Samstag, 08.11.2014

Charlotte Hornets - Atlanta Hawks 122:119 2OT

Stephenson entscheidet OT-Wahnsinn

Die Charlotte Hornets (3-3) haben einen unglaublichen Basketball-Krimi gegen die Atlanta Hawks (1-3) mit 122:119 (BOXSCORE) für sich entschieden. Neuzugang Lance Stephenson sorgte mit seinem Buzzerbeater in der zweiten Verlängerung für die Entscheidung. Dennis Schröder zeigte erneut eine ansprechende Leistung.

Lance Stephenson sorgte mit seinem Dreier für die Entscheidung
© getty
Lance Stephenson sorgte mit seinem Dreier für die Entscheidung

Spannung pur in Charlotte. Zweimal ging die Partie in die Verlängerung und auch nach 58 Minuten sah alles nach einer weiteren Overtime aus. Lance Stephenson hatte aber andere Pläne und tütete die Partie mit dem Buzzerbeater-Dreier für die Hornets ein.

Der Neuzugang zeigte ohnehin das beste Spiel seit seinem Wechsel nach Charlotte. Stephenson kam auf 17 Punkte, 13 Rebounds und 7 Assists. Kemba Walker erzielte ein Double-Double (15 Punkte, 10 Assists). Topscorer der Partie war Al Jefferson mit 34 Punkten.

Dennis Schröder bestätigte den positiven Eindruck aus der Partie gegen San Antonio. Der Deutsche stand 14 Minuten für die Hawks auf dem Parkett und stellte sein Career High (10 Punkte) ein. Al Horford kam auf 24 Zähler und 10 Rebounds, Jeff Teague erzielte 22 Punkte und 15 Assists.

Die Reaktionen:

Lance Stephenson (Charlotte Hornets): "Als ich diesen Wurf getroffen habe, kamen eine Menge Emotionen aus mir raus. Ich habe in dieser Saison nicht viele Würfe getroffen bislang. Ich hoffe, dass mir dieser Wurf jetzt mehr Selbstvertrauen gibt, um ein paar mehr Würfe zu treffen."

Al Jefferson (Charlotte Hornets): "Lance ist einfach unglaublich tough. Ein Junge aus New York eben. Man hat ja gesehen, was er gemacht hat, als er den Ball bekam"

Mike Budenholzer (Atlanta Hawks): "Die Liga arbeitet sehr hart daran, abzuschätzen, wann Spieler überreagieren. Ich denke, genau das könnte der Fall gewesen sein, als Kyle (Korber, Anm. d. Red.) eigentlich einen guten Block gestellt hat. Das ist Teil des Spiels. Entscheidungen fallen auch mal gegen dich aus. Aber natürlich gefällt mit das nicht."

Alle Spiele live! Hol Dir jetzt den LEAGUE PASS

Der SPOX-Spielfilm:

Vor dem Tip-Off: Kidd-Gilchrist kehrt nach seiner Rippenprellung ins Team der Hornets zurück. Der Small Forward startet mit Walker, Stephenson, Marvin Williams und Center Jefferson. Hawks-Coach Budenholzer schickt Teague, Korver, Carroll, Millsap und Horford aufs Feld. Schröder sitzt erwartungsgemäß auf der Bank, Rookie Payne fehlt weiterhin aufgrund einer Fußverletzung.

3.: Die Hawks legen gut los! Erst nagelt Carroll einen Corner Three rein, dann nimmt Teague den weiten Dreier. Anschließend nutzt der Guard seine Schnelligkeit und den Pick, um per Korbleger abzuschließen. Hornets-Coach Clifford nimmt die Auszeit. 11:2 für Atlanta.

7.: Die Hornets sind wieder dran. Hairston trifft den Dreier aus der Ecke und wird dabei noch von Carroll gefoult. Der Bonusfreiwurf des Rookies sitzt auch. Nur noch 15:18 aus Sicht von Charlotte. Im Gegenzug kassiert Big Al sein zweites Foul. Zuvor musste auch schon Williams mit dem zweiten Foul auf die Bank.

12.: Starke Aktion von Schröder! Der Deutsche ahnt den Pass von Hairston voraus, spritzt dazwischen und hat ihn. Im Fastbreak passt er auf Korver, der den Dreier versenkt. Im nächsten Angriff nutzt Schröder das Mismatch gegen Zeller, zieht zum Korb und bekommt das Goaltending zu seinen Gunsten gepfiffen. 29:22 für Atlanta.

16.: Da ist die erste Führung der Hornets! Roberts sieht Stephenson unter dem Korb und der schließt ohne Mühe ab. 9:0-Lauf! 31:29! Budenholzer hat genug gesehen und nimmt die Auszeit.

Folge NBA.de bei Twitter - wie Dirk Nowitzki!

20.: Jetzt kommen die Big Men ins Rollen! Erst wickelt Jefferson Horford mit einem Spinmove ein und schließt dann locker ab, dann postet Horford auf der anderen Seite gegen Jefferson auf und trifft trotz Foul per Baby-Hook. 40:38!

28.: Walker zieht mit aller Vehemenz gegen Millsap zum Korb, spielt dann den Kickout-Pass zu Kidd-Gilchrist, der zum Korb zieht und gegen drei Gegenspieler abschließt. Ganz stark! 56:56! Hier ist alles offen.

Dennis Schröder: #TheGoldenPatch
Dennis Schröder wird 23 Jahre alt! Zeit, um noch einmal auf seine Karriere zurückzublicken, die einst in Braunschweig begann
© getty
1/33
Dennis Schröder wird 23 Jahre alt! Zeit, um noch einmal auf seine Karriere zurückzublicken, die einst in Braunschweig begann
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft.html
Bereits als 11-Jähriger wurde er auf einem Braunschweiger Freiplatz entdeckt. 2010 lief er schon für die SG Braunschweig in der Pro B auf
© imago
2/33
Bereits als 11-Jähriger wurde er auf einem Braunschweiger Freiplatz entdeckt. 2010 lief er schon für die SG Braunschweig in der Pro B auf
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=2.html
Schnell wurde der Point Guard mit gambischen Wurzeln auch für die Juniorenteams des DBB nominiert. 2011 spielte er bei der U18-EM
© imago
3/33
Schnell wurde der Point Guard mit gambischen Wurzeln auch für die Juniorenteams des DBB nominiert. 2011 spielte er bei der U18-EM
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=3.html
Auch in der BBL fasste der Spielmacher schnell Fuß. 2011 gab Schröder bei den New Yorker Phantoms Braunschweig sein BBL-Debüt.
© imago
4/33
Auch in der BBL fasste der Spielmacher schnell Fuß. 2011 gab Schröder bei den New Yorker Phantoms Braunschweig sein BBL-Debüt.
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=4.html
Schon damals ließ er sein Talent aufblitzen. In diesem Fall hechelt Nationalspieler Heiko Schaffartzik dem Guard hinterher
© imago
5/33
Schon damals ließ er sein Talent aufblitzen. In diesem Fall hechelt Nationalspieler Heiko Schaffartzik dem Guard hinterher
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=5.html
In der Saison 2012/13 machte Schröder einen großen Satz. 12 Punkte legte er im Schnitt auf. Das bescherte ihm viel Respekt
© imago
6/33
In der Saison 2012/13 machte Schröder einen großen Satz. 12 Punkte legte er im Schnitt auf. Das bescherte ihm viel Respekt
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=6.html
Bei der Wahl zu Braunschweigs Sportler des Jahres landete Schröder auf dem dritten Platz. Dafür wurde er zum Most Improved Player in der BBL gewählt
© imago
7/33
Bei der Wahl zu Braunschweigs Sportler des Jahres landete Schröder auf dem dritten Platz. Dafür wurde er zum Most Improved Player in der BBL gewählt
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=7.html
Beraten wird das Supertalent vom ehemaligen deutschen Nationalspieler Ademola Okulaja
© getty
8/33
Beraten wird das Supertalent vom ehemaligen deutschen Nationalspieler Ademola Okulaja
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=8.html
Zu den Stärken Schröders zählt aufgrund seiner Schnelligkeit das Pick-n-Roll-Spiel und das Eins-gegen-Eins
© imago
9/33
Zu den Stärken Schröders zählt aufgrund seiner Schnelligkeit das Pick-n-Roll-Spiel und das Eins-gegen-Eins
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=9.html
Das blieb auch den NBA-Scouts nicht verborgen. Beim Nike Hoop Summit in den USA durfte er sich beweisen und überzeugte
© getty
10/33
Das blieb auch den NBA-Scouts nicht verborgen. Beim Nike Hoop Summit in den USA durfte er sich beweisen und überzeugte
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=10.html
Dort machte auch Dirk Nowitzki 1999 auf sich aufmerksam und führte die europäischen Talente mit 33 Punkten zum Sieg
© getty
11/33
Dort machte auch Dirk Nowitzki 1999 auf sich aufmerksam und führte die europäischen Talente mit 33 Punkten zum Sieg
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=11.html
Schröder gelangen 18 Punkte und 6 Assists. Damit hatte er großen Anteil am Sieg der Weltauswahl gegen die USA. Kurz danach gab Schröder bekannt, dass er am NBA-Draft 2013 teilnehmen wird
© getty
12/33
Schröder gelangen 18 Punkte und 6 Assists. Damit hatte er großen Anteil am Sieg der Weltauswahl gegen die USA. Kurz danach gab Schröder bekannt, dass er am NBA-Draft 2013 teilnehmen wird
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=12.html
Die Atlanta Hawks sicherten sich die Dienste von Schröder. Die Franchise wählte ihn an 17. Stelle aus
© getty
13/33
Die Atlanta Hawks sicherten sich die Dienste von Schröder. Die Franchise wählte ihn an 17. Stelle aus
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=13.html
Auch Coach Mike Budenholzer und der damalige General Manager Danny Ferry halten große Stücke auf den Youngster
© getty
14/33
Auch Coach Mike Budenholzer und der damalige General Manager Danny Ferry halten große Stücke auf den Youngster
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=14.html
In der Summer League beeindruckte Schröder dann auch die letzten Zweifler. Der Point Guard erzielte durchschnittlich 10,8 Punkte und 5,6 Assists
© getty
15/33
In der Summer League beeindruckte Schröder dann auch die letzten Zweifler. Der Point Guard erzielte durchschnittlich 10,8 Punkte und 5,6 Assists
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=15.html
Kein Wunder, dass Dennis Schröder in den USA schon Everybody's Darling ist. Das Posen hat er auf jeden Fall drauf
© getty
16/33
Kein Wunder, dass Dennis Schröder in den USA schon Everybody's Darling ist. Das Posen hat er auf jeden Fall drauf
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=16.html
Auch seine Spannweite ist für einen Guard beeindruckend. Der Playmaker trägt die 17 bei den Atlanta Hawks
© getty
17/33
Auch seine Spannweite ist für einen Guard beeindruckend. Der Playmaker trägt die 17 bei den Atlanta Hawks
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=17.html
In seinem ersten NBA-Spiel kam es gleich zum Aufeinandertreffen mit Dirk Nowitzki. Atlanta spielte zum Start gegen die Dallas Mavericks
© getty
18/33
In seinem ersten NBA-Spiel kam es gleich zum Aufeinandertreffen mit Dirk Nowitzki. Atlanta spielte zum Start gegen die Dallas Mavericks
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=18.html
Die zweite Saison begann vielversprechend: Mit einem krachenden Dunk gegen die Spurs flog er erstmals in die Top 10 und machte gehörig auf sich aufmerksam
© getty
19/33
Die zweite Saison begann vielversprechend: Mit einem krachenden Dunk gegen die Spurs flog er erstmals in die Top 10 und machte gehörig auf sich aufmerksam
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=19.html
Gegen die Lakers erzielte Schröder am 17.12.2014 mit 24 Punkten ein neues Career High in der Regular Season, zudem verteilte er 10 Vorlagen
© getty
20/33
Gegen die Lakers erzielte Schröder am 17.12.2014 mit 24 Punkten ein neues Career High in der Regular Season, zudem verteilte er 10 Vorlagen
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=20.html
Ende 2014 gelang Schröder gegen Cleveland sein erstes Double Double - in nur 22 Spielminuten
© getty
21/33
Ende 2014 gelang Schröder gegen Cleveland sein erstes Double Double - in nur 22 Spielminuten
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=21.html
Im Rahmen des Allstar Games 2015 nahm Schröder an der Taco Bells Skills Challenge teil - und schlug sich durchaus beachtlich
© getty
22/33
Im Rahmen des Allstar Games 2015 nahm Schröder an der Taco Bells Skills Challenge teil - und schlug sich durchaus beachtlich
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=22.html
Beim Spiel der Internationals gegen die US-amerikanischen Rookie und Sophomores glänzte Schröder mit 13 Punkten und 9 Assists
© getty
23/33
Beim Spiel der Internationals gegen die US-amerikanischen Rookie und Sophomores glänzte Schröder mit 13 Punkten und 9 Assists
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=23.html
Auch in den Playoffs vertraute Coach Bud auf Dennis, Gegen Washington und Cleveland leistete Schröder einen wertvollen Beitrag
© getty
24/33
Auch in den Playoffs vertraute Coach Bud auf Dennis, Gegen Washington und Cleveland leistete Schröder einen wertvollen Beitrag
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=24.html
Bei der Wahl zum Most Improved Player 2015 erhielt Schröder von den US-Journalisten vier Stimmen - der Weg geht weiter nach oben
© getty
25/33
Bei der Wahl zum Most Improved Player 2015 erhielt Schröder von den US-Journalisten vier Stimmen - der Weg geht weiter nach oben
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=25.html
Anschließend glänzte Schröder bei der EuroBasket auf internationalem Parkett
© getty
26/33
Anschließend glänzte Schröder bei der EuroBasket auf internationalem Parkett
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=26.html
Insgesamt legte Schröder in der Vorrunde des Turniers im Schnitt 21 Punkte, 4,6 Rebounds und 6 Assists auf
© getty
27/33
Insgesamt legte Schröder in der Vorrunde des Turniers im Schnitt 21 Punkte, 4,6 Rebounds und 6 Assists auf
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=27.html
In seine dritten NBA-Saison hat sich Schröder endgültig in Atlanta etabliert
© getty
28/33
In seine dritten NBA-Saison hat sich Schröder endgültig in Atlanta etabliert
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=28.html
Bei der Wahl zum Sixth Man of the Year 2016 landete Schröder mit 17 Punkten auf Platz 9
© getty
29/33
Bei der Wahl zum Sixth Man of the Year 2016 landete Schröder mit 17 Punkten auf Platz 9
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=29.html
Auch privat läuft es für den Deutschen super. Schröder eröffnete unlängst in Atlanta die "#DS17 Lounge"
© facebook.com/Dennis-Schröder
30/33
Auch privat läuft es für den Deutschen super. Schröder eröffnete unlängst in Atlanta die "#DS17 Lounge"
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=30.html
Doch kommen wir zurück zum Sportlichen. In Spiel 1 der zweiten Playoff-Runde erzielt Schröder mit 27 Punkten ein neues Career High. Es läuft...doch trotzdem schieden die Hawks mit 0-4 aus
© getty
31/33
Doch kommen wir zurück zum Sportlichen. In Spiel 1 der zweiten Playoff-Runde erzielt Schröder mit 27 Punkten ein neues Career High. Es läuft...doch trotzdem schieden die Hawks mit 0-4 aus
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=31.html
In der anschließenden Offseason wurde sein Vorgesetzter Jeff Teague zu den Indiana Pacers getradet....
© getty
32/33
In der anschließenden Offseason wurde sein Vorgesetzter Jeff Teague zu den Indiana Pacers getradet....
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=32.html
Das heißt: Wachablösung! In der kommenden Saison 2016/17 wird Schröder der Starter auf der Eins sein
© getty
33/33
Das heißt: Wachablösung! In der kommenden Saison 2016/17 wird Schröder der Starter auf der Eins sein
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=33.html
 

36.: Das ist seine Qualität! Mit 5,4 Sekunden auf der Uhr bekommt Schröder den Ball in der eigenen Hälfte, sprintet nach vorne und bringt den Spalding im Korb unter. Mit 78:70 für die Hawks geht es ins Schlussviertel. Schröder steht bei 8 Punkten.

45.: Es bleibt eine enge Kiste! Neal nagelt den Dreier aus der Ecke trotz Hand im Gesicht rein. Auf der Gegenseite wirft Carroll den Airball. Nur noch 93:90 für die Hawks.

48.: Neal nimmt den Dreier, aber trifft nicht. Stephenson verlegt die zweite Chance, aber Zeller bekommt die dritte und legt den Ball rein. Nur noch 96:97 aus Sicht der Hornets. Auf der anderen Seite begeht Horford den Schrittfehler. Mit 9,9 Sekunden auf der Uhr geht Jefferson an die Linie und gleicht aus. Millsap hat die letzte Chance, aber verwirft den weiten Zweier. Overtime!

50. OT: Jetzt geht's zur Sache! Erst legt Stephenson den Ball trotz Foul rein und macht auch den And-1. Dann kontert Korver direkt mit einem Dreier. 100:100! Crunchtime!

53. OT: Teague verkürzt den Rückstand per Korbleger auf 104:108. Die Hawks pressen aggressiv und bekommen den Sprungwurf. Korver nagelt anschließend den Dreier rein, schlägt aber zuvor Kidd-Gilchrist den Ellbogen ins Gesicht. Der Treffer zählt trotzdem. Anschließend geht Walker an die Linie und macht beide. 110:107 für Charlotte.

53. OT: Der Wahnsinn geht weiter. Mit 5,9 Sekunden auf der Uhr trifft Scott den Dreier aus der Ecke. Ausgleich! 110:110! Es bleiben 2,6 Sekunden, Walker nimmt den Dreier und trifft nicht. Wieder Overtime!

58. 2OT: Wird Antic zum Held? Erst trifft der Center den Dreier zum Ausgleich, dann zieht er das Offensivfoul gegen Big Al. Aber Teague verlegt und die Hornets sind wieder in Ballbesitz. 15,3 Sekunden noch auf der Uhr. 119:119 und wieder Auszeit!

58. 2OT: Walker zieht gegen Teague zum Korb, wird beim ersten Versucht geblockt, der zweite Wurf erreicht nicht den Ring. Shot Clock Violation. Den Hawks bleiben 2,5 Sekunden für den letzten Wurf, aber Korver kassiert das Offensivfoul. Stephenson bekommt den letzten Wurf und Born ready trifft den Buzzerbeater! 122:119 für die Hornets!

Charlotte Hornets vs. Atlanta Hawks: Hier geht's zum BOXSCORE

Draft 2014: Die Picks der ersten Runde
1. Pick: Andrew Wiggins (Cleveland Cavaliers)
© getty
1/30
1. Pick: Andrew Wiggins (Cleveland Cavaliers)
/de/sport/diashows/1406/nba/nba-draft-2014-jabari-parker-joel-embiid-andrew-wiggins-dante-exum-julius-randle-shabazz-napier-noah-vonleh-aaron-gordon/draft-diashow-2014.html
2. Pick: Jabari Parker (Milwaukee Bucks)
© getty
2/30
2. Pick: Jabari Parker (Milwaukee Bucks)
/de/sport/diashows/1406/nba/nba-draft-2014-jabari-parker-joel-embiid-andrew-wiggins-dante-exum-julius-randle-shabazz-napier-noah-vonleh-aaron-gordon/draft-diashow-2014,seite=2.html
3. Pick: Joel Embiid (Philadelphia 76ers)
© getty
3/30
3. Pick: Joel Embiid (Philadelphia 76ers)
/de/sport/diashows/1406/nba/nba-draft-2014-jabari-parker-joel-embiid-andrew-wiggins-dante-exum-julius-randle-shabazz-napier-noah-vonleh-aaron-gordon/draft-diashow-2014,seite=3.html
4. Pick: Aaron Gordon (Orlando Magic)
© getty
4/30
4. Pick: Aaron Gordon (Orlando Magic)
/de/sport/diashows/1406/nba/nba-draft-2014-jabari-parker-joel-embiid-andrew-wiggins-dante-exum-julius-randle-shabazz-napier-noah-vonleh-aaron-gordon/draft-diashow-2014,seite=4.html
5. Pick: Dante Exum (Utah Jazz)
© getty
5/30
5. Pick: Dante Exum (Utah Jazz)
/de/sport/diashows/1406/nba/nba-draft-2014-jabari-parker-joel-embiid-andrew-wiggins-dante-exum-julius-randle-shabazz-napier-noah-vonleh-aaron-gordon/draft-diashow-2014,seite=5.html
6. Pick: Marcus Smart (Boston Celtics)
© getty
6/30
6. Pick: Marcus Smart (Boston Celtics)
/de/sport/diashows/1406/nba/nba-draft-2014-jabari-parker-joel-embiid-andrew-wiggins-dante-exum-julius-randle-shabazz-napier-noah-vonleh-aaron-gordon/draft-diashow-2014,seite=6.html
7. Pick: Julius Randle (Los Angeles Lakers)
© getty
7/30
7. Pick: Julius Randle (Los Angeles Lakers)
/de/sport/diashows/1406/nba/nba-draft-2014-jabari-parker-joel-embiid-andrew-wiggins-dante-exum-julius-randle-shabazz-napier-noah-vonleh-aaron-gordon/draft-diashow-2014,seite=7.html
8. Pick: Nik Stauskas (Sacramento Kings)
© getty
8/30
8. Pick: Nik Stauskas (Sacramento Kings)
/de/sport/diashows/1406/nba/nba-draft-2014-jabari-parker-joel-embiid-andrew-wiggins-dante-exum-julius-randle-shabazz-napier-noah-vonleh-aaron-gordon/draft-diashow-2014,seite=8.html
9. Pick: Noah Vonleh (Charlotte Hornets)
© getty
9/30
9. Pick: Noah Vonleh (Charlotte Hornets)
/de/sport/diashows/1406/nba/nba-draft-2014-jabari-parker-joel-embiid-andrew-wiggins-dante-exum-julius-randle-shabazz-napier-noah-vonleh-aaron-gordon/draft-diashow-2014,seite=9.html
10. Pick: Elfrid Payton (Philadelphia 76ers - getradet zu den Orlando Magic)
© getty
10/30
10. Pick: Elfrid Payton (Philadelphia 76ers - getradet zu den Orlando Magic)
/de/sport/diashows/1406/nba/nba-draft-2014-jabari-parker-joel-embiid-andrew-wiggins-dante-exum-julius-randle-shabazz-napier-noah-vonleh-aaron-gordon/draft-diashow-2014,seite=10.html
11. Pick: Doug McDermott (Denver Nuggets - getradet zu den Chicago Bulls)
© getty
11/30
11. Pick: Doug McDermott (Denver Nuggets - getradet zu den Chicago Bulls)
/de/sport/diashows/1406/nba/nba-draft-2014-jabari-parker-joel-embiid-andrew-wiggins-dante-exum-julius-randle-shabazz-napier-noah-vonleh-aaron-gordon/draft-diashow-2014,seite=11.html
12. Pick: Dario Saric (Orlando Magic - getradet zu den Philadelphia 76ers)
© getty
12/30
12. Pick: Dario Saric (Orlando Magic - getradet zu den Philadelphia 76ers)
/de/sport/diashows/1406/nba/nba-draft-2014-jabari-parker-joel-embiid-andrew-wiggins-dante-exum-julius-randle-shabazz-napier-noah-vonleh-aaron-gordon/draft-diashow-2014,seite=12.html
13. Pick: Zach LaVine (Minnesota Timberwolves)
© getty
13/30
13. Pick: Zach LaVine (Minnesota Timberwolves)
/de/sport/diashows/1406/nba/nba-draft-2014-jabari-parker-joel-embiid-andrew-wiggins-dante-exum-julius-randle-shabazz-napier-noah-vonleh-aaron-gordon/draft-diashow-2014,seite=13.html
14. Pick: T.J. Warren (Phoenix Suns)
© getty
14/30
14. Pick: T.J. Warren (Phoenix Suns)
/de/sport/diashows/1406/nba/nba-draft-2014-jabari-parker-joel-embiid-andrew-wiggins-dante-exum-julius-randle-shabazz-napier-noah-vonleh-aaron-gordon/draft-diashow-2014,seite=14.html
15. Pick: Adreian Payne (Atlanta Hawks)
© getty
15/30
15. Pick: Adreian Payne (Atlanta Hawks)
/de/sport/diashows/1406/nba/nba-draft-2014-jabari-parker-joel-embiid-andrew-wiggins-dante-exum-julius-randle-shabazz-napier-noah-vonleh-aaron-gordon/draft-diashow-2014,seite=15.html
16. Pick: Jusuf Nurkic (Chicago Bulls - getradet zu den Denver Nuggets)
© getty
16/30
16. Pick: Jusuf Nurkic (Chicago Bulls - getradet zu den Denver Nuggets)
/de/sport/diashows/1406/nba/nba-draft-2014-jabari-parker-joel-embiid-andrew-wiggins-dante-exum-julius-randle-shabazz-napier-noah-vonleh-aaron-gordon/draft-diashow-2014,seite=16.html
17. Pick: James Young (Boston Celtics)
© getty
17/30
17. Pick: James Young (Boston Celtics)
/de/sport/diashows/1406/nba/nba-draft-2014-jabari-parker-joel-embiid-andrew-wiggins-dante-exum-julius-randle-shabazz-napier-noah-vonleh-aaron-gordon/draft-diashow-2014,seite=17.html
18. Pick: Tyler Ennis (Phoenix Suns)
© getty
18/30
18. Pick: Tyler Ennis (Phoenix Suns)
/de/sport/diashows/1406/nba/nba-draft-2014-jabari-parker-joel-embiid-andrew-wiggins-dante-exum-julius-randle-shabazz-napier-noah-vonleh-aaron-gordon/draft-diashow-2014,seite=18.html
19. Pick: Gary Harris (Chicago Bulls - getradet zu den Denver Nuggets)
© getty
19/30
19. Pick: Gary Harris (Chicago Bulls - getradet zu den Denver Nuggets)
/de/sport/diashows/1406/nba/nba-draft-2014-jabari-parker-joel-embiid-andrew-wiggins-dante-exum-julius-randle-shabazz-napier-noah-vonleh-aaron-gordon/draft-diashow-2014,seite=19.html
20. Pick: Bruno Caboclo (Toronto Raptors)
© getty
20/30
20. Pick: Bruno Caboclo (Toronto Raptors)
/de/sport/diashows/1406/nba/nba-draft-2014-jabari-parker-joel-embiid-andrew-wiggins-dante-exum-julius-randle-shabazz-napier-noah-vonleh-aaron-gordon/draft-diashow-2014,seite=20.html
21. Pick: Mitch McGary (Oklahoma City Thunder)
© getty
21/30
21. Pick: Mitch McGary (Oklahoma City Thunder)
/de/sport/diashows/1406/nba/nba-draft-2014-jabari-parker-joel-embiid-andrew-wiggins-dante-exum-julius-randle-shabazz-napier-noah-vonleh-aaron-gordon/draft-diashow-2014,seite=21.html
22. Pick: Jordan Adams (Memphis Grizzlies)
© getty
22/30
22. Pick: Jordan Adams (Memphis Grizzlies)
/de/sport/diashows/1406/nba/nba-draft-2014-jabari-parker-joel-embiid-andrew-wiggins-dante-exum-julius-randle-shabazz-napier-noah-vonleh-aaron-gordon/draft-diashow-2014,seite=22.html
23. Pick: Rodney Hood (Utah Jazz)
© getty
23/30
23. Pick: Rodney Hood (Utah Jazz)
/de/sport/diashows/1406/nba/nba-draft-2014-jabari-parker-joel-embiid-andrew-wiggins-dante-exum-julius-randle-shabazz-napier-noah-vonleh-aaron-gordon/draft-diashow-2014,seite=23.html
24. Pick: Shabazz Napier (Charlotte Hornets - getradet zu den Miami Heat)
© getty
24/30
24. Pick: Shabazz Napier (Charlotte Hornets - getradet zu den Miami Heat)
/de/sport/diashows/1406/nba/nba-draft-2014-jabari-parker-joel-embiid-andrew-wiggins-dante-exum-julius-randle-shabazz-napier-noah-vonleh-aaron-gordon/draft-diashow-2014,seite=24.html
25. Pick: Clint Capela (Houston Rockets)
© getty
25/30
25. Pick: Clint Capela (Houston Rockets)
/de/sport/diashows/1406/nba/nba-draft-2014-jabari-parker-joel-embiid-andrew-wiggins-dante-exum-julius-randle-shabazz-napier-noah-vonleh-aaron-gordon/draft-diashow-2014,seite=25.html
26. Pick: P.J. Hairston (Miami Heat - getradet zu den Charlotte Hornets)
© getty
26/30
26. Pick: P.J. Hairston (Miami Heat - getradet zu den Charlotte Hornets)
/de/sport/diashows/1406/nba/nba-draft-2014-jabari-parker-joel-embiid-andrew-wiggins-dante-exum-julius-randle-shabazz-napier-noah-vonleh-aaron-gordon/draft-diashow-2014,seite=26.html
27. Pick: Bogdan Bogdanovic (Phoenix Suns)
© getty
27/30
27. Pick: Bogdan Bogdanovic (Phoenix Suns)
/de/sport/diashows/1406/nba/nba-draft-2014-jabari-parker-joel-embiid-andrew-wiggins-dante-exum-julius-randle-shabazz-napier-noah-vonleh-aaron-gordon/draft-diashow-2014,seite=27.html
28. Pick: C.J. Wilcox (Los Angeles Clippers)
© getty
28/30
28. Pick: C.J. Wilcox (Los Angeles Clippers)
/de/sport/diashows/1406/nba/nba-draft-2014-jabari-parker-joel-embiid-andrew-wiggins-dante-exum-julius-randle-shabazz-napier-noah-vonleh-aaron-gordon/draft-diashow-2014,seite=28.html
29. Pick: Josh Huestis (Oklahoma City Thunder)
© getty
29/30
29. Pick: Josh Huestis (Oklahoma City Thunder)
/de/sport/diashows/1406/nba/nba-draft-2014-jabari-parker-joel-embiid-andrew-wiggins-dante-exum-julius-randle-shabazz-napier-noah-vonleh-aaron-gordon/draft-diashow-2014,seite=29.html
30. Pick: Kyle Anderson (San Antonio Spurs)
© getty
30/30
30. Pick: Kyle Anderson (San Antonio Spurs)
/de/sport/diashows/1406/nba/nba-draft-2014-jabari-parker-joel-embiid-andrew-wiggins-dante-exum-julius-randle-shabazz-napier-noah-vonleh-aaron-gordon/draft-diashow-2014,seite=30.html
 

Der Star des Spiels: Al Jefferson. Der Fünfer machte seinem Ruf als einer der besten Offensiv-Center mal wieder alle Ehre. Big Al benutzte sein ganzes Skill-Set, um immer wieder im Post zu Punkten zu kommen. Dabei half ihm auch seine exzellente Fußarbeit. Selbst aus dem Doppeln heraus fand er den Abschluss. Die Hawks fanden nie ein Mittel gegen den Big Man und so war die Ausbeute von 34 Punkten und 9 Rebounds auch nicht verwunderlich.

Der Flop des Spiels: Paul Millsap. Er hatte es in der Hand. Millsap sollte mit der letzten Aktion der regulären Spielzeit die Partie für die Hawks entscheiden, doch der Big Man zögerte lange und ließ viele wertvolle Sekunden von der Uhr laufen, ehe er einen schwierigen, weiten Zweier nahm. Auch ansonsten lief das Spiel eher unglücklich für Millsap. Der Foward haderte mit den Refs und hatte lange Zeit Foulprobleme. Am Ende standen 13 Punkte, 6 Rebounds, aber auch 6 Turnover.

Das fiel auf:

  • Die Hawks versuchten, den Ball durch die Reihen laufen zu lassen und suchten so den offenen Wurf. Allerdings stellte Charlotte häufig die Passwege dicht, sodass Atlanta Probleme hatte, in den Flow zu kommen. Es lief daher viel über Einzelaktionen von Teague und Horford.
  • Und da war das Problem. Die Second Unit der Hawks verfügt nicht über diese Qualität. Als Budenholzer seine Bank aufs Feld schickte, lief in der ersten Halbzeit nicht viel zusammen. Häufig bekamen die Hawks keinen guten Wurf los oder die offene Chance wurde kläglich vergeben. Gerade Sefolosha und Scott ließen viel liegen.
  • Die NBA-Champions der letzten 25 Jahre
    1991: Chicago Bulls (4-1 gegen L.A. Lakers). Finals MVP: Michael Jordan
    © Getty
    1/25
    1991: Chicago Bulls (4-1 gegen L.A. Lakers). Finals MVP: Michael Jordan
    /de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets.html
    1992: Chicago Bulls (4-2 gegen Portland Trail Blazers). Finals MVP: Michael Jordan
    © Getty
    2/25
    1992: Chicago Bulls (4-2 gegen Portland Trail Blazers). Finals MVP: Michael Jordan
    /de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=2.html
    1993: Chicago Bulls (4-2 gegen Phoenix Suns). Finals MVP: Michael Jordan
    © Getty
    3/25
    1993: Chicago Bulls (4-2 gegen Phoenix Suns). Finals MVP: Michael Jordan
    /de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=3.html
    1994: Houston Rockets (4-3 gegen New York Knicks). Finals MVP: Hakeem Olajuwon
    © Getty
    4/25
    1994: Houston Rockets (4-3 gegen New York Knicks). Finals MVP: Hakeem Olajuwon
    /de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=4.html
    1995: Houston Rockets (4-0 gegen Orlando Magic). Finals MVP: Hakeem Olajuwon
    © Getty
    5/25
    1995: Houston Rockets (4-0 gegen Orlando Magic). Finals MVP: Hakeem Olajuwon
    /de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=5.html
    1996: Chicago Bulls (4-2 gegen Seattle Supersonics). Finals MVP: Michael Jordan
    © Getty
    6/25
    1996: Chicago Bulls (4-2 gegen Seattle Supersonics). Finals MVP: Michael Jordan
    /de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=6.html
    1997: Chicago Bulls (4-2 gegen Utah Jazz). Finals MVP: Michael Jordan
    © Getty
    7/25
    1997: Chicago Bulls (4-2 gegen Utah Jazz). Finals MVP: Michael Jordan
    /de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=7.html
    1998: Chicago Bulls (4-2 gegen Utah Jazz). Finals MVP: Michael Jordan
    © Getty
    8/25
    1998: Chicago Bulls (4-2 gegen Utah Jazz). Finals MVP: Michael Jordan
    /de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=8.html
    1999: San Antonio Spurs (4-1 gegen New York Knicks). Finals MVP: Tim Duncan
    © Getty
    9/25
    1999: San Antonio Spurs (4-1 gegen New York Knicks). Finals MVP: Tim Duncan
    /de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=9.html
    2000: L.A. Lakers (4-2 gegen Indiana Pacers). Finals MVP: Shaquille O'Neal
    © Getty
    10/25
    2000: L.A. Lakers (4-2 gegen Indiana Pacers). Finals MVP: Shaquille O'Neal
    /de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=10.html
    2001: L.A. Lakers (4-1 gegen Philadelphia 76ers). Finals MVP: Shaquille O'Neal
    © Getty
    11/25
    2001: L.A. Lakers (4-1 gegen Philadelphia 76ers). Finals MVP: Shaquille O'Neal
    /de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=11.html
    2002: L.A. Lakers (4-0 gegen New Jersey Nets). Finals MVP: Shaquille O'Neal
    © Getty
    12/25
    2002: L.A. Lakers (4-0 gegen New Jersey Nets). Finals MVP: Shaquille O'Neal
    /de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=12.html
    2003: San Antonio Spurs (4-2 gegen New Jersey Nets). Finals MVP: Tim Duncan
    © Getty
    13/25
    2003: San Antonio Spurs (4-2 gegen New Jersey Nets). Finals MVP: Tim Duncan
    /de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=13.html
    2004: Detroit Pistons (4-1 gegen L.A. Lakers). Finals MVP: Chauncey Billups
    © Getty
    14/25
    2004: Detroit Pistons (4-1 gegen L.A. Lakers). Finals MVP: Chauncey Billups
    /de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=14.html
    2005: San Antonio Spurs (4-3 gegen Detroit Pistons). Finals MVP: Tim Duncan
    © Getty
    15/25
    2005: San Antonio Spurs (4-3 gegen Detroit Pistons). Finals MVP: Tim Duncan
    /de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=15.html
    2006: Miami Heat (4-2 gegen Dallas Mavericks). Finals MVP: Dwyane Wade
    © Getty
    16/25
    2006: Miami Heat (4-2 gegen Dallas Mavericks). Finals MVP: Dwyane Wade
    /de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=16.html
    2007: San Antonio Spurs (4-0 gegen Cleveland Cavaliers). Finals MVP: Tony Parker
    © Getty
    17/25
    2007: San Antonio Spurs (4-0 gegen Cleveland Cavaliers). Finals MVP: Tony Parker
    /de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=17.html
    2008: Boston Celtics (4-2 gegen L.A. Lakers). Finals MVP: Paul Pierce
    © Getty
    18/25
    2008: Boston Celtics (4-2 gegen L.A. Lakers). Finals MVP: Paul Pierce
    /de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=18.html
    2009: L.A. Lakers (4-1 gegen Orlando Magic). Finals MVP: Kobe Bryant
    © Getty
    19/25
    2009: L.A. Lakers (4-1 gegen Orlando Magic). Finals MVP: Kobe Bryant
    /de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=19.html
    2010: L.A. Lakers (4-3 gegen Boston Celtics). Finals MVP: Kobe Bryant
    © Getty
    20/25
    2010: L.A. Lakers (4-3 gegen Boston Celtics). Finals MVP: Kobe Bryant
    /de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=20.html
    2011: Dallas Mavericks (4-2 gegen Miami Heat). Finals MVP: Dirk Nowitzki
    © Getty
    21/25
    2011: Dallas Mavericks (4-2 gegen Miami Heat). Finals MVP: Dirk Nowitzki
    /de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=21.html
    2012: Miami Heat (4-1 gegen Oklahoma City Thunder). Finals MVP: LeBron James
    © Getty
    22/25
    2012: Miami Heat (4-1 gegen Oklahoma City Thunder). Finals MVP: LeBron James
    /de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=22.html
    2013: Miami Heat (4-3 gegen San Antonio Spurs). Finals MVP: LeBron James
    © Getty
    23/25
    2013: Miami Heat (4-3 gegen San Antonio Spurs). Finals MVP: LeBron James
    /de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=23.html
    2014: San Antonio Spurs (4-1 gegen Miami Heat). Finals-MVP: Kawhi Leonard
    © getty
    24/25
    2014: San Antonio Spurs (4-1 gegen Miami Heat). Finals-MVP: Kawhi Leonard
    /de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=24.html
    2015: Golden State Warriors (4-2 gegen Cleveland Cavaliers). Finals-MVP: Andre Igoudala
    © getty
    25/25
    2015: Golden State Warriors (4-2 gegen Cleveland Cavaliers). Finals-MVP: Andre Igoudala
    /de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=25.html
     
  • Ganz anders dagegen Schröder. Dem Deutschen schien das gute Spiel gegen die Spurs neues Selbstvertrauen gegeben zu haben. Der Point Guard spielte aggressiv und versuchte immer wieder das Spiel schnell zu machen. Schröder suchte fortlaufend den Weg zum Korb, hatte aber das Auge für die Mitspieler. In der Hierarchie scheint er erst einmal wieder an Mack vorbeigezogen zu sein. Mack spielte nur zwei Minuten und die als Shooting Guard.
  • Stephenson fand gegen die Hawks endlich auch offensiv statt. Der Swing Man hatte in den ersten Partien Probleme, sich in der neuen Offense zurechtzufinden. Gegen Atlanta lief das schon besser. Stephenson cuttete immer wieder geschickt zum Korb und bekam so einfache Möglichkeiten, zu punkten. Zudem leitete er häufig die Angriffe der Hornets. Walker brachte den Ball nach vorne, die Spielzüge initiierte dann aber Born ready. Seine Reboundarbeit war wieder exzellent. Er krönte seine Leistung mit dem Buzzerbeater zum Sieg.
  • Die Hornets hatten früh im Spiel Foulprobleme. Jefferson und Williams kassierten früh im ersten Viertel zwei Fouls und auch Backup Zeller holte sich zu Beginn des zweiten Viertels sein zweites ab. Allerdings fiel dies nicht ins Gewicht, weil Charlotte in der Folge besser als Team verteidigte und es den Hawks so um einiges schwerer machte. Erst in der Overtime kamen die Probleme wieder, aber die hatte Atlanta auch.

Der Spielplan im Überblick

Marc-Oliver Robbers

Diskutieren Drucken Startseite

Marc-Oliver Robbers(Verantwortlicher Redakteur NBA.de)

Marc-Oliver Robbers, Jahrgang 1982, ist seit Anfang 2013 bei SPOX.com und leitet die NBA-Basketball-Redaktion. Kam 2011 als Praktikant aus dem Oldenburger Münsterland zu SPOX und ist nach einem kurzen Abstecher zu Sport1.de nun zurück im Hause PERFORM. Kernressort: Basketball, aber auch im Fußball und Tennis zuhause.

Trend

Reift Harrison Barnes in Dallas zum All-Star?

Ja
Nein
Frühestens 2017

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.