Freitag, 26.12.2014

Dennis Schröders Point-Guard-Ranking

"Currys Wurf ist einfach unfassbar"

Dennis Schröder kommt selbst immer besser bei den Atlanta Hawks und in der NBA zurecht, doch bis in die Riege der Top-Point-Guards ist es noch ein weiter Weg, wie er unumwunden zugibt. Für SPOX hat er seine Top 8 der Spielmacher nominiert und erklärt, was sie ausmacht.

Zwei von Schröders Favoriten im direkten Duell: Stephen Curry und Russell Westbrook
© getty
Zwei von Schröders Favoriten im direkten Duell: Stephen Curry und Russell Westbrook

8. Damian Lillard (Portland Trail Blazers)

Ähnlich wie Stephen Curry ist Damian ein unglaublicher Schütze - besonders aus der Dreierdistanz. Sein Pick-and-Roll ist eines der besten in der Liga. Er ist einer, der Spiele allein entscheiden kann und es ist verdammt unangenehm, gegen ihn zu spielen. Ein Winner-Typ!

7. Kyle Lowry (Toronto Raptors)

Kyle spielt eine sehr, sehr gute Saison mit den Raptors. Es hat mich besonders beeindruckt, wie er sich in allen Bereichen verbessert hat. Das nehme ich mir auch etwas zum Vorbild: Mit harter Arbeit kann man sich Jahr für Jahr verbessern. Er hat sich definitiv zu einem der Top-Point-Guards in der Liga entwickelt. Seine Wurfsicherheit und Defense sind besonders beeindruckend.

Offizielles All-Star-Voting: Stimmt jetzt ab

6. Kyrie Irving (Cleveland Cavaliers)

Kyrie ist noch sehr jung, erst 22 Jahre, aber dafür schon sehr abgeklärt. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir noch viel von ihm hören werden. Für mich ist es keine Frage, ihn zu den Top-Point-Guards der Liga zu zählen. Er hat wie Jeff Teague eine unglaubliche Geschwindigkeit, sein Ball Handling ist mit das beste, was die NBA zu bieten hat. Wir haben erst kürzlich gegen ihn gespielt und wie er es schafft, die Verteidiger zu umgehen, ist sehr beeindruckend.

5. Jeff Teague (Atlanta Hawks)

Ich glaube, in der Transition ist keiner so schnell wie Jeff. Wie er die Layups verwandelt und immer seine Teamkollegen im Auge behält, ist absolute Weltklasse. Außerdem ist er natürlich auch ein Rolemodel für mich, ein guter Typ, der mir auch neben dem Platz sehr viel hilft und mit viel beibringt.

4. Russell Westbrook (Oklahoma City Thunder)

Natürlich darf Russell nicht fehlen, der mit seiner Dynamik und seinem Drang zum Korb heraussticht. Über die Jahre wurde auch Passspiel besser und er findet immer öfter den besser postierten Mitspieler, anstatt selbst den Wurf zu nehmen. Zudem ein Top-Verteidiger, wahrscheinlich der beste aus meinen Top 5. Definitiv keiner, gegen den man gerne spielt.

Get Adobe Flash player

Seite 1: Von Lillard bis Westbrook

Seite 2: Schröders Top 3 und Selbsteinschätzung

Tobias Rochau

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Reift Harrison Barnes in Dallas zum All-Star?

Ja
Nein
Frühestens 2017

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.