Donnerstag, 04.12.2014

News und Gerüchte

Nowitzki entschuldigt sich bei Hinrich

Dirk Nowitzki hat sich für den Kommentar über Kirk Hinrich entschuldigt. Nachdem die NBA bereits die Trainer des Monats bekanntgab, stehen nun auch die Spieler und die Rookies des Monats fest. DeMarcus Cousins fällt weiter aus. Auch Luol Deng droht eine Pause. Marcus Smart ist wieder fit.

Dirk Nowitzki hat sich bei Kirk Hinrich entschuldigt für seine Aussage entschuldigt
© getty
Dirk Nowitzki hat sich bei Kirk Hinrich entschuldigt für seine Aussage entschuldigt

Nowitzki entschuldigt sich bei Hinrich

Kirk Hinrichs Foul an Monta Ellis sorgte dafür, dass die Dallas Mavericks sich in die Overtime retten konnten. Dirk Nowitzki kommentierte diese nach der Partie süffisant: "In meinen 17 Jahren in der NBA war das Foul von Hinrich eins der dümmsten, das ich bisher gesehen habe." Mittlerweile hat der Deutsche die Aussage aber bereut. "Ich wollte meinen Kumpel Kirk damit nicht in so ein schlechtes Licht rücken, weil er ein guter Typ ist. Es tut mir leid, dass ich das gesagt habe. Ich hätte mich vielleicht etwas anders ausdrücken sollen." Nowitzki und Hinrich kennen sich seit vielen Jahren und treffen sich immer mal wieder vor den Spielen zum Essen. Daher wollte der Bulls-Guard das Ganze auch nicht überbewerten. "Ich hatte die Aussage gar nicht mitbekommen. Erst vor unserem heutigen Spiel hatte mich jemand darüber informiert. Und es ist ja auch so. Ich kann nicht viel dagegen sagen. Das Foul war einfach auch dumm. Ich muss einfach weitermachen und es zukünftig besser machen", sagte Hinrich.

Curry und Butler Spieler des Monats

Jetzt hat Jimmy Butler auch schwarz auf weiß, dass er momentan einer der besten Spieler der Liga ist. Butler wurde von der NBA als besten Spieler der Eastern Conference im vergangenen Monat ausgezeichnet. Der Swing Man erzielte im Schnitt 21,9 Punkte und steigerte seine Ausbeute aus dem Vorjahr um über acht Punkte im Schnitt.

In der Western Conference wurde dagegen Stephen Curry ausgezeichnet. Der Point Guard führte die Golden State Warriors zu einer 14-2 Bilanz und erzielte im Schnitt 23,8 Punkte, 7,8 Assists und 1,9 Steals. Dazu verwandelte er 92,3 Prozent seiner Freiwürfe.

Get Adobe Flash player

Alle Spiele live! Hol Dir jetzt den LEAGUE PASS

Top-Rookies ausgezeichnet

Auch die Rookies wurden für ihre Leistungen im ersten Monat ausgezeichnet. Bester Neuling im Osten ist der zweite Pick Jabari Parker. Der Forward führte die Milwaukee Bucks zu einer ausgeglichenen Bilanz (10-10) und alle Rookies in Sachen Scoring an. Im Schnitt kam er auf 11,9 Punkte, 6,1 Rebounds und 1,3 Steals. Im Westen wurde Top-Pick Andrew Wiggins ausgezeichnet. Der Kanadier erzielte im Schnitt 11,6 Punkte. Gegen die Sacramento Kings kam er mit 29 Punkten auf ein Career High.

Cousins fehlt weiter

Die Sacramento Kings müssen weiter auf DeMarcus Cousins verzichten. Der Center fehlte bereits in den letzten drei Spielen aufgrund von Krankheit - alle Partien gingen verloren. Und auch in den nächsten beiden Begegnungen wird der Center noch nicht wieder auf dem Court stehen. Zwar geht es Cousins schon besser, aber vor nächster Woche wird er nicht zurückkehren.

Handverletzung bei Deng

Das wäre ärgerlich für die Miami Heat. Nach seiner Handverletzung in der Partie gegen die Atlanta Hawks droht Luol Deng für den Roadtrip der Heat auszufallen. Der Forward hat sich die Hand in der Nähe des Daumens geprellt. "Wir müssten einfach abwarten. In den nächsten Tagen schauen wir uns noch einmal an, ich versuche zu spielen." Insgesamt fünf Partien muss Miami nun in fremden Hallen absolvieren.

Der Spielplan der NBA

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Reift Harrison Barnes in Dallas zum All-Star?

Ja
Nein
Frühestens 2017

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.