Montag, 15.12.2014

Corbin übernimmt

Medien: Kings feuern Malone

Was für ein Paukenschlag! Nach übereinstimmenden Berichten mehrerer US-Medien ist Mike Malone nicht mehr Coach der Sacramento Kings. In der Nacht auf Montag sollen die Verantwortlichen in Sacramento ihren Trainer entlassen haben, der im Sommer 2013 zu den Kings gekommen war.

Mike Malone kam in Sacramento auf eine Bilanz von 39 Siegen und 67 Niederlagen
© getty
Mike Malone kam in Sacramento auf eine Bilanz von 39 Siegen und 67 Niederlagen

Nach einem furiosen Saisonstart schwächelte Sacramento zuletzt und verlor acht der letzten zehn Spiele - fast alle ohne ihren besten Spieler, den derzeit an einer viralen Meningitis erkrankten Center DeMarcus Cousins.

Gegenüber "ESPN.com" sprach eine Quelle davon, dass die Kings nach 24 Spielen "mehr erwartet hätten" als die Bilanz von 11 Siegen und 13 Niederlagen. Auch gäbe es keinen besonderen Vorfall, der zur Entlassung von Malone geführt hätte.

Zunächst soll Assistant Coach Tyrone Corbin das Amt an der Seitenlinie übernehmen. Er wird damit zum siebten Headcoach der Franchise in den letzten neun Jahren.

Die Sacramento Kings im Überblick

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Nach der historischen 30.000-Punkte-Marke muss sich Dirk Nowitzki erneut über seine Zukunft äußern

Nowitzki: "In meiner Seele bin ich noch jung"

LeBron James is not amused

LeBron sauer: Cavs fehlt nötige Härte

Paul George schenkte den Celtics 37 Punkte ein, es reichte jedoch nicht

George: "Sie haben wohl die Gerüchte gehört"


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird 2016/17 MVP?

James Harden
Russell Westbrook
ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.