Mittwoch, 03.12.2014

Chicago Bulls - Dallas Mavericks 129:132 2OT

Dallas rockt Overtime-Krimi in Chicago

Was für ein Spiel! Nach zweifacher Verlängerung gewinnen die Dallas Mavericks (14-5) mit 132:129 gegen die Chicago Bulls (11-7) in einem unfassbaren Krimi und setzen ihre Siegesserie fort. Nach holprigem Start entwickelt sich eine packende Begegnung, in der die Mavs das Parkett dank Monta Ellis als Sieger verlassen.

Monta Ellis führte die Mavericks mit 38 Punkten zum Sieg
© getty
Monta Ellis führte die Mavericks mit 38 Punkten zum Sieg

Im ersten Spiel nach dem langen Auswärts-Trip wirkten die Chicago Bulls müde. Kein Wunder - schließlich steckten den Spielern sieben Begegnungen in 14 Tagen in den Knochen. Dallas gelang durch den Erfolg im United Center der vierte Sieg in Serie.

Dirk Nowitzki hatte Probleme mit seinem Wurf (8/22 FG für 22 Punkte), war aber in den wichtigen Situationen zur Stelle und glänzte zudem mit 10 Assists als Vorbereiter.

Beide Teams kamen nur schwer in die Partie, die beste Waffe der Mavs war über das gesamte Spiel der Drive zum Korb und der Dreier (insgesamt 15/30). Die Bulls wurden von Dallas häufig an die Linie geschickt und mussten sich ihre Zähler oft hart verdienen (27/34 FT).

Im zweiten Viertel nahm das Spiel an Fahrt auf. Ein 13:0-Run der Mavericks verschaffte Dallas ein wenig Luft, zu keiner Zeit war Chicago aber außer Reichweite.

Nach der Pause kamen die Bulls furios aus dem Locker Room und egalisierten den 12-Punkte-Rückstand innerhalb von vier Minuten. Dallas blieb cool, antwortete mit einem 15:4-Lauf und übernahm wieder die Führung.

Dank Mike Dunleavy blieb Chicago aber weiterhin dran: 12 Zähler erzielte der Swingman im dritten Abschnitt und verschaffte seinen Teamkollegen eine kleine Möglichkeit, zu verschnaufen. Die Bulls gingen etwas frischer in den Schlussabschnitt, aber auch hier setzte sich das Spiel der Runs fort: Chicago, Dallas und wieder Chicago - die Begegnung war zum Ende richtig intensiv und gut anzusehen.

Die letzten Minuten der regulären Spielzeit waren richtig wild: Mit 3 Punkten Rückstand und noch vier Sekunden zu spielen landete der Ball in den Händen von Monta Ellis, der zum Dreier hochstieg und das Foul gegen Kirk Hinrich zog. The Mississippi Missile behielt die Nerven und verwandelte alle drei Versuche von der Linie. Da Derrick Rose den letzten Wurf vorbeisetzte, ging das Spiel in die Verlängerung.

Dort zeigte sich die Klasse von Jimmy Butler, aber auch die Stars der Mavs in Person von Dirk Nowitzki und Ellis waren nun offensiv kaum zu stoppen. Wieder nahm D-Rose den Dreier mit dem Buzzer, diesmal bei einem Rückstand von 3 Punkten. Mit Brett fand der Spalding den Weg irgendwie in den Korb und rettete die Bulls in die zweite Verlängerung.

Trotz eines heißen Pau Gasol reichte es für Chicago nicht zum Sieg, denn einer war stärker: Monta Ellis. Mit sieben Punkten in der zweiten Overtime war der Shooting Guard der Sieg-Garant für die Mavericks.

Alle Spiele live! Hol Dir jetzt den LEAGUE PASS

Die Reaktionen

Dirk Nowitzki (Mavs): "In meinen 17 Jahren in der NBA war das Foul von Hinrich eins der dümmsten, das ich bisher gesehen habe."

Kirk Hinrich (Bulls): "Ich habe einfach zu lange gewartet und habe es verbockt. Ich habe mich angestellt wie ein Armleuchter und so dumm bin ich eigentlich nicht."

Derrick Rose (Bulls): "Natürlich wollten wir zu Hause gewinnen, aber immerhin funktioniert es immer besser bei uns. Wir lassen unsere Köpfe nicht hängen und sehen es als Lern-Erfahrung."

Der SPOX-Spielfilm:

Vor dem Tip-Off: Chicagos Coach Tom Thibodeau kann auf die nominell beste Starting Five mit Derrick Rose, Jimmy Butler, Mike Dunleavy, Pau Gasol und Joakim Noah zurückgreifen. Bei den Mavs kehrt Jameer Nelson in die Anfangsformation zurück. An seiner Seite stehen Monta Ellis, Chandler Parsons, Dirk Nowitzki und Tyson Chandler.

5. Dreier-Party der Mavs zu Beginn! Chandler Parsons macht es Jameer Nelson nach, Dirk legt noch einen Longball oben drauf. 3/3 von Downtown bisher. Dallas in Führung - 13:9.

11. Durchwachsenes erste Minuten beider Teams in einem bisher zerfahrenen Spiel. Dirk gleicht mit zwei Freiwürfen aus, begeht dann aber in der Defense gegen Aaron Brooks sein zweites Foul und muss auf die Bank. Brooks trifft beide, Chicago liegt vorn - 22:20.

16. Die Mavs-Bank rockt! Der Puerto Ricanische Wirbelwind J.J, Barea lässt die Chicago-Defense zweimal ganz alt aussehen und Devin Harris schraubt bereits seinen vierten Dreier durch die Reuse. Dallas hat noch keinen Wurf im zweiten Viertel danebengesetzt und kann sich dank eines 13:0-Runs absetzen - 42:30 Mavs.

Dirk Nowitzki - Die Karriere in Bildern
Dirk Nowitzkis Vorstellung bei den Dallas Mavericks. Mit dem neunten Pick wählten die Milwaukee Bucks den Deutschen 1998 im Draft aus und tradeten ihn anschließend nach Dallas. Mit dabei: Steve Nash
© getty
1/56
Dirk Nowitzkis Vorstellung bei den Dallas Mavericks. Mit dem neunten Pick wählten die Milwaukee Bucks den Deutschen 1998 im Draft aus und tradeten ihn anschließend nach Dallas. Mit dabei: Steve Nash
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion.html
Nowitzki genoss von Anfang an das Vertrauen seines Coaches Don Nelson, obwohl aufgrund seiner fehlenden Masse oft an ihm gezweifelt wurde
© getty
2/56
Nowitzki genoss von Anfang an das Vertrauen seines Coaches Don Nelson, obwohl aufgrund seiner fehlenden Masse oft an ihm gezweifelt wurde
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=2.html
Nowitzkis Start in die NBA war holprig. In seiner ersten Saison konnte er im Schnitt keine zehn Punkte erzielen
© getty
3/56
Nowitzkis Start in die NBA war holprig. In seiner ersten Saison konnte er im Schnitt keine zehn Punkte erzielen
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=3.html
Einen Entwicklungsschub bekam Nowitzki bei den Europameisterschaften 1999. Er war Deutschlands bester Scorer bei der Olympia-Qualifikation
© getty
4/56
Einen Entwicklungsschub bekam Nowitzki bei den Europameisterschaften 1999. Er war Deutschlands bester Scorer bei der Olympia-Qualifikation
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=4.html
Michael Finley und die Milchbubis: 1999 übernahm der heutige Kult-Owner Mark Cuban die Mavericks
© getty
5/56
Michael Finley und die Milchbubis: 1999 übernahm der heutige Kult-Owner Mark Cuban die Mavericks
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=5.html
Michael Finley und die Milchbubis, Part II: Zusammen mit Nash und Nowitzki bildete er die "Big Three" der Dallas Mavericks
© getty
6/56
Michael Finley und die Milchbubis, Part II: Zusammen mit Nash und Nowitzki bildete er die "Big Three" der Dallas Mavericks
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=6.html
In Nowitzkis ersten Playoffs 2001 schalteten die Mavs in Runde eins die Utah Jazz aus. Gegen Tim Duncan war in Runde zwei allerdings Schluss
© getty
7/56
In Nowitzkis ersten Playoffs 2001 schalteten die Mavs in Runde eins die Utah Jazz aus. Gegen Tim Duncan war in Runde zwei allerdings Schluss
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=7.html
Auch bei der Europameisterschaft reichte es nicht für den ganz großen Wurf. Gegen die Türkei war im Halbfinale Endstation. Zum Haare raufen das Ganze!
© getty
8/56
Auch bei der Europameisterschaft reichte es nicht für den ganz großen Wurf. Gegen die Türkei war im Halbfinale Endstation. Zum Haare raufen das Ganze!
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=8.html
Dafür durfte Nowitzki im Jahr darauf zum ersten mal beim All-Star Game teilnehmen
© getty
9/56
Dafür durfte Nowitzki im Jahr darauf zum ersten mal beim All-Star Game teilnehmen
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=9.html
Playoffs 2001/02: Gegen Minnesota setzt sich Dallas locker durch. Nowitzki schafft pro Spiel 9 Punkte mehr als T-Wolves-Superstar Kevin Garnett
© getty
10/56
Playoffs 2001/02: Gegen Minnesota setzt sich Dallas locker durch. Nowitzki schafft pro Spiel 9 Punkte mehr als T-Wolves-Superstar Kevin Garnett
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=10.html
Gegen die Kings war in den Conference Semifinals dann allerdings Schluss. Immerhin: Nowitzki wurde Europas Basketballer des Jahres
© getty
11/56
Gegen die Kings war in den Conference Semifinals dann allerdings Schluss. Immerhin: Nowitzki wurde Europas Basketballer des Jahres
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=11.html
2002/2003 schlug Dallas Sacramento zwar, die erste Finals-Teilnahme von Nowitzki musste aber noch auf sich warten. Die Big Three der Spurs waren zu stark
© getty
12/56
2002/2003 schlug Dallas Sacramento zwar, die erste Finals-Teilnahme von Nowitzki musste aber noch auf sich warten. Die Big Three der Spurs waren zu stark
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=12.html
Nach einem erneuten Scheitern an den Kings 2004 (Chris Webber tröstet Nowitzki) wurde das Team neu aufgebaut
© getty
13/56
Nach einem erneuten Scheitern an den Kings 2004 (Chris Webber tröstet Nowitzki) wurde das Team neu aufgebaut
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=13.html
Erst wechselte Steve Nash zu den Phoenix Suns, ein Jahr später ging Michael Finley zum Erzrivalen nach San Antonio
© getty
14/56
Erst wechselte Steve Nash zu den Phoenix Suns, ein Jahr später ging Michael Finley zum Erzrivalen nach San Antonio
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=14.html
Am 2. Dezember 2004 lieferte sich der Deutsche ein episches Duell mti Houstons Tracy McGrady. McGrady stand am Ende bei 48 Punkten, Nowitzki übertrumpfte ihn mit 53 Zählern. Career High!
© getty
15/56
Am 2. Dezember 2004 lieferte sich der Deutsche ein episches Duell mti Houstons Tracy McGrady. McGrady stand am Ende bei 48 Punkten, Nowitzki übertrumpfte ihn mit 53 Zählern. Career High!
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=15.html
In den Conference Semifinals traf der Dirkster direkt auf Ex-Mitspieler und Kumpel Nash. Das erste Playoff-Duell entschied der Kanadier aber für sich
© getty
16/56
In den Conference Semifinals traf der Dirkster direkt auf Ex-Mitspieler und Kumpel Nash. Das erste Playoff-Duell entschied der Kanadier aber für sich
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=16.html
Wenigstens im Nationalteam lief es: Mit Deutschland zog er 2005 sensationell ins EM-Finale ein
© getty
17/56
Wenigstens im Nationalteam lief es: Mit Deutschland zog er 2005 sensationell ins EM-Finale ein
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=17.html
Den Titel des besten Scorers des Turniers gab es natürlich noch obendrauf
© getty
18/56
Den Titel des besten Scorers des Turniers gab es natürlich noch obendrauf
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=18.html
Die Saison 2006 lief gut an für den Deutschen: Beim All-Star Game gewann er den Three Point Contest mit 18 Punkten
© getty
19/56
Die Saison 2006 lief gut an für den Deutschen: Beim All-Star Game gewann er den Three Point Contest mit 18 Punkten
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=19.html
Anschließend sicherten sich Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks den Conference Title und zogen in die NBA-Finals ein
© getty
20/56
Anschließend sicherten sich Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks den Conference Title und zogen in die NBA-Finals ein
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=20.html
Nach einer 2-0-Führung in der Serie mussten die Mavs sich am Ende den Miami Heat aber doch geschlagen geben. Ein bitterer Moment
© getty
21/56
Nach einer 2-0-Führung in der Serie mussten die Mavs sich am Ende den Miami Heat aber doch geschlagen geben. Ein bitterer Moment
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=21.html
Nowitzki reagierte wie ein Superstar und spielte 2007 die beste Saison seines Lebens. Am Ende stand der MVP-Titel
© getty
22/56
Nowitzki reagierte wie ein Superstar und spielte 2007 die beste Saison seines Lebens. Am Ende stand der MVP-Titel
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=22.html
Nach der überragenden Regular Season folgte aber die Blamage in der ersten Playoff-Runde. Gegen die Warriors schied man in sechs Spielen aus. Eine der größten Sensationen in der Playoff-Geschichte
© getty
23/56
Nach der überragenden Regular Season folgte aber die Blamage in der ersten Playoff-Runde. Gegen die Warriors schied man in sechs Spielen aus. Eine der größten Sensationen in der Playoff-Geschichte
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=23.html
2008 erzielt Nowitzki 34 Punkte gegen die Nets und löst so Rolando Blackman als bester Mavs-Scorers aller Zeiten ab
© getty
24/56
2008 erzielt Nowitzki 34 Punkte gegen die Nets und löst so Rolando Blackman als bester Mavs-Scorers aller Zeiten ab
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=24.html
Das erste Triple-Double durfte auch nicht fehlen. Gegen Milwaukee kommt Nowitzki auf 29 Punkte, 10 Rebounds und 12 Assists
© getty
25/56
Das erste Triple-Double durfte auch nicht fehlen. Gegen Milwaukee kommt Nowitzki auf 29 Punkte, 10 Rebounds und 12 Assists
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=25.html
Am frühen Playoff-Aus gegen Chris Paul und die Hornets konnte aber auch Nowitzkis neuer Spielpartner Jason Kidd nichts ändern
© getty
26/56
Am frühen Playoff-Aus gegen Chris Paul und die Hornets konnte aber auch Nowitzkis neuer Spielpartner Jason Kidd nichts ändern
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=26.html
Als Konsequenz trennten sich die Mavericks von Trainer Avery Johnson. Neuer Mann an der Seitenlinie ist seitdem Rick Carlisle
© getty
27/56
Als Konsequenz trennten sich die Mavericks von Trainer Avery Johnson. Neuer Mann an der Seitenlinie ist seitdem Rick Carlisle
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=27.html
Bei den Olympischen Spielen 2008 wurde Dirk Nowitzki eine besondere Ehre zuteil: Er durfte die deutschen Athleten als Fahnenträger anführen
© getty
28/56
Bei den Olympischen Spielen 2008 wurde Dirk Nowitzki eine besondere Ehre zuteil: Er durfte die deutschen Athleten als Fahnenträger anführen
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=28.html
Sichtlich begeistert: Der beste deutsche Basketballer aller Zeiten genoss seine Aufgabe voll und ganz
© getty
29/56
Sichtlich begeistert: Der beste deutsche Basketballer aller Zeiten genoss seine Aufgabe voll und ganz
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=29.html
In der NBA feilten die Mavericks weiter am Championship-Kader. Zuerst kamen Shawn Marion und Caron Butler nach Dallas
© getty
30/56
In der NBA feilten die Mavericks weiter am Championship-Kader. Zuerst kamen Shawn Marion und Caron Butler nach Dallas
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=30.html
Bis zum großen Ziel dauerte es aber noch ein bisschen. Immerhin reihte sich Nowitzki in den elitären 20.000-Punkte-Klub der NBA ein
© getty
31/56
Bis zum großen Ziel dauerte es aber noch ein bisschen. Immerhin reihte sich Nowitzki in den elitären 20.000-Punkte-Klub der NBA ein
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=31.html
2010 holten die Mavericks dann das fehlende Puzzleteil. Tyson Chandler sollte endlich der perfekte Frontcourt-Partner für Dirk Nowitzki werden
© getty
32/56
2010 holten die Mavericks dann das fehlende Puzzleteil. Tyson Chandler sollte endlich der perfekte Frontcourt-Partner für Dirk Nowitzki werden
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=32.html
Und die Rechnung ging auf: Angeführt von einem herausragenden Nowitzki erreichte Dallas zum zweiten Mal die NBA-Finals gegen die Miami Heat
© getty
33/56
Und die Rechnung ging auf: Angeführt von einem herausragenden Nowitzki erreichte Dallas zum zweiten Mal die NBA-Finals gegen die Miami Heat
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=33.html
Die favorisierten Heat und LeBron James verzweifelten an der ausgeglichenen Mavs-Mannschaft
© getty
34/56
Die favorisierten Heat und LeBron James verzweifelten an der ausgeglichenen Mavs-Mannschaft
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=34.html
Nach sechs Spielen war es geschafft: In seiner 12. NBA-Saison gelang Nowitzki endlich die ersehnte Krönung seiner großen Karriere
© getty
35/56
Nach sechs Spielen war es geschafft: In seiner 12. NBA-Saison gelang Nowitzki endlich die ersehnte Krönung seiner großen Karriere
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=35.html
Die Mavericks haben gut lachen. Für Nowitzki gab es den Titel des Finals-MVP selbstverständlich obendrauf
© getty
36/56
Die Mavericks haben gut lachen. Für Nowitzki gab es den Titel des Finals-MVP selbstverständlich obendrauf
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=36.html
Nowitzki macht sich nicht übel mit seinen zwei Trophäen
© getty
37/56
Nowitzki macht sich nicht übel mit seinen zwei Trophäen
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=37.html
Auch in der Heimat gab es nochmal eine große Meisterschafts-Feier. In seiner Heimatstadt Würzburg empfingen den Dirkster tausende Fans
© getty
38/56
Auch in der Heimat gab es nochmal eine große Meisterschafts-Feier. In seiner Heimatstadt Würzburg empfingen den Dirkster tausende Fans
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=38.html
In den Folgejahren reichte es aufgrund eines viel kritisierten Umbruchs nicht mehr zu den großen Titeln. O.J. Mayo, Darren Collison und Co. konnten in Dallas nicht ihre Höchstform erreichen
© getty
39/56
In den Folgejahren reichte es aufgrund eines viel kritisierten Umbruchs nicht mehr zu den großen Titeln. O.J. Mayo, Darren Collison und Co. konnten in Dallas nicht ihre Höchstform erreichen
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=39.html
Das Team bekam jedes Jahr ein neues Gesicht, doch für den großen Wurf reichte es nie
© getty
40/56
Das Team bekam jedes Jahr ein neues Gesicht, doch für den großen Wurf reichte es nie
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=40.html
Trotzdem verlor Nowitzki natürlich nie seine gute Laune. Hier kickt er zusammen mit Manuel Neuer für den guten Zweck
© getty
41/56
Trotzdem verlor Nowitzki natürlich nie seine gute Laune. Hier kickt er zusammen mit Manuel Neuer für den guten Zweck
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=41.html
Auch zum Unicef-Botschafter wurde Nowitzki ernannt
© getty
42/56
Auch zum Unicef-Botschafter wurde Nowitzki ernannt
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=42.html
Auch privat kann sich Nowitzki nicht beschweren. 2012 heiratete er seine Freundin Jessica Olsson. Zusammen haben die beiden mittlerweile zwei Kinder
© getty
43/56
Auch privat kann sich Nowitzki nicht beschweren. 2012 heiratete er seine Freundin Jessica Olsson. Zusammen haben die beiden mittlerweile zwei Kinder
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=43.html
2014 kam mit "Der perfekte Wurf" dann sogar ein Film über Nowitzki in die Kinos
© getty
44/56
2014 kam mit "Der perfekte Wurf" dann sogar ein Film über Nowitzki in die Kinos
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=44.html
Da schauten auch die Teamkollegen Monta Ellis und Devin Harris bei der Premiere in Köln vorbei
© getty
45/56
Da schauten auch die Teamkollegen Monta Ellis und Devin Harris bei der Premiere in Köln vorbei
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=45.html
Es folgten weitere persönliche Rekorde: Am 11.11.2014 zog Nowitzki an Hakeem Olajuwon vorbei und ist nun der beste ausländische Scorer der NBA-Historie
© getty
46/56
Es folgten weitere persönliche Rekorde: Am 11.11.2014 zog Nowitzki an Hakeem Olajuwon vorbei und ist nun der beste ausländische Scorer der NBA-Historie
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=46.html
Am 2. Weihnachtsfeiertag folgte mit einem Jumper gegen die Lakers der Sprung auf Platz 8 der All Time Scoring List...
© getty
47/56
Am 2. Weihnachtsfeiertag folgte mit einem Jumper gegen die Lakers der Sprung auf Platz 8 der All Time Scoring List...
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=47.html
... doch nur 10 Tage später trifft einen wichtigen Dreier gegen die Nets und rückt auf Position 7 der ewigen Bestenliste vor
© getty
48/56
... doch nur 10 Tage später trifft einen wichtigen Dreier gegen die Nets und rückt auf Position 7 der ewigen Bestenliste vor
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=48.html
Weihnachten 2015 schnappte er sich dann auch noch Shaquille O'Neal
© getty
49/56
Weihnachten 2015 schnappte er sich dann auch noch Shaquille O'Neal
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=49.html
Mit nunmehr 38 Jahren ist Nowitzki noch genauso ehrgeizig wie an Tag 1. In der All-Time-Scoring-List hat er Wilt Chamberlain (Platz 5) vor Augen und die 30.000-Punke-Marke ist nicht weit
© getty
50/56
Mit nunmehr 38 Jahren ist Nowitzki noch genauso ehrgeizig wie an Tag 1. In der All-Time-Scoring-List hat er Wilt Chamberlain (Platz 5) vor Augen und die 30.000-Punke-Marke ist nicht weit
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=50.html
Zuvor erfüllte er sich noch einen Traum und lief bei der Heim-EM in Berlin noch mal für das DBB-Team auf. Anschließend trat er aus der Nationalmannschaft zurück
© getty
51/56
Zuvor erfüllte er sich noch einen Traum und lief bei der Heim-EM in Berlin noch mal für das DBB-Team auf. Anschließend trat er aus der Nationalmannschaft zurück
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=51.html
Die Saison war 15/16 war wieder richtig stark: 18,3 Punkte, 6,5 Rebounds, 44,8 Prozent FG. Das muss man in dem Alter erst mal machen.
© getty
52/56
Die Saison war 15/16 war wieder richtig stark: 18,3 Punkte, 6,5 Rebounds, 44,8 Prozent FG. Das muss man in dem Alter erst mal machen.
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=52.html
Bei den Mavs ist allerdings noch lange nicht Schluss. Der Deutsche hat seinen Vertrag in Dallas verlängert, die 20 Jahre im gleichen Trikot sind das Ziel.
© getty
53/56
Bei den Mavs ist allerdings noch lange nicht Schluss. Der Deutsche hat seinen Vertrag in Dallas verlängert, die 20 Jahre im gleichen Trikot sind das Ziel.
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=53.html
Auch abseits des Feldes ist Dirk ein ganz Großer. Bei Benefiz-Veranstaltungen ist er regelmäßig dabei, unter anderem bei Champions for Charity. Dort glänzte er in diesem Jahr sogar als Torschütze
© getty
54/56
Auch abseits des Feldes ist Dirk ein ganz Großer. Bei Benefiz-Veranstaltungen ist er regelmäßig dabei, unter anderem bei Champions for Charity. Dort glänzte er in diesem Jahr sogar als Torschütze
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=54.html
Auch wenn nicht alle Aktionen, wie etwa ein Fallrückzieher(!), glückten: Es war ein tolles Event zu Ehren von Michael Schumacher, bei dem Nowitzkis Team gegen die Fußballmannschaft der Rennfahrer antrat
© getty
55/56
Auch wenn nicht alle Aktionen, wie etwa ein Fallrückzieher(!), glückten: Es war ein tolles Event zu Ehren von Michael Schumacher, bei dem Nowitzkis Team gegen die Fußballmannschaft der Rennfahrer antrat
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=55.html
Profis wie Miro Klose oder Lukas Podolski waren auch am Start. Aber keiner von ihnen feierte so ausgelassen wie Nowitzki. Hoffentlich sehen wir ihn nächste Saison auch bei den Mavericks so beweglich
© getty
56/56
Profis wie Miro Klose oder Lukas Podolski waren auch am Start. Aber keiner von ihnen feierte so ausgelassen wie Nowitzki. Hoffentlich sehen wir ihn nächste Saison auch bei den Mavericks so beweglich
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-karriere/dirk-nowitzki-bilder-karriere-dallas-mavericks-tyson-chandler-mark-cuban-steve-nash-jason-kidd-shawn-marion,seite=56.html
 

20. Nachdem die Bulls den Rückstand etwas verkürzen konnten, nimmt Rick Carlisle die Auszeit und bringt sein Team wieder auf Kurs. Mit einem fokussierten 7:2-Lauf setzt sich Dallas wieder ab, Thibs ist sichtbar angefressen und hat einiges mit seinen Spieler zu besprechen. 51:38 Mavericks.

Folge NBA.de bei Twitter - wie Dirk Nowitzki!

26. Dunleavy, Gasol, Butler - die Bulls haben sich zu Beginn der zweiten Hälfte etwas vorgenommen und kommen mit Schwung aus dem Locker Room. Carlisle reagiert sofort auf den schnellen 6:0-Lauf und nimmt die Auszeit. Nur noch 59:53 Mavs.

29. D-Rose haut Dallas zwei Dreier um die Ohren. Chicago erzwingt den Turnover und Dunleavy vollendet den Fastbreak per Korbleger. Das United Center kocht! Ausgleich - 61:61!

36. Mike Dunleavy! This guy can shoot! Der Swingman trifft aus allen Lagen und hält Chicago mit seinen 12 Punkten im dritten Viertel gegen wieder erstarkte Mavs fast allein im Spiel. Der Rest des Teams findet gerade kaum statt. Mavericks in Front - 80:74.

39. Da gab es in der Viertelpause aber eine Ansage von Thibodeau! Jetzt sieht man bei Bulls wieder Einsatz und Willen. Nikola Mirotic, Noah und Hinrich legen einen 7:0-Run hin und bringen Chicago wieder ran - 86:83 Dallas.

43. Dirk Nowitzki spielt Point Forward! Erst findet der Deutsche Harris für drei, dann passt er trotz eine Miss-Matches zu Barea, der einen weiteren Dreier aus der Ecke reinschweißt. Assist Nummer 7 für Dirk! Aber Chicago schlägt zurück: 8 Punkte in Folge von Brooks und Dunleavy und der Mavs-Vorsprung ist dahin. 96:96 und das Momentum gehört den Bulls.

48. Monta Ellis hat Nerven aus Stahl! Mit 1,2 Sekunden auf der Uhr zieht der Mavs-Guard beim Dreier das Foul gegen Kirk Hinrich - und was für ein wichtiges! Die Mavs liegen mit 3 zurück, mit 2 zurück, mit 1 zurück - und Ausgleich! 108:108. D-Rose mit dem letzten Wurf - auf den Ring und OVERTIME!

Defensive Player of the Year seit 1983
1983 & 1984: Sidney Moncrief (G, Milwaukee Bucks)
© getty
1/21
1983 & 1984: Sidney Moncrief (G, Milwaukee Bucks)
/de/sport/diashows/nba-defensive-players-of-the-year/defensive-player-of-the-year-dikembe-mutombo-dennis-rodman-ben-wallace-marc-gasol-chandler-camby.html
1985 & 1989: Mark Eaton (C, Utah Jazz)
© getty
2/21
1985 & 1989: Mark Eaton (C, Utah Jazz)
/de/sport/diashows/nba-defensive-players-of-the-year/defensive-player-of-the-year-dikembe-mutombo-dennis-rodman-ben-wallace-marc-gasol-chandler-camby,seite=2.html
1986: Alvin Robertson (G, San Antonio Spurs)
© getty
3/21
1986: Alvin Robertson (G, San Antonio Spurs)
/de/sport/diashows/nba-defensive-players-of-the-year/defensive-player-of-the-year-dikembe-mutombo-dennis-rodman-ben-wallace-marc-gasol-chandler-camby,seite=3.html
1987: Michael Cooper (G/F, Los Angeles Lakers)
© getty
4/21
1987: Michael Cooper (G/F, Los Angeles Lakers)
/de/sport/diashows/nba-defensive-players-of-the-year/defensive-player-of-the-year-dikembe-mutombo-dennis-rodman-ben-wallace-marc-gasol-chandler-camby,seite=4.html
1988: Michael Jordan (G, Chicago Bulls)
© getty
5/21
1988: Michael Jordan (G, Chicago Bulls)
/de/sport/diashows/nba-defensive-players-of-the-year/defensive-player-of-the-year-dikembe-mutombo-dennis-rodman-ben-wallace-marc-gasol-chandler-camby,seite=5.html
1990 & 1991: Dennis Rodman (F, Detroit Pistons)
© getty
6/21
1990 & 1991: Dennis Rodman (F, Detroit Pistons)
/de/sport/diashows/nba-defensive-players-of-the-year/defensive-player-of-the-year-dikembe-mutombo-dennis-rodman-ben-wallace-marc-gasol-chandler-camby,seite=6.html
Links: David Robinson (1992, C, San Antonio Spurs) Rechts: Hakeem Olajuwon (1993 & 1994, C, Houston Rockets)
© getty
7/21
Links: David Robinson (1992, C, San Antonio Spurs) Rechts: Hakeem Olajuwon (1993 & 1994, C, Houston Rockets)
/de/sport/diashows/nba-defensive-players-of-the-year/defensive-player-of-the-year-dikembe-mutombo-dennis-rodman-ben-wallace-marc-gasol-chandler-camby,seite=7.html
1995: Dikembe Mutombo (C, Denver Nuggets)
© getty
8/21
1995: Dikembe Mutombo (C, Denver Nuggets)
/de/sport/diashows/nba-defensive-players-of-the-year/defensive-player-of-the-year-dikembe-mutombo-dennis-rodman-ben-wallace-marc-gasol-chandler-camby,seite=8.html
1996: Gary Payton (G, Seattle SuperSonics)
© getty
9/21
1996: Gary Payton (G, Seattle SuperSonics)
/de/sport/diashows/nba-defensive-players-of-the-year/defensive-player-of-the-year-dikembe-mutombo-dennis-rodman-ben-wallace-marc-gasol-chandler-camby,seite=9.html
1997 & 1998: Dikembe Mutombo (C, Atlanta Hawks)
© getty
10/21
1997 & 1998: Dikembe Mutombo (C, Atlanta Hawks)
/de/sport/diashows/nba-defensive-players-of-the-year/defensive-player-of-the-year-dikembe-mutombo-dennis-rodman-ben-wallace-marc-gasol-chandler-camby,seite=10.html
1999 & 2000: Alonzo Mourning (C, Miami Heat)
© getty
11/21
1999 & 2000: Alonzo Mourning (C, Miami Heat)
/de/sport/diashows/nba-defensive-players-of-the-year/defensive-player-of-the-year-dikembe-mutombo-dennis-rodman-ben-wallace-marc-gasol-chandler-camby,seite=11.html
2001: Dikembe Mutombo (C, Philadelphia 76ers)
© getty
12/21
2001: Dikembe Mutombo (C, Philadelphia 76ers)
/de/sport/diashows/nba-defensive-players-of-the-year/defensive-player-of-the-year-dikembe-mutombo-dennis-rodman-ben-wallace-marc-gasol-chandler-camby,seite=12.html
2002, 2003, 2005, 2006: Ben Wallace, Detroit Pistons
© getty
13/21
2002, 2003, 2005, 2006: Ben Wallace, Detroit Pistons
/de/sport/diashows/nba-defensive-players-of-the-year/defensive-player-of-the-year-dikembe-mutombo-dennis-rodman-ben-wallace-marc-gasol-chandler-camby,seite=13.html
2004: Ron Artest (F, Indiana Pacers)
© getty
14/21
2004: Ron Artest (F, Indiana Pacers)
/de/sport/diashows/nba-defensive-players-of-the-year/defensive-player-of-the-year-dikembe-mutombo-dennis-rodman-ben-wallace-marc-gasol-chandler-camby,seite=14.html
2007: Marcus Camby (C, Denver Nuggets)
© getty
15/21
2007: Marcus Camby (C, Denver Nuggets)
/de/sport/diashows/nba-defensive-players-of-the-year/defensive-player-of-the-year-dikembe-mutombo-dennis-rodman-ben-wallace-marc-gasol-chandler-camby,seite=15.html
2008: Kevin Garnett (F, Boston Celtics)
© getty
16/21
2008: Kevin Garnett (F, Boston Celtics)
/de/sport/diashows/nba-defensive-players-of-the-year/defensive-player-of-the-year-dikembe-mutombo-dennis-rodman-ben-wallace-marc-gasol-chandler-camby,seite=16.html
2009 - 2011: Dwight Howard (C, Orlando Magic)
© getty
17/21
2009 - 2011: Dwight Howard (C, Orlando Magic)
/de/sport/diashows/nba-defensive-players-of-the-year/defensive-player-of-the-year-dikembe-mutombo-dennis-rodman-ben-wallace-marc-gasol-chandler-camby,seite=17.html
2012: Tyson Chandler (C, New York Knicks)
© getty
18/21
2012: Tyson Chandler (C, New York Knicks)
/de/sport/diashows/nba-defensive-players-of-the-year/defensive-player-of-the-year-dikembe-mutombo-dennis-rodman-ben-wallace-marc-gasol-chandler-camby,seite=18.html
2013: Marc Gasol (C, Memphis Grizzlies)
© getty
19/21
2013: Marc Gasol (C, Memphis Grizzlies)
/de/sport/diashows/nba-defensive-players-of-the-year/defensive-player-of-the-year-dikembe-mutombo-dennis-rodman-ben-wallace-marc-gasol-chandler-camby,seite=19.html
2014: Joakim Noah (C, Chicago Bulls)
© getty
20/21
2014: Joakim Noah (C, Chicago Bulls)
/de/sport/diashows/nba-defensive-players-of-the-year/defensive-player-of-the-year-dikembe-mutombo-dennis-rodman-ben-wallace-marc-gasol-chandler-camby,seite=20.html
2015 und 2016: Kawhi Leonard (SF, San Antonio Spurs)
© getty
21/21
2015 und 2016: Kawhi Leonard (SF, San Antonio Spurs)
/de/sport/diashows/nba-defensive-players-of-the-year/defensive-player-of-the-year-dikembe-mutombo-dennis-rodman-ben-wallace-marc-gasol-chandler-camby,seite=21.html
 

53. It's time for the Stars! Dirk Nowitzki übernimmt für Dallas, auf Seiten von Chicago erzielt Butler ebenfalls 6 Punkte in der Verlängerung. Nach einem Ellis-Layup liegen die Mavs mit drei in Front, aber dann kommt Derrick Rose! Der Ex-MVP trifft einen wilden Dreier mit Brett während der Buzzer ertönt - ab in die zweite Verlängerung! 121:121.

58. Selbstzweifel? Ellis doch nicht! Obwohl der Mavs-Guard alle seine drei Dreierversuche danebengesetzt hat, hämmert er einen Wurf von ganz weit draußen durch die Reuse, der die Mavs wieder in Führung bringt. D-Rose vergibt für Chicago und Chandler Parsons bringt den Siegl für Dallas an der Linie nach Hause. 132:129 Mavs. Was für ein Spiel!

Chicago Bulls vs Dallas Mavericks: Hier geht's zum BOXSCORE

Der Star des Spiels: Monta Ellis. Der Shooting-Guard der Mavericks fegte geradezu über das Parkett und machte das, was er am besten kann: Scoren. Ob harter Drive und Layup, Midrange-Jumper oder Clutch-Freiwürfe - Ellis rockte. 38 Punkte hatte "The Mississippi Missile" am Ende auf dem Konto - bei für das Spiel guten 16 von 35 Versuchen aus dem Feld. Und: Wenn es eng wurde, übernahm Ellis die Verantwortung: In der zweiten Overtime erzielte er 7 Punkte. Ebenfalls stark: Devin Harris (6/6 Dreier).

Der Flop des Spiels: Derrick Rose. Zwar traf der Hometown-Hero den wilden Dreier, der das Spiel in die zweite Overtime schickte, der restliche Auftritt des Point Guards war aber einfach nicht gut genug. Seinen 10 Assists standen 7 Turnover gegenüber und auch der Wurf wollte nicht fallen (6/20 FG). Zwar legte D-Rose ein Double-Double auf - in solch engen Spielen gegen Top-Teams muss aber mehr von ihm kommen. Am Ende waren es Gasol und Butler, die für Chicago die Verantwortung übernahmen - nicht Rose.

Das fiel auf:

  • Vom Tip-Off an verteidigte Tyson Chandler den offensiv stärkeren Pau Gasol, Dirk Nowitzki musste gegen Joakim Noah ran. Chicagos Jimmy Butler nahm es - wie immer - mit dem besten Scorer des Gegners auf und verteidigte Monta Ellis.
  • Als erstes Team zollten die Mavericks dem starken Saisonstart von Jimmy Buckets Tribut. Bekam der Chicago-Swingman im Post den Ball, wurde er im ersten Viertel gedoppelt, um ihn nicht ins Spiel finden zu lassen. Ein Mittel, dass die Mavs zuletzt öfter gegen starke gegnerische Spieler einsetzen.
  • Die NBA-Champions der letzten 25 Jahre
    1991: Chicago Bulls (4-1 gegen L.A. Lakers). Finals MVP: Michael Jordan
    © Getty
    1/25
    1991: Chicago Bulls (4-1 gegen L.A. Lakers). Finals MVP: Michael Jordan
    /de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets.html
    1992: Chicago Bulls (4-2 gegen Portland Trail Blazers). Finals MVP: Michael Jordan
    © Getty
    2/25
    1992: Chicago Bulls (4-2 gegen Portland Trail Blazers). Finals MVP: Michael Jordan
    /de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=2.html
    1993: Chicago Bulls (4-2 gegen Phoenix Suns). Finals MVP: Michael Jordan
    © Getty
    3/25
    1993: Chicago Bulls (4-2 gegen Phoenix Suns). Finals MVP: Michael Jordan
    /de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=3.html
    1994: Houston Rockets (4-3 gegen New York Knicks). Finals MVP: Hakeem Olajuwon
    © Getty
    4/25
    1994: Houston Rockets (4-3 gegen New York Knicks). Finals MVP: Hakeem Olajuwon
    /de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=4.html
    1995: Houston Rockets (4-0 gegen Orlando Magic). Finals MVP: Hakeem Olajuwon
    © Getty
    5/25
    1995: Houston Rockets (4-0 gegen Orlando Magic). Finals MVP: Hakeem Olajuwon
    /de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=5.html
    1996: Chicago Bulls (4-2 gegen Seattle Supersonics). Finals MVP: Michael Jordan
    © Getty
    6/25
    1996: Chicago Bulls (4-2 gegen Seattle Supersonics). Finals MVP: Michael Jordan
    /de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=6.html
    1997: Chicago Bulls (4-2 gegen Utah Jazz). Finals MVP: Michael Jordan
    © Getty
    7/25
    1997: Chicago Bulls (4-2 gegen Utah Jazz). Finals MVP: Michael Jordan
    /de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=7.html
    1998: Chicago Bulls (4-2 gegen Utah Jazz). Finals MVP: Michael Jordan
    © Getty
    8/25
    1998: Chicago Bulls (4-2 gegen Utah Jazz). Finals MVP: Michael Jordan
    /de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=8.html
    1999: San Antonio Spurs (4-1 gegen New York Knicks). Finals MVP: Tim Duncan
    © Getty
    9/25
    1999: San Antonio Spurs (4-1 gegen New York Knicks). Finals MVP: Tim Duncan
    /de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=9.html
    2000: L.A. Lakers (4-2 gegen Indiana Pacers). Finals MVP: Shaquille O'Neal
    © Getty
    10/25
    2000: L.A. Lakers (4-2 gegen Indiana Pacers). Finals MVP: Shaquille O'Neal
    /de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=10.html
    2001: L.A. Lakers (4-1 gegen Philadelphia 76ers). Finals MVP: Shaquille O'Neal
    © Getty
    11/25
    2001: L.A. Lakers (4-1 gegen Philadelphia 76ers). Finals MVP: Shaquille O'Neal
    /de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=11.html
    2002: L.A. Lakers (4-0 gegen New Jersey Nets). Finals MVP: Shaquille O'Neal
    © Getty
    12/25
    2002: L.A. Lakers (4-0 gegen New Jersey Nets). Finals MVP: Shaquille O'Neal
    /de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=12.html
    2003: San Antonio Spurs (4-2 gegen New Jersey Nets). Finals MVP: Tim Duncan
    © Getty
    13/25
    2003: San Antonio Spurs (4-2 gegen New Jersey Nets). Finals MVP: Tim Duncan
    /de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=13.html
    2004: Detroit Pistons (4-1 gegen L.A. Lakers). Finals MVP: Chauncey Billups
    © Getty
    14/25
    2004: Detroit Pistons (4-1 gegen L.A. Lakers). Finals MVP: Chauncey Billups
    /de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=14.html
    2005: San Antonio Spurs (4-3 gegen Detroit Pistons). Finals MVP: Tim Duncan
    © Getty
    15/25
    2005: San Antonio Spurs (4-3 gegen Detroit Pistons). Finals MVP: Tim Duncan
    /de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=15.html
    2006: Miami Heat (4-2 gegen Dallas Mavericks). Finals MVP: Dwyane Wade
    © Getty
    16/25
    2006: Miami Heat (4-2 gegen Dallas Mavericks). Finals MVP: Dwyane Wade
    /de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=16.html
    2007: San Antonio Spurs (4-0 gegen Cleveland Cavaliers). Finals MVP: Tony Parker
    © Getty
    17/25
    2007: San Antonio Spurs (4-0 gegen Cleveland Cavaliers). Finals MVP: Tony Parker
    /de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=17.html
    2008: Boston Celtics (4-2 gegen L.A. Lakers). Finals MVP: Paul Pierce
    © Getty
    18/25
    2008: Boston Celtics (4-2 gegen L.A. Lakers). Finals MVP: Paul Pierce
    /de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=18.html
    2009: L.A. Lakers (4-1 gegen Orlando Magic). Finals MVP: Kobe Bryant
    © Getty
    19/25
    2009: L.A. Lakers (4-1 gegen Orlando Magic). Finals MVP: Kobe Bryant
    /de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=19.html
    2010: L.A. Lakers (4-3 gegen Boston Celtics). Finals MVP: Kobe Bryant
    © Getty
    20/25
    2010: L.A. Lakers (4-3 gegen Boston Celtics). Finals MVP: Kobe Bryant
    /de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=20.html
    2011: Dallas Mavericks (4-2 gegen Miami Heat). Finals MVP: Dirk Nowitzki
    © Getty
    21/25
    2011: Dallas Mavericks (4-2 gegen Miami Heat). Finals MVP: Dirk Nowitzki
    /de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=21.html
    2012: Miami Heat (4-1 gegen Oklahoma City Thunder). Finals MVP: LeBron James
    © Getty
    22/25
    2012: Miami Heat (4-1 gegen Oklahoma City Thunder). Finals MVP: LeBron James
    /de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=22.html
    2013: Miami Heat (4-3 gegen San Antonio Spurs). Finals MVP: LeBron James
    © Getty
    23/25
    2013: Miami Heat (4-3 gegen San Antonio Spurs). Finals MVP: LeBron James
    /de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=23.html
    2014: San Antonio Spurs (4-1 gegen Miami Heat). Finals-MVP: Kawhi Leonard
    © getty
    24/25
    2014: San Antonio Spurs (4-1 gegen Miami Heat). Finals-MVP: Kawhi Leonard
    /de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=24.html
    2015: Golden State Warriors (4-2 gegen Cleveland Cavaliers). Finals-MVP: Andre Igoudala
    © getty
    25/25
    2015: Golden State Warriors (4-2 gegen Cleveland Cavaliers). Finals-MVP: Andre Igoudala
    /de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=25.html
     
  • Einer ist immer heiß! Die Tiefe auf der Guard-Position bei Dallas ist fast schon beängstigend. Mit J.J. Barea haben die Mavericks noch einmal eine weitere gute Option im Backcourt hinzubekommen. Rick Carlisle vertraut konsequent den Jungs, die on fire sind - heute war das vor allem Devin Harris. Und das Beste: Alle Spieler akzeptieren das System.
  • Jimmy Butler ist ein ausgezeichneter Verteidiger, seine größte Stärke ist dabei aber das Eins-gegen-Eins. Durch die vielen Pick and Rolls, mit denen Dallas operiert, kamen Butlers Gegenspieler (vor allem Ellis) dennoch oft zu einfachen Punkten. Dafür gab es zwei Gründe: Die Help-Defense der Big Men kam regelmäßig zu spät und die guten Mavs-Schützen bestraften es konsequent, wenn man sie an der Dreierlinie offen stehen ließ (15/30 Dreier).
  • Chandler Parsons ist noch nicht so richtig in Dallas angekommen. Bisher versuchte der Neuzugang die verringte Zahl an Touches in der Offense mit vielen erzwungenen Würfen auszugleichen und machte dabei keine besonders gute Figur. Gegen die Bulls nahm er kaum Jumpshots, sondern suchte sein Heil vermehrt im Drive zum Korb.
  • Nach drei Spielen, in denen Richard Jefferson fast durchgängig zuschauen musste, durfte der Dallas-Flügelspieler gegen Philly 26 Minuten ran und auch gegen die Bulls war der Veteran der zehnte Mann der Mavs-Rotation. Jay Crowder und Charlie Villanueva sahen nicht eine Minute Spielzeit.
  • Es wurde viel über die neuen high-flying Mavs berichtet, gegen Chicago war davon aber nichts zu sehen. Nicht einen einzigen einfachen Alley-Oop ließen die Bulls zu - da erlaubten sie lieber den Guards den Abschluss.
  • Aufgrund der Verletzung von Taj Gibson bekam Nikola Mirotic erneut mehr Spielzeit als noch zu Saisonbeginn und machte seine Sache gut: In 26 Minuten erzielte der 23-Jährige 15 Punkte, holte 4 Rebounds und verzeichnete zudem 3 Assists sowie 2 Blocks.

Der Spielplan im Überblick

Martin Klotz

Diskutieren Drucken Startseite

Martin Klotz(Redaktion)

Martin Klotz, Jahrgang 1988, ist seit Anfang 2014 bei SPOX.com. Den gebürtigen Bremer zog es zuletzt immer weiter Richtung Süden. Nach vier Jahren beim NDR in Hannover und einem Journalistik-Studium an der Uni Leipzig kam er nach Unterföhring. Als Volontär Mitglied der NBA-Redaktion und darüber hinaus zuständig für die Euroleague.

Trend

Reift Harrison Barnes in Dallas zum All-Star?

Ja
Nein
Frühestens 2017

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.