner, der im Juli von einem Polizeibeamten in New York in einen Würgegriff genommen worden war und in der Folge verstarb. Passanten hatten den Vorfall gefilmt. Am 3. Dezember war bekannt geworden, dass sich der Polizist nicht vor Gericht verantworten muss, was landesweite Proteste nach sich zog.

Magic Johnson rief dazu auf, sich bei sozialen Problemen einzumischen. "Sie müssen es tun, denn es betrifft auch sie", sagte Johnson in Richtung der mehrheitlich farbigen NBA-Profis: "Sie sind mit diesen Situationen aufgewachsen, das dürfen sie nicht vergessen."

Derrick Rose im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung